Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #1781
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.962

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn ewig nicht gewogen, weil er nie Probleme mit dem Zunehmen hatte und da eher über der Norm liegt mit Größe und Gewicht.
    Ich hatte auch mal versucht ihn tagsüber öfter anzulegen. Aber das hatte auf die Nächte null Einfluss. Das wiederum spricht gegen Hunger. Keeeine Ahnung, ich werde aus dem Kind nicht schlau.

    Vorhin hat er sich dann auch zum ersten mal vom Rücken auf den Bauch gedreht und ich hab's nicht gesehen. Blöder Abwasch ^^
    Wie lange hattest du das versucht?
    Hier ist es definitiv so, dass sie Nachts länger schläft, wenn sie tagsüber öfter trinkt. Gestern wollte sie beinahe jede Stunde an die Brust und hat heute Nacht wieder von kurz vor 1.00 bis fast 7.00 geschlafen.
    Schlimm genug für dich, dass du andauernd überlegen musst, was du noch versuchen kannst.

    @Schlafen legen
    Ich durfte mir die Tage auch wieder anhören ich müsse dann jetzt langsam anfangen die Kleine einfach so ins Bett zu legen und weinen zu lassen. Darauf reagiere ich auch allergisch. Ich MUSS überhaupt nichts. Und wenn die Situation mal kommt, dass es so schlimm wird, dass ich damit nicht mehr klar komme, sehe ich weiter. Aber niemals lege ich mein Baby ins Bett und lasse es dann alleine weinen, bis es völlig verzweifelt einschläft.


  2. #1782
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Eigentlich kann ich mir auch gar nicht vorstellen dass das heutzutage noch so praktiziert wird mit dem Schlafen legen.

    Gibt doch jetzt schon so viele Studien und Arzt Meinungen dazu das man eben jetzt 100% weiß wie schädlich diese Handhabung für die Psyche des Kindes ist.

    Bei uns hat es leider nicht geklappt mit dem “Tags über mehr stillen und dafür nachts länger schlafen“
    Hatte das auch mal probiert.

    Aber es scheint sich gerade von selber wieder zu regulieren. Auch wenn nach der langen 4 Std. Schlafphase wieder ein 2 Std. Takt da war.
    Ist aber nicht schlimm und ich warte weiter ab wie sich das noch so verändert.

  3. #1783
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Für mich kaum vorstellbar, dass ich mich mal über nen 2 Stunden Takt beschwert habe :-(

    Und es ist tatsächlich so:
    Käme jemand und würde mir Brief und Siegel geben, dass ich NICHTS tun kann und er das einfach braucht und es sich erst ändert, wenn er dazu bereit ist, dann könnte ich es sicher eher hinnehmen.
    Aber da mein Kind mit Abstand von allen die ich kenne und von denen ich höre am Schlechtesten schläft (und das jetzt eben schon 3 Monate und nicht mal zwischendurch ein paar Nächte), zweifelt man automatisch an seiner Vorgehensweise. Ich zumindest. Da denkt man es müsse doch an einem selbst liegen.

    Tagsüber öfter zu stillen hab ich glaub ich 3 Tage versucht.

  4. #1784
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Für mich kaum vorstellbar, dass ich mich mal über nen 2 Stunden Takt beschwert habe :-(

    Und es ist tatsächlich so:
    Käme jemand und würde mir Brief und Siegel geben, dass ich NICHTS tun kann und er das einfach braucht und es sich erst ändert, wenn er dazu bereit ist, dann könnte ich es sicher eher hinnehmen.
    Aber da mein Kind mit Abstand von allen die ich kenne und von denen ich höre am Schlechtesten schläft (und das jetzt eben schon 3 Monate und nicht mal zwischendurch ein paar Nächte), zweifelt man automatisch an seiner Vorgehensweise. Ich zumindest. Da denkt man es müsse doch an einem selbst liegen.

    Tagsüber öfter zu stillen hab ich glaub ich 3 Tage versucht.
    Ich glaube grade weil es schon so lange ist, liegt es NICHT an dir. Ja er ist ein schlechter Schläfer aber die kleine von einer Freundin ist fast genauso. Sie hat sich jetzt auch eine federwiege gekauft und so schläft die kleine zumindest tags mal zu Hause. Sonst ging auch das nur im Kinderwagen. Wipe es grade nachts ist, weiß ich gar nicht.... Ansonsten wären meine ersten Schritte für externe Hilfe Heilpraktiker und Osteopathie. Meine Freundin könnte auch ins Krankenhaus gehen. Da ist eine kinderphychologin, die ihr Hilfe angeboten hat. Aber das wäre der letzte Schritt, wenn es nicht besser wird. Jetzt waren sie erstmal beim Osteopathen und bei einer Heilpraktikerin. Was das gegeben hat, weiß ich noch nicht.

  5. #1785
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Ich glaube grade weil es schon so lange ist, liegt es NICHT an dir. Ja er ist ein schlechter Schläfer aber die kleine von einer Freundin ist fast genauso. Sie hat sich jetzt auch eine federwiege gekauft und so schläft die kleine zumindest tags mal zu Hause. Sonst ging auch das nur im Kinderwagen. Wipe es grade nachts ist, weiß ich gar nicht.... Ansonsten wären meine ersten Schritte für externe Hilfe Heilpraktiker und Osteopathie. Meine Freundin könnte auch ins Krankenhaus gehen. Da ist eine kinderphychologin, die ihr Hilfe angeboten hat. Aber das wäre der letzte Schritt, wenn es nicht besser wird. Jetzt waren sie erstmal beim Osteopathen und bei einer Heilpraktikerin. Was das gegeben hat, weiß ich noch nicht.
    Ich frag mich echt ob sowas vllt sogar vererbbar ist. Ich hab als baby auch schlecht geschlafen - hab die Nacht zum Tag gemacht und wollte die halbe Nacht spielen. Durchgeschlafen hab ich in meinem ganzen Leben vllt 3x (soweit ich mich erinnern kann). Auch als Erwachsene war ich schon immer regelmäßig nachts wach (konnte aber sofort wieder einschlafen). Ich war sogar mal im Schlaflabor. Ohne Befund.
    Osteopathie wäre auch noch eine Möglichkeit. Aber mein KA wollte mir keine Überweisung geben (muss das bei der U5 noch mal ansprechen). Und ich hab jetzt auch schon so oft gelesen, dass die "irgendwas" behandeln nur um weiter Termine vereinbaren zu können und dabei war nix. Und dafür isses dann halt nicht billig.

  6. #1786
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Ich frag mich echt ob sowas vllt sogar vererbbar ist. Ich hab als baby auch schlecht geschlafen - hab die Nacht zum Tag gemacht und wollte die halbe Nacht spielen. Durchgeschlafen hab ich in meinem ganzen Leben vllt 3x (soweit ich mich erinnern kann). Auch als Erwachsene war ich schon immer regelmäßig nachts wach (konnte aber sofort wieder einschlafen). Ich war sogar mal im Schlaflabor. Ohne Befund.
    Osteopathie wäre auch noch eine Möglichkeit. Aber mein KA wollte mir keine Überweisung geben (muss das bei der U5 noch mal ansprechen). Und ich hab jetzt auch schon so oft gelesen, dass die "irgendwas" behandeln nur um weiter Termine vereinbaren zu können und dabei war nix. Und dafür isses dann halt nicht billig.
    Oh das ist echt fies. Ich hab eine ganz nette Osteophatin, die macht das ganz toll. Nimmt sich richtig viel zeit und schwatzt einem keine weiteren Termine auf. Aber das bringt dir natürlich nichts. Wart ihr schon mal bei einem Heilpraktiker?
    Glücklich zusammen seit 2010

    Nach 17 Monaten warten -> November 2017 endlich
    (8 ES und 3 FSH Zyklen)

    Unserere Prinzessin


  7. #1787
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    LeeZaa
    Du bist nicht die einzige die nachts so oft hoch muss.
    Meine Madame kam/kommt ja auch nachts alle zwei Stunden.
    Jetzt, seit drei Tagen ändert es sich gerade. Ob für länger oder ob das nur von kurzer Dauer ist, keine Ahnung.

    Ich vermute aber sogar doch dass es an der Flasche liegt.
    Ich weiß ja nicht ob das für dich mal ein Versuch Wert wäre.

    Bei mir ist es zumindest so dass jetzt die erste Schlafphase bei 4-5 Std. Liegt.
    Und danach ist es zwischen 2 und 3 Std. immer Unterschiedlich.

    Madame schläft aber auch seit gut einer Woche erst wieder zwischen 20:00 und 21:00 Uhr ein. Also eine Stunde später als sonst.

    Was den Osteophaten angeht.
    Es gibt immer schwarze Schafe.
    Kann es sonst sein das Vllt. Deine KK die Kosten anteilig übernimmt?
    Frag doch mal nach.

    Meine KK übernimmt bei solchen Anwendungen 80% max 200€ der Kosten.
    Solltest du also keine Überweisung bekommen währen die Kosten für dich nicht so hoch.

    Und ob das Schlafverhalten vererbbar ist.... gute Frage.
    Ich denke aber da es eben so unterschiedlich sein kann wie bei vielem anderen auch.

    Ich würde aber, egal was du machst, auch erstmal nur mit einer Sache Anfangen es zu ändern.
    Ich denke das wäre sonst zu stressig.

  8. #1788
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Meine KK übernimmt bei Überweisung glaub 45 Euro pro Sitzung (oder sowas um den Dreh). Muss ich mal meinen KA bearbeiten. Der hält von sowas nix. Aber vllt hilft das Argument, dass er eine Saugglockengeburt war und die Geburt 36 Stunden dauerte und für ihn sehr stressig war.

    Es macht aber wirklich einen Unterschied, ob ein Baby alle 2 Stunden weckt oder stündlich. Alle 2 Stunden fühlt sich gerade an wie der Himmel auf Erden. Heute Nacht gab es eine 2 Stündige Pause und ich war danach direkt viel erholter ^^

    Heute hab ich tatsächlich mal getrackt.
    Dazu muss ich sagen: er war noch nie jemand, der lange am Stück getrunken hat. Von Anfang an kam ich nie auf die empfohlenen 10 min pro Seite und trotzdem hat er überdurchschnittlich zugenommen. Hat wohl nen ordentlichen Zug am Leib

    20:11 Uhr: 12 Min.
    21:03 Uhr: 11 Min.
    23:09 Uhr: 7 Min.
    00:16 Uhr: 7 Min.
    01:30 Uhr: 4 Min.
    02:09 Uhr: 4 Min.
    03:27 Uhr: 12 Min.
    05:01 Uhr: 6 Min.
    06:05 Uhr: 6 Min.
    09:02 Uhr: 6 Min. (Hier war er zwischendurch 1 oder 2x wach, das ging aber mit Hand auf die Brust, leichtem Rütteln und schhhschhhschhh)

  9. #1789
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich bin kein Spezialist und es ist auch mein erstes Baby also totaler Laie.

    Aber wenn ich mir so die Zeiten ansehe würde ich mal behaupten:
    Um
    01:30
    02:09
    05:01 und 06:05

    War das kein Hunger sondern in den Schlaf nuckeln.

    Und wenn man diese Zeiten mal raus rechnen würde, wärst du auch bei einem etwa 2,5 bis 3 Std. Abstand schätze ich mal.

    Leider habe ich aber überhaupt keine Idee was man machen könnte ausser eben sich selber zu sagen, man macht einmal in der Nacht eine Stillpause von eben 2 oder 3 Stunden. Und in der Zeit wird versucht mit Schnuller Schunkeln etc. Wieder zum schlafen zu bekommen.
    Echt schwer das ganze....



    Ich habe gerade einen Mega Erfolg was das Mittags einschlafen im Kinderbett angeht. 😃😃😃

    Madame wurde Müde.
    Also hoch, Windel wechseln, Spieluhr an und Schlafsack an. (Sommerschlafsack weil es im Kinderzimmer recht warm ist).
    Um 11:47 ins Bett gelegt, Schnuller rein, auf den Bauch gedreht und Hand auf den Kopf.
    Klingt jetzt echt doof aber ich muss ihren Kopf ein wenig festhalten weil sie ihn sonst immer hin und her dreht und den Schnuller dadurch verliert.
    Aber das ist wirklich ganz sanft und ohne Kraft oder ähnliches. Es reicht so gesehen schon das Gewicht der Hand selber.
    So kam Sie zur Ruhe und erzählte mir aber fleißig bis 12:05 eine Geschichte. 🤗
    Dann schlief sie einfach ein. 😍

    Jetzt sitze ich hier, neben ihr und warte bis sie wieder aufwacht.
    Ich möchte sie noch nicht alleine lassen damit Sie eben mitbekommt das ich da bin auch wenn sie alleine in einem Bett liegt wenn sie eben aufwachsen sollte.

    Später kommt dann aber das Babyfon zum Einsatz.

  10. #1790
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wenn er da nur genuckelt hätte, aber trinkt richtig. Nur nuckeln macht er eigentlich nie.
    Und da das beruhigen ohne Brust in 9 von 10 Fällen in hysterischem Geschrei endet, ist das keine Option mehr für uns. Das einzige was hilft ist ihn rumzutragen. Dann hört er irgendwann auf. Aber davon lernt er ja auch nicht alleine weiterzuschlafen, wenn er aufwacht (und mit alleine meine ich ohne Zutun von außen - ich liege neben ihm!). Dann lieber schnell und im liegen gestillt. Das ist noch das kleinste Übel.

    Klingt prima mit dem Mittagsschlaf :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •