Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #1741
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.956

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Oje wie zeigt der sich denn bei euch?
    Wieder dreimal stillen in der Nacht (muss für dich lachhaft klingen 😬 ), Körperkontakt ohne Ende, viel Protest sobald man aus ihrem Blickfeld verschwindet, sie mag ALLES anfassen (irgendwie süß, wenn sie das Ärmchen nach der Katze ausstreckt), an-/ausziehen furchtbar doof und ganz wieder ganz viele neue Töne seit ein paar Tagen. Teilweise "singt" sie ganze Arien 😍
    Immerhin fällt es uns durch die Erfahrungen im 4. Schub etwas leichter mit diesen Extremen umzugehen.


  2. #1742
    Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.740

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Eine Frage an alle die zugefüttert haben:
    Wie lang hat es gedauert bis die Pre-Flasche akzeptiert wurde?
    Ich hab jetzt 4x versucht ihm abends ne Flasche zu geben. In der Hoffnung dass er dann wenigstens mal 3 Stunden schläft. Aber er nimmt sie nicht (Flasche mit frischer MuMi ist kein Problem). Gerade ist das in so einem Geschrei ausgeartet, dass er selbst die Brust erst nicht mehr genommen hat.
    Bei uns hat es auch ein bisschen gedauert. So hat es bei uns endlich funktioniert: eine feste Uhrzeit, wenn die Kleine gut drauf ist und auch Hunger hat. Das ist bei uns nachmittags. 30 Minuten versuchen und nicht nach 5 Minuten schon nachgeben 😉. Dann, wenn es nicht klappt nochmal ordentlich trösten. Wir haben gewickelt um nochmal einen Break zu haben und erst dann die Brust geben. Natürlich soll er sich auch nicht die Seele aus dem Leib brüllen, also da einen Mittelweg finden. Meine Hebamme meinte, ich soll mich ganz ruhig mit ihr hinsetzen. Bei uns hat es aber besser funktioniert, als mein Mann sie genommen hat und mit ihr auf dem Ball gehüpft ist. Und nach dem Versuch von 30 Minuten haben wir es erst am nächsten Tag wiederholt. Sie hat von Tag zu Tag mehr getrunken. Mittlerweile, nach einer Woche mit diesem Fahrplan, klappt es auch wenn ich ihr die Flasche gebe und sie hat heute stolze 130 ml getrunken.
    Vielleicht musst du es auch mal mittags versuchen und nicht Abends und wenn es klappt, klappt es auch abends.
    Unsere Kleine hat die Flasche gar nicht genommen, auch nicht mit MuMi. Hatte vorher schon einige Tage das eher planlos immer mal wieder angeboten.

  3. #1743
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Tanja Erdbeertinte Beitrag anzeigen
    Bei uns hat es auch ein bisschen gedauert. So hat es bei uns endlich funktioniert: eine feste Uhrzeit, wenn die Kleine gut drauf ist und auch Hunger hat. Das ist bei uns nachmittags. 30 Minuten versuchen und nicht nach 5 Minuten schon nachgeben 😉. Dann, wenn es nicht klappt nochmal ordentlich trösten. Wir haben gewickelt um nochmal einen Break zu haben und erst dann die Brust geben. Natürlich soll er sich auch nicht die Seele aus dem Leib brüllen, also da einen Mittelweg finden. Meine Hebamme meinte, ich soll mich ganz ruhig mit ihr hinsetzen. Bei uns hat es aber besser funktioniert, als mein Mann sie genommen hat und mit ihr auf dem Ball gehüpft ist. Und nach dem Versuch von 30 Minuten haben wir es erst am nächsten Tag wiederholt. Sie hat von Tag zu Tag mehr getrunken. Mittlerweile, nach einer Woche mit diesem Fahrplan, klappt es auch wenn ich ihr die Flasche gebe und sie hat heute stolze 130 ml getrunken.
    Vielleicht musst du es auch mal mittags versuchen und nicht Abends und wenn es klappt, klappt es auch abends.
    Unsere Kleine hat die Flasche gar nicht genommen, auch nicht mit MuMi. Hatte vorher schon einige Tage das eher planlos immer mal wieder angeboten.
    Und das ist eben hier das Problem: der wurde nach 10 Minuten schon richtig hysterisch. Da hätte weiter versuchen gar keinen Sinn gehabt, wenn er da nicht mal mehr die Brust zum Beruhigen wollte.
    Ich glaub dem schmeckt das echt nicht. Flasche an sich ist ja kein Problem. Nur das was drin ist ^^ 2 Sorten hab ich durch. Bebivita (mochte er gar nicht) und dm Bio (davon hat er vllt 20ml getrunken und musste davon dann 7x käckern).

  4. #1744
    Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.740

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Und das ist eben hier das Problem: der wurde nach 10 Minuten schon richtig hysterisch. Da hätte weiter versuchen gar keinen Sinn gehabt, wenn er da nicht mal mehr die Brust zum Beruhigen wollte.
    Ich glaub dem schmeckt das echt nicht. Flasche an sich ist ja kein Problem. Nur das was drin ist ^^ 2 Sorten hab ich durch. Bebivita (mochte er gar nicht) und dm Bio (davon hat er vllt 20ml getrunken und musste davon dann 7x käckern).
    Nimmst Du HA oder normale Pre?
    Dachte auch, dass es meiner Maus nicht schmeckt, aber ich glaube es ist einfach Gewöhnung.
    Ich würde nicht versuchen, direkt mit der Brust zu beruhigen, sondern eine Pause zu schaffen. Mit wickeln zum Beispiel. Sonst lernt er ganz schnell, dass er nur laut genug brüllen muss, damit es die Brust zum Beruhigen gibt.
    Und vielleicht halt mittags versuchen, wenn die Laune besser ist und Deinen Mann machen lassen. Das sind nur unsere Erfahrungen. Da jedes Baby anders ist, kann es für euch auch gar nicht funktionieren. Aber das findet man nur mit ausprobieren heraus.
    Wir haben Apt*mil.

  5. #1745
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Und das ist eben hier das Problem: der wurde nach 10 Minuten schon richtig hysterisch. Da hätte weiter versuchen gar keinen Sinn gehabt, wenn er da nicht mal mehr die Brust zum Beruhigen wollte.
    Ich glaub dem schmeckt das echt nicht. Flasche an sich ist ja kein Problem. Nur das was drin ist ^^ 2 Sorten hab ich durch. Bebivita (mochte er gar nicht) und dm Bio (davon hat er vllt 20ml getrunken und musste davon dann 7x käckern).
    Oh das klingt schlecht. Nicht das er eine kuhmilch allergie hat. Vielleicht mal eine Sorte ohne versuchen?

  6. #1746
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Hier ist in letzter zeit so viel passiert...
    Die kleine hatte eine spastische Bronchitis. Eine Art Säuglingsasthma Anfall... Ist immer noch nicht ganz weg aber deutlich am abklingen. zum Glück hatte sie die meiste Zeit trotzdem echt gute Laune. Die Ärztin war ganz verwundert darüber. 😂

    Da wir deshalb immer neue Medikamente bekommen haben und eins davon am besten abends in Nahrung eingenommen wird, sind wir doch schon mit dem Abendbrei angefangen. Den ersten fand sie doof, die 2. Sorte ist begeistert gefuttert worden.
    Mittagsbrei wird ebenfalls begeistert gegessen.

    Weihnachten war anstrengend. Sie hat den ganzen trouble weniger gut weg gesteckt als gedacht. Aber gestern waren wir zu Hause und es wurde direkt besser. Für die Geschenke hab ich eine online Liste erstellt. An die haben sich fast alle gehalten. War also okay. Nur bei den fühlbüchern nicht. Eins war auf der Liste. Gekauft von der Tante. Der Onkel kauft nicht online und besorgt gleich 2. Die uroma, die nichts von der Liste wusste nochmal eins und eine Freundin die zum Frühstück eingeladen hatte, hatte für die kleinen auch jeweils eine Kleinigkeit und auch da gab's ein Buch. 🤣😂🤪 Allerdings ist kein Buch doppelt. 🤣

  7. #1747
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Tanja Erdbeertinte Beitrag anzeigen
    Nimmst Du HA oder normale Pre?
    Dachte auch, dass es meiner Maus nicht schmeckt, aber ich glaube es ist einfach Gewöhnung.
    Ich würde nicht versuchen, direkt mit der Brust zu beruhigen, sondern eine Pause zu schaffen. Mit wickeln zum Beispiel. Sonst lernt er ganz schnell, dass er nur laut genug brüllen muss, damit es die Brust zum Beruhigen gibt.
    Und vielleicht halt mittags versuchen, wenn die Laune besser ist und Deinen Mann machen lassen. Das sind nur unsere Erfahrungen. Da jedes Baby anders ist, kann es für euch auch gar nicht funktionieren. Aber das findet man nur mit ausprobieren heraus.
    Wir haben Apt*mil.
    Wir versuchen das heute mal so, danke :-)
    Wir haben normale Pre. Allergien und Unverträglichkeiten gibt es in unseren Familien gar nicht.

  8. #1748
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Hier ist in letzter zeit so viel passiert...
    Die kleine hatte eine spastische Bronchitis. Eine Art Säuglingsasthma Anfall... Ist immer noch nicht ganz weg aber deutlich am abklingen. zum Glück hatte sie die meiste Zeit trotzdem echt gute Laune. Die Ärztin war ganz verwundert darüber. 😂

    Da wir deshalb immer neue Medikamente bekommen haben und eins davon am besten abends in Nahrung eingenommen wird, sind wir doch schon mit dem Abendbrei angefangen. Den ersten fand sie doof, die 2. Sorte ist begeistert gefuttert worden.
    Mittagsbrei wird ebenfalls begeistert gegessen.

    Weihnachten war anstrengend. Sie hat den ganzen trouble weniger gut weg gesteckt als gedacht. Aber gestern waren wir zu Hause und es wurde direkt besser. Für die Geschenke hab ich eine online Liste erstellt. An die haben sich fast alle gehalten. War also okay. Nur bei den fühlbüchern nicht. Eins war auf der Liste. Gekauft von der Tante. Der Onkel kauft nicht online und besorgt gleich 2. Die uroma, die nichts von der Liste wusste nochmal eins und eine Freundin die zum Frühstück eingeladen hatte, hatte für die kleinen auch jeweils eine Kleinigkeit und auch da gab's ein Buch. 🤣😂🤪 Allerdings ist kein Buch doppelt. 🤣
    Ach herrje, das war bestimmt ein Schreck mit dem Anfall oder?

    Die Nacht war ätzend. Ich weiß nicht, ob es richtig ist und ob es überhaupt was bringt. Aber ich hab versucht ihn nur noch alle 3 Stunden zu stillen und dazwischen anders zu beruhigen. Leider muss er dafür viel getragen und gehalten werden und wahrscheinlich verlagere ich das Problem damit nur. Ich hab keine Ahnung aber SO geht's definitiv nicht mehr. Ich muss jedes mal abends um 20 Uhr mit ihm ins Bett im überhaupt ansatzweise genug Schlaf zu bekommen und dann fast jede Stunde wach.

  9. #1749
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wir haben ja Gott sei Dank überhaupt gar keine Probleme gehabt dass Madame die Flasche nimmt. Aber wir haben auch gemerkt das, wenn sie abends eh etwas quengeliger ist die Flasche schlechter genommen hatte. Also haben wir ihr Sie mittags noch mal gegeben den nächsten Tag und da war das überhaupt gar kein Problem.

    Sprich um zu versuchen ob das Baby die Flasche nimmt würde ich auch eine Zeit nehmen wo man weiß dass die Kleine am besten gelaunt ist. So war es bei uns zumindest.

    Ich habe mich jetzt dazu entschlossen dass sie abends immer eine Flasche bekommen wird. Denn auch gestern wieder habe ich gemerkt dass sie super gut am schlafen ist. Vielleicht liegt es aber auch daran dass der Schub vorbei ist, das weiß ich natürlich nicht. Auf jeden Fall hatte sie ihre erste Schlafphase von 5 Stunden und danach dann noch mal drei. Das ist absolut super.

    Ein Pulver geben wir auch nur Pre und auch in Zukunft wird es kein anderes Pulver geben. Da man ja das Pre wirklich bis zu einem Jahr geben kann und ich nicht zusätzlich meinem Kind Zucker geben möchte.

    Was die Geschenke angeht, da bin ich eigentlich sehr zufrieden. Diese kleinen Ausnahmen, da kann ich mit leben.

  10. #1750
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Ach herrje, das war bestimmt ein Schreck mit dem Anfall oder?

    Die Nacht war ätzend. Ich weiß nicht, ob es richtig ist und ob es überhaupt was bringt. Aber ich hab versucht ihn nur noch alle 3 Stunden zu stillen und dazwischen anders zu beruhigen. Leider muss er dafür viel getragen und gehalten werden und wahrscheinlich verlagere ich das Problem damit nur. Ich hab keine Ahnung aber SO geht's definitiv nicht mehr. Ich muss jedes mal abends um 20 Uhr mit ihm ins Bett im überhaupt ansatzweise genug Schlaf zu bekommen und dann fast jede Stunde wach.
    Es ging. Aber auch nur weil es nicht so ein klassische Anfall war, wie man den kennt. Sprich sie hat nicht plötzlich keine Luft mehr bekommen, sondern hat beim atmen gerasselt. Ich dachte an eine Erkältung. Die Ärztin hat dann sofort gemerkt, dass sie Atemwege verengt waren und entsprechend gehandelt. Die war toll. Hat sogar extra Heilig abend die Praxis auf gemacht, um die kleine vor den Feiertagen nochmal zu sehen, weil sie vorher mit dem Ergebnis des Behandlung nicht zufrieden war. Heilig abend war dann die Verengung aber weg. Erste und beste Geschenk des Tages. 💖

    Deinen Plan finde ich gut. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Es wird bestimmt einige Tage dauern aber du hast recht, so geht's auch nicht weiter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •