Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #1851
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich find das auch absolut nicht umsetzbar und hab es deswegen auch keine Sekunde in Erwägung gezogen.
    Er hat auch nicht jeden Morgen zur gleichen Uhrzeit ausgeschlafen, also verschieben sich alle Schläfchen danach entsprechend auch. Wie soll man da feste Zeiten einführen?

    Heute hat er tagsüber sehr wenig geschlafen. Gerade macht er erst sein 2. Schläfchen. Und das 1. War auch nicht besonders lang. Mal sehen ob sich das irgendwie auswirkt.

  2. #1852
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Also ich versuche mir meine Termine so zu legen, dass ich so gegen 11, 12 Uhr zu Hause bin und dann erst wieder ab 3 Uhr los muss. Das muss auch sein, da sie ja ihren Mittagsbrei bekommt und mir das unterwegs zu umständlich ist. Klappt natürlich auch nicht immer und dann gibt's halt doch Milch aber im großen und ganzen bin ich zu der Zeit zu Hause. Einen richtigen mittagsschlaf macht die zwar noch nicht aber nach dem brei leg ich sie meist hin. Das klappt ganz gut, auch wenn es sich meist nach 30 min ausgeschlafen hat.

  3. #1853
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Und wenn der nachmittagsbrei kommt? Dann kannst ja ab 3 wieder nicht weg?
    Ich glaub ich werd mich besser von Anfang an dran gewöhnen auch unterwegs zu füttern, WENN er denn mal Brei mögen sollte :-D Bissl flexibel möchte ich trotz Kind dann doch bleiben. Kompliziert find ich das auch nicht. Latz, thermobecher mit Brei und Löffel eingepackt und das war es schon. Klappt bei meinen Freundinnen mit denen ich unterwegs bin prima :)

  4. #1854
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Und wenn der nachmittagsbrei kommt? Dann kannst ja ab 3 wieder nicht weg?
    Ich glaub ich werd mich besser von Anfang an dran gewöhnen auch unterwegs zu füttern, WENN er denn mal Brei mögen sollte :-D Bissl flexibel möchte ich trotz Kind dann doch bleiben. Kompliziert find ich das auch nicht. Latz, thermobecher mit Brei und Löffel eingepackt und das war es schon. Klappt bei meinen Freundinnen mit denen ich unterwegs bin prima :)
    Naja... Irgendwann wird es ja so laufen: Mittagsbrei, mittagsschlaf und nach dem aufstehen nachmittagsbrei und dann kann man ja los. Da wir ja jetzt schon 2 mal am Tag brei geben kann ich aktuell nur sagen, ich brauche die wippe und die hab ich unterwegs nicht immer bei. Wenn man jetzt bei wem zu Hause ist geht das ja vielleicht noch mit auf den schoß setzen. Wenn sie älter ist und selbst sitzen kann wird das leichter. Aber es ging ja jetzt darum, dass die Kinder etwas geregelte Zeiten bekommen sollen. Bei uns schwanken die auch immer mal um 1-2 Stunden aber im großen und ganzen gibt es eine "Mittagspause" wo die kleine zur Ruhe kommt. Sie schläft tagsüber aber auch zu wenig und nicht zu viel. 😁

  5. #1855
    Avatar von Saynara
    Saynara ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.472

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Sie ist schon wieder wach 😵
    Jetzt liegt sie meckernd auf dem Boden und ich hoffe das sie bald wieder müde ist 😣

    Ich finde das mit dem Brei mitschleppen mega umständlich. Grade wenn man ins Restaurant geht...entweder man füttert das Kind und das eigene essen wird kalt oder man füttert es vorher und es langweilt sich zu Tode während man isst und muss das Kind dann irgendwie bespaßen was auch wieder rum dazu führt dass das eigene essen kalt wird...
    Aber ich fand Flasche mitschleppen schon jedes Mal mehr als belastend und war froh als ich einfach nur ein Brötchen und Obst einpacken musste.

    Zumal weiß ich nicht weiß was man macht wenn man länger weg ist? 5 verschiedene Breie mitnehmen? 🤔

  6. #1856
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich glaube wenn man mal Länger weg ist, ist es dem Kind auch egal wenn es zwei mal hintereinander das gleiche bekommt.
    Hauptsache satt wäre da so meine Devise.

    Und diese Mittagsruhe nach dem Brei würde ich auch machen.
    Gerade zu Anfang wenn sie noch in der Lernphase sind Brei zu essen würde ich das auch lieber nur zu Hause Genen.
    Ich denke auch dass es gut ist geregelte Zeiten zu haben für die kleinen.
    Nur finde ich, fällt da das Thema schlafen noch nicht mit rein.

    Ich bin seit 02:00 Uhr stündlich auf.
    Keine Ahnung was sie heute hat.

  7. #1857
    anittina ist gerade online glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    4.685

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Diese Nacht ging eigentlich. Hab ihn um 19.30 schlafen gelegt, da hat er aber nur bis 20 Uhr geschlafen und war wach bis 22 Uhr. Dann kurz getrunken um 24 Uhr, 3 Uhr, 5.30 und seit 7.30 ist er endgültig wach. Krass, womit man mittlerweile zufrieden ist. Anfangs als er bereits mit wenigen Wochen durchgeschlafen hat und nachts nur einmal trinken wollte, wären diese Zeiten gruselig für mich gewesen.

    Zum Brei: Das erste Baby ist schon zu lange her, wie war das jetzt nochmal? Ich führe ja gerade den Mittagsbrei ein. Es gibt Zucchini pur mit etwas Rapsöl. Nach zwei Wochen mischt man Kartoffeln dazu,oder kann man schon nach einer?
    Und welcher Brei wird idealerweise als nächstes eingeführt und wie lange sollte man nach dem ersten Brei damit warten?
    Ich hab alles vergessen? ��

  8. #1858
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Naja... Irgendwann wird es ja so laufen: Mittagsbrei, mittagsschlaf und nach dem aufstehen nachmittagsbrei und dann kann man ja los. Da wir ja jetzt schon 2 mal am Tag brei geben kann ich aktuell nur sagen, ich brauche die wippe und die hab ich unterwegs nicht immer bei. Wenn man jetzt bei wem zu Hause ist geht das ja vielleicht noch mit auf den schoß setzen. Wenn sie älter ist und selbst sitzen kann wird das leichter. Aber es ging ja jetzt darum, dass die Kinder etwas geregelte Zeiten bekommen sollen. Bei uns schwanken die auch immer mal um 1-2 Stunden aber im großen und ganzen gibt es eine "Mittagspause" wo die kleine zur Ruhe kommt. Sie schläft tagsüber aber auch zu wenig und nicht zu viel. 😁
    Würde heißen ca. um 12 den Mittagsbrei, Max ne Stunde Schlaf und dann schon wieder Brei? Wenn ich überlege wann der junge Mann ins Bett geht wäre nachmittagsbrei hier eher um 16 Uhr oder so und danach brauch ich auch nicht mehr los ^^

    Wenn man Brei UND Flaschen mitnehmen muss, schleppt man sich bestimmt echt nen Wolf^^ Aber wenn man länger unterwegs ist, würde ich wahrscheinlich den nachmittagsbrei durch einen gesunden Snack ersetzen oder eben 2x das gleiche.

    Was spricht denn dagegen im Restaurant das Kind zu füttern sofort nachdem man bestellt hat? Dann ist es fertig bis das eigene essen kommt und kann sich dann noch mit nem Löffel oder ner Brotkruste beschäftigen. Oder ist das zu viel der Theorie?^^

  9. #1859
    Avatar von Saynara
    Saynara ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.472

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Würde heißen ca. um 12 den Mittagsbrei, Max ne Stunde Schlaf und dann schon wieder Brei? Wenn ich überlege wann der junge Mann ins Bett geht wäre nachmittagsbrei hier eher um 16 Uhr oder so und danach brauch ich auch nicht mehr los ^^

    Wenn man Brei UND Flaschen mitnehmen muss, schleppt man sich bestimmt echt nen Wolf^^ Aber wenn man länger unterwegs ist, würde ich wahrscheinlich den nachmittagsbrei durch einen gesunden Snack ersetzen oder eben 2x das gleiche.

    Was spricht denn dagegen im Restaurant das Kind zu füttern sofort nachdem man bestellt hat? Dann ist es fertig bis das eigene essen kommt und kann sich dann noch mit nem Löffel oder ner Brotkruste beschäftigen. Oder ist das zu viel der Theorie?^^
    Dann müsste das essen in 5 Minuten da sein und auch aufgegessen sein
    Unser Sohn ist schon sehr unruhig aber ich kann mir nicht vorstellen das andere Kinder sich damit länger als 10 Minuten beschäftigen lassen. Wir nehmen inzwischen immer was zum spielen mit, ansonsten turnt er schnell rum.

    @Anittina also eigentlich brauchst du nicht so lange mit allem zu warten. Ich glaube man sollte maximal 3 Tage das gleiche Gemüse geben und dann wechseln. Kartoffel würde ich dann nach Gefühl beimischen und Fleisch/Getreide auch. Eben wenn du merkst er braucht mehr.

    Johanna bekommt inzwischen aber auch Brei...Vorgestern wollte sie partout nicht an die Brust, hat den Kopf weggedreht uns geweint. Dann hat mein Mann ihr Brei gemacht und der wurde weggezogen 😑
    Ich halte mich da aber nicht an irgendwelche Richtlinien. Hab gestern Lachs, Hirse und Karotten von unserem essen abgezwackt, für die in den Dampfgarer geschmissen und püriert. Die eine Hälfte gibt's heute und der Rest wurde eingefroren.
    Aber sie bekommt ja nun schon ne Weile Gemüsesticks inklusive Kartoffeln. Das einzig neue wäre der Fisch.

  10. #1860
    anittina ist gerade online glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    4.685

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Saynara Beitrag anzeigen
    Dann müsste das essen in 5 Minuten da sein und auch aufgegessen sein
    Unser Sohn ist schon sehr unruhig aber ich kann mir nicht vorstellen das andere Kinder sich damit länger als 10 Minuten beschäftigen lassen. Wir nehmen inzwischen immer was zum spielen mit, ansonsten turnt er schnell rum.

    @Anittina also eigentlich brauchst du nicht so lange mit allem zu warten. Ich glaube man sollte maximal 3 Tage das gleiche Gemüse geben und dann wechseln. Kartoffel würde ich dann nach Gefühl beimischen und Fleisch/Getreide auch. Eben wenn du merkst er braucht mehr.

    Johanna bekommt inzwischen aber auch Brei...Vorgestern wollte sie partout nicht an die Brust, hat den Kopf weggedreht uns geweint. Dann hat mein Mann ihr Brei gemacht und der wurde weggezogen 😑
    Ich halte mich da aber nicht an irgendwelche Richtlinien. Hab gestern Lachs, Hirse und Karotten von unserem essen abgezwackt, für die in den Dampfgarer geschmissen und püriert. Die eine Hälfte gibt's heute und der Rest wurde eingefroren.
    Aber sie bekommt ja nun schon ne Weile Gemüsesticks inklusive Kartoffeln. Das einzig neue wäre der Fisch.
    Danke Saynara, dann werde ich das auch lockerer sehen diesmal. 😊
    Nach dem Mittagsbrei führe ich dann wohl den Nachmittagabrei oder den Abendbrei ein. Mal schauen... Wollte ja eigentlich blw machen, aber dafür bin ich wohl leider zu ungeduldig. Und er hat echt so Lust auf Essen. Gestern Mittag hat er den Brei in null Komma nix verputzt gehabt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •