Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #1771
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    1.347

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wir sind Silvester Gastgeber für 10 Personen, 6 Kinder und 2 Säuglinge (incl. meinem). Bin sehr gespannt. Ich hab vor, sie gegen 9 im Bett zu stillen und hoffe, sie schläft dann. Das 2. Baby darf im Stubenwagen im Büro schlafen (sofern es willig ist ).


  2. #1772
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wir bleiben auch zu dritt und stoßen wenn nur mit unseren Nachbarn kurz an wenn die kleine am schlafen ist.
    Wir wohnen am Stadtrand in einer Sackgasse wo wenig geknallt wird.
    Da Madame aber überhaupt nicht Empfindlich ist was Laute Geräusche angeht, glaube ich dass sie das alles gar nicht interessieren wird.
    Wir werden aber trotzdem sicherheitshalber mal das Fenster Nachts zu lassen.

    Lasst uns bitte öfter drüber schreiben wie schwer manchmal die kleinen ins bett gehen 😂
    Gestern Abend habe ich sie total wach ins Bett gelegt nach der Flasche und wieder mit nur Hand auf den Kopf legen ist sie eingeschlafen.
    Vorhin um 5:30 Uhr war sie auch wach und da habe ich sie einfach so wieder ins bett gelegt nach dem Stillen ohne was zu machen und sie ist wieder eingeschlafen.
    Und um 07:00, als sie wieder wach wurde, legte ich sie zwischen meinem Mann und mir mit Schnulli und dann ist sie wieder nur mit Hand auf ihrer Wange UND auf dem Rücken liegend eingeschlafen.

    Ich bin total begeistert.

  3. #1773
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Klar sind Babys bedürfnissorientiert und bei vielen Sachen kann man keinen einfluss nehmen. Schreibabys sind Schreibabys und Babys die leichter einschlafen, schlafen leicht ein. Aber bei manchen Punkten, wird man ganz bestimmt schon beeinflussen können. Bestimmt nicht in den ersten Monaten aber so ab dem 6. Monat verstehen die kleinen halt auch schon langsam zusammenhänge. Das merkt man ja auch bei vielen sachen. Ich zeig ihr die Flasche - der Mund wird aufgerissen. Ich will die Flasche kurz raus ziehen (hatte ich letztens, weil meine Nase tierisch am jucken war) - sie drückt mit ihren Händchen meine Hand sofort zurück, so dass die Flasche da bleibt wo sie ist. 😂 Das war ziemlich lustig und um einen Zufall auszuschließen hab ich das sie dem ein paar mal getestet. Ergebniss war das selbe. Oder auch wenn sie irgendwo liegt, zeigt sie mir wenn sie hoch genommen werden will. Da werden die arme ausgestreckt und ganz steif gemacht und dazu wird wild mit den Füßen gestrampelt.
    Warum also, sollte man nicht versuchen können die kleinen an sowas wie im Bett einschlafen zu gewöhnen? Wenn es ja abends schon klappt, nur tagsüber nicht. Mama ist dabei und zeigt das sie nicht alleine ist. Sie wird gestreichelt und beruhigt. Und die Mama beobachtet. Wenn sich die kleine zu sehr quälen würde, würde woelfin das wohl nicht tun.

    Silvester sind wir bei den Nachbarn mit 3 weiteren Pärchen und insgesamt 6 Kindern. Mal sehen. Wenn es Probleme gibt, können wir einfach nach Hause gehen.

  4. #1774
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Gestern der Abend war fies. Ich lag mit Migräne 3 Stunden auf der Couch. Der Kleine war beim Papa im Kinderzimmer. Gegen 23 Uhr war's dann besser. Und ich bin mit dem Kurzen ins Bett. Da lag ich dann bis 3 Uhr hellwach. Als hätte ich nicht genug Schlaf den es nachzuholen gäbe... Nuja. Er war wieder fast stündlich wach. Wird sich wohl auch so schnell nicht ändern.
    Er trinkt aber auch richtig und nuckelt nicht nur. Ich werd heute Nacht mal tracken wann genau und wie lange er trinkt. Auch wenn ich mir schwer vorstellen kann, dass er wirklich nachts so viel Hunger hat, wenn er tagsüber 4 Stunden locker aushält.

    So ein Einschlafphänomen hatten wir hier gerade auch, BlueWoelfin.
    Er wurde gerade motzig. Hab ihn in sein Bett gelegt, Musik angemacht. Noch bisschen Händchen gehalten und bin dann raus als er ruhig aber noch wach war. 5 min später noch mal rein: Augen zu. Mal sehen wie lange. Mein Freund ist mal wieder viel zu laut. Der meint immer der hört das nicht. Dabei isser letztens aufgewacht als mein Freund seinen Rucksack aufgesetzt und die Träger festgezogen hat^^

    Ich glaub auch, dass so ein Stück weit Gewöhnung schon möglich ist.
    Bevor ich anfing im liegen zu stillen konnte ich mich noch super neben den Kleinen legen. Das geht jetzt nicht mehr. Sobald ich mich danebenlege, geht der Kopf nach hinten und der Schnabel auf und es wird ungeduldig gezappelt.

  5. #1775
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    LeeZaa
    Ich glaube ja genau deswegen kommen unsere kleinen Nachts öfter.

    Tags über sind sie mit so vielem beschäftigt das da sie Stillpausen größer sind.
    Sie sind neugierig und dadurch abgelenkt, trinken daher seltener.

    Und das holen sie dann nachts nach.

  6. #1776
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von BlueWoelfin Beitrag anzeigen
    LeeZaa
    Ich glaube ja genau deswegen kommen unsere kleinen Nachts öfter.

    Tags über sind sie mit so vielem beschäftigt das da sie Stillpausen größer sind.
    Sie sind neugierig und dadurch abgelenkt, trinken daher seltener.

    Und das holen sie dann nachts nach.
    Ja den Gedanken hatte ich auch schon. Machts nicht besser, würde aber sinn ergeben...

    LeZaa zunehmen tut er ganz normal oder?

  7. #1777
    anittina ist offline glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    4.685

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wie bereits erwähnt, hatte ich Wölfins Post wohl falsch verstanden und mich für meine Reaktion entschuldigt. 😊 Ich kenne natürlich auch diese Schlafprobleme und war schon oft mit meinem Latein am Ende. Und ja, beim Lesen schoss mir tatsächlich Ferber durch den Kopf und darauf reagiere ich allergisch. Verschiedene Erziehungsmethoden hin oder her, aber ferbern halte ich nicht nur für falsch, sondern auch für gefährlich die weitere Entwicklung des Kindes betreffend. Aber da hier ja keiner ferbert kann ich meine Krallen auch wieder einfahren. 😂😉
    Unsrer trinkt nachts zur Zeit auch unglaublich oft, Wahnsinn! Wenn er direkt danach weiterschläft, finde ich es nicht besonders schlimm, klar ist es anstrengend, aber ich kann damit leben. Womit ich gar nicht klarkomme sind die Phasen, die er während des 5. Sprungs hatte und meinte die Nacht zum Tag machen zu müssen. DAS fand ich schlimm.
    Heute Nacht hat er auch gefühlt zehnmal getrunken, ist danach aber immer gleich wieder eingeschlafen.
    Seit neustem haben wir hier auch abends Probleme mit dem Einschlafen. Der junge Mann hat seit kurzem Angst im Dunkeln. Davor hat unser Ritual wunderbar funktioniert. Gestillt, abgelegt, eingeschlafen. Nun sind wir am Experimentieren. Gestern ist er letztendlich mit Flurlicht an und Tür weit offen eingeschlafen.
    Tagsüber schläft er mittlerweile zweimal und dann beide Male ca. 1,5 Stunden, manchmal auch länger, selten kürzer. Das ist richtig klasse. Für uns alle weitaus erholsamer als das dreimal 30 Minuten Gestückel. Endlich ist er wieder gut drauf tagsüber, seitdem er schläft wie ein Baby!

    An Silvester sind wir bei uns zu Hause zu acht, zwei Kinder und unser Baby inklusive. Ich bin auch gespannt wie er die Knallerei verkraftet. Aber wir halten es wie Leeza und sonst ist er halt die ganze Zeit bei uns, sollte er nicht schlafen können.
    Schön finde ich, dass mein Mann gesagt hat, er bleibt nüchtern und kümmert sich die ganze Nacht inkl. Fläschchen geben. Das freut mich, ganz unabhängig von Silvester, denn eine kleine Pause vom Dauerstillen in der Nacht tut mir auf jeden Fall gut!

  8. #1778
    anittina ist offline glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    4.685

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Ja den Gedanken hatte ich auch schon. Machts nicht besser, würde aber sinn ergeben...

    LeZaa zunehmen tut er ganz normal oder?
    Das glaub ich auch!

  9. #1779
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Ja den Gedanken hatte ich auch schon. Machts nicht besser, würde aber sinn ergeben...

    LeZaa zunehmen tut er ganz normal oder?
    Ich hab ihn ewig nicht gewogen, weil er nie Probleme mit dem Zunehmen hatte und da eher über der Norm liegt mit Größe und Gewicht.
    Ich hatte auch mal versucht ihn tagsüber öfter anzulegen. Aber das hatte auf die Nächte null Einfluss. Das wiederum spricht gegen Hunger. Keeeine Ahnung, ich werde aus dem Kind nicht schlau.

    Vorhin hat er sich dann auch zum ersten mal vom Rücken auf den Bauch gedreht und ich hab's nicht gesehen. Blöder Abwasch ^^

  10. #1780
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Das mit deinem Mann klingt wirklich schön, anittina :) Zum Glück trinkt mein Freund eh so gut wie nie was. Höchstens mal ein Bier alle Jubeljahre mal.
    Ich war gestern auch wieder sehr dankbar für meinen Freund. Er hat den Kleinen 4 Stunden betüddelt als es mir nicht gut ging und weil er ihn schon immer mal hat, ging das auch problemlos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •