Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #2681
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.013

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch Angelath!

    Ich wollte ja auch eigentlich immer 2 Kinder. Aber aktuell ist es eher unwahrscheinlich, dass es ein weiteres geben wird.
    Ich fühl mich wie die schlechteste Mutter der Welt (besonders wenn man nur von so Übermuttis umgeben ist denen permanent die Sonne aus dem Arsch scheint und wo jeder Pups des Kindes ein absolutes Wunder ist), aber: ich ertrag die Nächte mit diesem Kind nicht mehr. Er macht mich wahnsinnig!!! Bis auf vllt 5 Nächte war einfach jede Nacht im letzten halben Jahr beschissen.
    Seit er jetzt auch tagsüber zum Tyrann mutiert, muss ich meine Aggressionen echt zügeln. Ganz ehrlich.
    Mir fällt es momentan sehr schwer da noch positive Gefühle aufzubringen. Da kann er noch so süß lächeln - und was sind immer alle verliebt in ihn und seine Schnute - "vergessen" macht das leider gar nichts.
    Nein du bist nicht die schlechteste Mutter der Welt. Ich versteh dich. Seit Januar sind unsere Nächte auch mies und ich bin auch sooo wütend. Da hilft auch kein Lächeln mehr. Ich hab schon öfters meinen Mann geweckt und gesagt, geh du. Ich kann jetzt nicht.

    Und ich hab noch 2 große Vorteile. 1. Sie nimmt die Flasche und kann auch von dem andres nachts gefüttert werden und 2. Tagsüber ich sie seit ein paar Tagen ein Sonnenschein und das liebste Kind. Zwar ohne Schlaf auch tagsüber aber Das hilft.
    Fühl dich gedrückt. Du bist nicht allein.

  2. #2682
    Avatar von Saynara
    Saynara ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.500

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @Leeza Du bist ganz sicher keine schlechte Mutter. Das man ohne Schlaf einfach verrückt wird , kann hier glaube ich jeder nachvollziehen. Wenn mein mann nicht ab 6 übernehmen würde und sie tagsüber so wäre wie mein großer, wäre ich schon lange ausgewandert.


    @Stillen Ja ich stille noch. Recht viel sogar. Ich werde auch nicht auf Pre umsteigen.

    Wir sind alle erkältet. Heißt die kleine hat super schlechte Laune und die Nächte sind noch schlechter als eh schon.
    Heute Nacht waren wir von 3-4 wach und dann hat sie bis 6 immer wieder aufgeheult und die Nase war auch zu.

  3. #2683
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.859

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Liebe Leeza

    danke dir! Und NEIN, du bist keine schlechte Mama! Du bist vielleicht am Ende deiner Kräfte und Nerven angelangt, aber auch da geht noch viel, auch wenn mans nicht vermutet. Jeder, der erzählt, dass alles nur super läuft (die Übermutties die du nennst) die lügen wie gedruckt. Halte dir das immer vor Augen und noch besser: meide den Kontakt mit ihnen, das tut wirklich nicht gut. Ich musste mich auch von einer solchen Person distanzieren, da mir das mit meinem Schrei-Timon nicht gut tat, nach den Treffen war ich immer noch frustrierter als vorher, weils einfach BEI MIR nicht läuft und bei allen andern offenbar schon! Und weisst du, wie oft mir heute noch die Tränen kommen, wenn Timon mich mal wieder 7 Stunden anmotzt, an manchen Tagen auch 7 Stunden anschreit? Er ist auch so schwer zu haben momentan. Aber wir schaffen das!

    Du musst dir unbedingt unterstützung besorgen. Dein Mann muss am Wochenende eingreifen, dich entlasten, dich schlafen lassen. Nur das wird dir momentan wieder etwas Energie zurückbringen. Geht das denn?

    Du bist eine liebevolle fürsorgliche Mama und bist so stark, du hast Kräfte von denen du kaum ahnst. Und du wirst das durchstehen. Hier im Forum darfst du dich immer austoben! Und ganz wichtig, auch solche Posts schreiben wie du hast! WIr hören zu...
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  4. #2684
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch Angelath!

    Ich wollte ja auch eigentlich immer 2 Kinder. Aber aktuell ist es eher unwahrscheinlich, dass es ein weiteres geben wird.
    Ich fühl mich wie die schlechteste Mutter der Welt (besonders wenn man nur von so Übermuttis umgeben ist denen permanent die Sonne aus dem Arsch scheint und wo jeder Pups des Kindes ein absolutes Wunder ist), aber: ich ertrag die Nächte mit diesem Kind nicht mehr. Er macht mich wahnsinnig!!! Bis auf vllt 5 Nächte war einfach jede Nacht im letzten halben Jahr beschissen.
    Seit er jetzt auch tagsüber zum Tyrann mutiert, muss ich meine Aggressionen echt zügeln. Ganz ehrlich.
    Mir fällt es momentan sehr schwer da noch positive Gefühle aufzubringen. Da kann er noch so süß lächeln - und was sind immer alle verliebt in ihn und seine Schnute - "vergessen" macht das leider gar nichts.
    Oh oh. Das hört sich nicht schön an. Du bist nicht die schlechteste Mutter der Welt. Baby- und Kleinkindzeit sind definitiv kein Zuckerschlecken.
    Dein Post hört sich nach einer Mama an, die am Rande ihrer Möglichkeiten ist. Bei dem massiven Schlafmangel kein Wunder. Und auch das Dauergebrülle zermürbt so sehr. Noch nie im Leben hatte man so eine große Verantwortung und (vermeintlich) so wenig Erfolgserlebnisse, nichts ist planbar und irgendwie auch nicht wirklich veränderbar. Da fühlt man sich schnell in der Falle. Dieses Nichts-tun-Können um die Situation zu verbessern, und aushalten müssen. Uff.

    Ich rate dir dringendst, dir dabei Hilfe zu suchen. In den ersten 3 Monaten, als mein Kleiner so viel geschrien hat, meinte die Kinderärztin zu mir, dass in ihrer Praxis ( mehrere Ärzte/Ärztinnen, viele Arzthelferinnen, fast alle Mehrfacheltern) keiner sei, der nicht mit einem Kind Hilfe von außen brauchte. Das fand ich irgendwie tröstlich. Dass selbst Kinderärzte Hilfe von außen brauchen, weil sie an ihrer Grenze sind.

    Früher war der Familienzusammenhalt viel enger. Da wurden die Kinder von der Familie aufgezogen. Niemand hatte die Last, sich unabdingbar 24 Stunden lang/365 Tage um das Kind zu kümmern. Es gab Großeltern und Tanten, die sich mit kümmerten. Allein mal paar Stunden Entlastung und auch Zuspruch, dass das gerade echt schwer ist, helfen. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort, dass es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind groß zu ziehen.

    Leider gibt es das jetzt immer weniger, man wohnt zu weit weg, die Großeltern haben ihrerseits Verpflichtungen und man steht allein da mit diesem rotschreienden, dauerunentspanntem Baby.

    Also deswegen noch mal der dringende Rat: lass dir helfen. Ich weiß nicht, was es bei euch für Angebote und Hilfen gibt und was dir wirklich was bringt. Aber nutz sie. Kindererziehung ist kein Sprint, sondern ein Marathon, zeitweise bergauf. Wenn man sich so verausgabt, kann man nicht gewinnen.





  5. #2685
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von angelath Beitrag anzeigen
    Liebe Leeza

    danke dir! Und NEIN, du bist keine schlechte Mama! Du bist vielleicht am Ende deiner Kräfte und Nerven angelangt, aber auch da geht noch viel, auch wenn mans nicht vermutet. Jeder, der erzählt, dass alles nur super läuft (die Übermutties die du nennst) die lügen wie gedruckt. Halte dir das immer vor Augen und noch besser: meide den Kontakt mit ihnen, das tut wirklich nicht gut. Ich musste mich auch von einer solchen Person distanzieren, da mir das mit meinem Schrei-Timon nicht gut tat, nach den Treffen war ich immer noch frustrierter als vorher, weils einfach BEI MIR nicht läuft und bei allen andern offenbar schon! Und weisst du, wie oft mir heute noch die Tränen kommen, wenn Timon mich mal wieder 7 Stunden anmotzt, an manchen Tagen auch 7 Stunden anschreit? Er ist auch so schwer zu haben momentan. Aber wir schaffen das!

    Du musst dir unbedingt unterstützung besorgen. Dein Mann muss am Wochenende eingreifen, dich entlasten, dich schlafen lassen. Nur das wird dir momentan wieder etwas Energie zurückbringen. Geht das denn?

    Du bist eine liebevolle fürsorgliche Mama und bist so stark, du hast Kräfte von denen du kaum ahnst. Und du wirst das durchstehen. Hier im Forum darfst du dich immer austoben! Und ganz wichtig, auch solche Posts schreiben wie du hast! WIr hören zu...

    Ich würde gar nicht sagen, dass es das nicht gibt. Nr. 1 war ein recht einfaches Baby. Mit ihm hab ich nach 6 Wochen Plätzchen gebacken und er war zufrieden auf dem Küchenboden gelegen. Er hat mit 1,5 Jahren durchgeschlafen und ist allein eingeschlafen (von davor rede ich jetzt nicht ), hat da auch schon sehr gut gesprochen und die meisten großen Geschäfte gingen da schon ins Töpfchen. Ich hatte relativ wenig um mich zu beschweren. Klar gabs da auch Schreinächte, schlechte Tage und Wochen. Aber alles völlig im Rahmen. Supermutti war und bin ich trotzdem nicht





  6. #2686
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.859

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    gut, ich übertreibe. Aber ich hatte wirklich ne Bekannte, deren Kind schrie nie, schlief alleine ein, schlief von anfang an zuhause durch, etc...wenn man dann selber fix und foxi ist, erträgt man solche "ach bei mir läuft alles fantastisch-Dinge" nicht, ohne dass auch nicht mal auf einem selber eingegangen wird. Aber du hast recht, man muss relativieren.

    Jesses, was du da so schreibst, kann ich mir bis heute noch nicht vorstellen
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  7. #2687
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von angelath Beitrag anzeigen
    gut, ich übertreibe. Aber ich hatte wirklich ne Bekannte, deren Kind schrie nie, schlief alleine ein, schlief von anfang an zuhause durch, etc...wenn man dann selber fix und foxi ist, erträgt man solche "ach bei mir läuft alles fantastisch-Dinge" nicht, ohne dass auch nicht mal auf einem selber eingegangen wird. Aber du hast recht, man muss relativieren.

    Jesses, was du da so schreibst, kann ich mir bis heute noch nicht vorstellen
    Dooooch doch, bald weißt du wie ein rosig glucksendes, ansonsten stilles Baby ist, das nur zu den Fütterungszeiten mal kurz Gugu macht und alleine im größten Krawall einschläft. Oder so....

    Ists denn schon in deinem Hirn angekommen? Und was sagt der Baldzweifachpapa dazu?





  8. #2688
    sw33tyyy ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    81

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Auch meine Nerven liegen sehr oft blank und ich fühle mich oft überfordert.
    Ich hoffe es wird eines Tages wieder besser werden.

    Deshalb werde ich mich auch nach und nach aus dem Forum zurück ziehen, da ich immer viel mit anderen vergleiche (positives mit negativen) und wenn jemand etwas noch schlimmeres schreibt dann bekomme ich direkt Angst was auf uns noch alles zukommen wird. Klingt für manchen jetzt bestimmt bescheuert.

    Ich wünsche euch allen alles erdenklich Gute, viel Kraft und gute Nerven, wenn es mal nicht so läuft!

    Ich persönlich finde das 1.Lebensjahr sowieso das härteste.

    Glg
    Sw33tyyy



  9. #2689
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.859

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Manchmal weiss ich gar nicht, woher ich den Mut nehme, Projekt 2 angefangen zu haben...Ich verstehe Leeza da ja total! Offenbar habe ich ne gehörige Portion Hoffnung ;-)
    Hihi, danke liebe Tiwasa!

    Zweifachpapa freut sich, aber dem musste ich heute Nacht doch tatsächlich doch auch mal wieder sagen (Nachts ist er nicht so geduldig, sonst schon), dass er da noch dran arbeiten müsse (Timon schrie, wollte nicht schlafen), denn bald mal seien dann da zwei ;-) Aber er freut sich wirklich. Und ist total baff, dass es so schnell geklappt hat.

    Momentan zweifle ich aber etwas an unserem HCG Wert, der Arzt hat mir gerade gesagt, dass der mit Blut von gestern bei 17 war (ES+12). Etwas tief meiner Meinung nach...Mal schauen...
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  10. #2690
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von sw33tyyy Beitrag anzeigen
    Auch meine Nerven liegen sehr oft blank und ich fühle mich oft überfordert.
    Ich hoffe es wird eines Tages wieder besser werden.

    Deshalb werde ich mich auch nach und nach aus dem Forum zurück ziehen, da ich immer viel mit anderen vergleiche (positives mit negativen) und wenn jemand etwas noch schlimmeres schreibt dann bekomme ich direkt Angst was auf uns noch alles zukommen wird. Klingt für manchen jetzt bestimmt bescheuert.

    Ich wünsche euch allen alles erdenklich Gute, viel Kraft und gute Nerven, wenn es mal nicht so läuft!

    Ich persönlich finde das 1.Lebensjahr sowieso das härteste.

    Glg
    Sw33tyyy
    Deine Zweite ist ja auch gerade erst geboren! Die ersten Monate war hier auch Land unter. Baby schrie, sobald ich ihn hinlegen wollte rauschte der Große ins Zimmer und Zack war Baby wieder wach, und das wurde dann immer schlimmer. Baby mit Schlafdefizit, Großer der Aufmerksamkeit will und Mama mit immer größer werdenden Aggressionen. Da sind Vergleiche umso schlimmer! Es dauert einfach, bis es sich zurechtgeruckelt hat! Das wird, versprochen!

    Zitat Zitat von angelath Beitrag anzeigen
    Manchmal weiss ich gar nicht, woher ich den Mut nehme, Projekt 2 angefangen zu haben...Ich verstehe Leeza da ja total! Offenbar habe ich ne gehörige Portion Hoffnung ;-)
    Hihi, danke liebe Tiwasa!

    Zweifachpapa freut sich, aber dem musste ich heute Nacht doch tatsächlich doch auch mal wieder sagen (Nachts ist er nicht so geduldig, sonst schon), dass er da noch dran arbeiten müsse (Timon schrie, wollte nicht schlafen), denn bald mal seien dann da zwei ;-) Aber er freut sich wirklich. Und ist total baff, dass es so schnell geklappt hat.

    Momentan zweifle ich aber etwas an unserem HCG Wert, der Arzt hat mir gerade gesagt, dass der mit Blut von gestern bei 17 war (ES+12). Etwas tief meiner Meinung nach...Mal schauen...
    Deswegen heißts ja auch "in guter Hoffnung" sein.

    Ach, das geht schon. Vorgestern hab ich mit einer anderen Mutter, deren Kinder den gleichen Abstand wie deine dann haben, gefragt, wie das ging. Ach, ging schon. Zur Not hatte sie beide dann halt getragen, wenn nix mehr ging meinte sie. Jedes Alter hat sein Für und Wider. Wir hatten auch nach 11 Monaten wieder angefangen mit Projekt 2, irgendwie wärs gegangen gell





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •