Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #2701
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.317

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ihr Lieben, DANKE für eure Worte.

    Die letzten 2 Tage und Nächte haben das Fass einfach zum Überlaufen gebracht. Vorgestern ist er mir dann auch noch von der Couch gefallen (der Klassiker) als ich während einem übermüdeten Schreianfall "nur mal eben" im Rucksack nach seinem Schnuller gesucht hab. Da war es dann vorbei mit dem Zusammenreissen.
    Ich hatte nachts ja eigentlich schon abgestillt in der Hoffnung, dass die Nächte dann besser werden. Letztlich war das auch 3 Tage lang so und ich hatte echt Hoffnung, dass sich nun endlich was ändert. Und wahrscheinlich war das das Schlimmste- die sterbende Hoffnung als es wieder von vorne los ging. Und das auch noch mit mehr Geschrei. Ich hatte mich so gefreut, dass vielleicht endlich etwas Normalität einkehrt, mein Freund wieder mit im Schlafzimmer schlafen kann und wir abends vllt auch endlich (nach 8 Monaten!) Mal wieder Paar sein können. Aber Pustekuchen.
    Ende vom Lied: ich bin eingeknickt, stille nachts wieder damit ich ihn wenigstens schnell beruhigen kann, wenn er wieder mal wach ist und hab das Gefühl wieder 2 Schritte zurück zu machen, wo es endlich mal ein paar Tage einen Schritt vorwärts ging. Das ist so frustrierend.

    Ich bin gerade tatsächlich sogar bei meiner Mama und sie nimmt ihn tagsüber auch mal. Nachts haben wir versucht, aber das ist bisher immer gescheitert. Er schreit noch mehr und ich hör ihn trotzdem. Das Selbe mit meinem Freund. Da müsste ich schon auswärts schlafen.

    Der ist im Moment auch so anhänglich. Er kann sehr gut bei jemand anderem sein, aber sobald ich da bin will er zu mir. Da verbiegt er sich richtig auf dem Arm zu mir rüber.
    Er fängt jetzt auch an einen zu füttern und wenn ich mich vor ihn setze, die Hände ausstrecke als wolle ich ihn nehmen, dann nimmt er die Arme hoch und biegt sich nach vorne und wenn ich dann nichts mache, legt er aus lauter Ratlosigkeit seinen Kopf in meine Hände. So witzig :-D
    Bewegung ist ansonsten immer noch nicht seins. Außer es geht ins Bett. Da kullert er ne halbe Stunde munter durchs Bett und schiebt sich rückwärts durch die Gegend.

    Naja. Keine Ahnung wie das hier jetzt weiter geht. Es kann ja nicht sein, dass mein Freund jetzt dauerhaft im Wohnzimmer schlafen muss. Man kommt sich hier ja schon vor wie in einer WG. Ein Wunder, dass wir uns trotz der angespannten Nerven nicht streiten. Hier und da fällt mal ein angenervter Spruch, aber der wird vom anderen einfach ignoriert und daher eskaliert das nicht.

    Ich hab auch gestern mal mit meiner Oma geredet nachdem ich bei ihr in Tränen ausgebrochen bin. Ihr 1. Sohn ist an Lungenentzündung gestorben als er so alt war wie meiner. Das bringt einen dann schon wieder zum Nachdenken und ein bisschen zurück auf den Boden der Tatsachen.

    @Goldi: hat sich die Situation bei euch etwas entspannt?

    @angelath: das klingt auch echt anstrengend bei euch. Und MD ist echt das fieseste was es so an "harmlosen" Erkrankungen gibt. Sich dann noch um ein Kind kümmern zu müssen ist echte Folter. Hatten wir hier auch. Aber zum Glück nur 1 Tag. Weiter gute Besserung!

  2. #2702
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.939

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Leeza, nur ganz kurz, da ich nochmal eine Mütze Schlaf nehmen sollte: ich hab gerade am anderer Stelle einen Seelenstriptease hingelegt. Du kannst mich ja mal stalken gehen, wenn du magst 😬

    Ich antworte hier später noch ausführlich auf deinen Text. Fühl dich gedrückt und hoffentlich kannst/konntest du auch nochmal schlafen 🤗


  3. #2703
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Mel2506 Beitrag anzeigen
    Schön, dass es euch besser geht und natürlich herzlichen Glückwunsch!!

    Timon scheint meinem Wurm schon zu ähneln. Mit dem kann ich auch ewig spazieren oder raus schauen.
    Selbst beschäftigen geht langsam aber etwas besser, ich muss aber den Kontakt halten.

    Die Sache mit dem Bewegen...ich hab da auch so drauf gewartet. Wochenlang hat er rudernd auf dem Bauch gemotzt.
    Jetzt krabbelt er und es wird tatsächlich nicht mehr ganz so schnell und viel gemotzt :)
    Ja, da scheinen Parallelen zu sein gell ;-) Es ist echt anstrengend. Da kriege ich doch immer wieder gleich wieder Angst in meinem "Zustand". Wenn ich Timon auf den Bauch lege beginnt er gleich zu motzen was dann innert Kürze in Schreien ausartet...Ich weiss gar nicht, wie er da jemals krabbeln lernen soll, ich will ja nicht zusätzliches Geschrei, also lege ich ihn nicht auf den Bauch ;-)
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  4. #2704
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.939

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Mensch Leeza, da war ja wirklich was los bei euch. Insbesondere die Sache mit der Zeit als Paar kann ich absolut nachvollziehen. Ja und das getrennt schlafen haben wir aus anderen Gründen ja schon länger und werde ich wohl nie wirklich akzeptieren können 😌
    Ich verstehe auch deine Wut, wegen dem Sturz vom Sofa. Das ist dann einfach das Tüpfelchen auf dem I.

    Mit Sicherheit steckt auch ihr gerade mitten in der Fremdelphase und er weint deshalb noch mehr. Aber schön, dass du bei deiner Mama sein kannst und so hoffentlich etwas Luft zum atmen findest.

    Das Beispiel deiner Oma ist hart, sicher, nur heißt es ja nicht umsonst, dass der eigene Schmerz der schlimmste ist. Vergleiche sind da fehl am Platz finde ich. Da dürfte sich hier ja niemand mehr beschweren, weil Angela mit ihrem Schreibaby offensichtlich einen guten Weg gefunden hat. Nicht überall sind die Umstände gleich. Wir z. B. haben total bescheidene Umstände, keine Hilfe von außen, ich komme kaum raus - da liegen die Nerven doch schnell blank. Es fehlt an einer Möglichkeit Kraft zu tanken. Und auch das ist individuell. Der eine verträgt mehr, der andere weniger. Wir sind eben Menschen und keine Roboter.

    Und nach der MD Geschichte kommt jetzt die Erkältung bei mir durch. Die dritte seit Februar Hab keine Stimme, Kopf dicht, Nase dicht, Schwindel, keine Kraft und Familiär liegt auch einiges im argen. Den Großeltern in Bayern geht's so schlecht, dass mein Onkel sie zurück nach Hessen holen wird. Gerade sind beide im Krankenhaus. Und am meisten nervt mich, dass ich nichts tun kann. Denn die Bindung zu den Beiden ist sehr eng. Für mich sind sie wie Eltern.


  5. #2705
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Lebe Goldi
    ich wünsche dir ganz gute Besserung!! Und deinen Grosseltern ebenfalls! Ich hoffe, sie dürfen das Krankenhaus bald wieder verlassen!

    Und zu unserem Weg und unserem Schreibaby: Auch ich habe heute noch Tage, wo ich weinend auf dem Sofa sitze, Timon ebenfalls schreiend vor mir und mich frage, was das eigentlich soll und warum mir das passiert. So geht es auf und ab, bei uns zum Glück mehr auf, oder ich werde abgehärtet, das bestimmt auch ein bisschen. Aber ja, Vergleiche sind falsch, weil auch jeder anders empfindet und jeder eine andere Grenze besitzt und anderst mir Gegebenheiten umgeht. Liebe Leeza, du liegst uns allen am Herzen und wir würden uns freuen, dich weiterhin zu lesen und dir auch beistehen zu können.
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  6. #2706
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Goldi
    Aber wieso kommst du nicht raus?
    Und wieso verbringst du die meiste Zeit in nur einem Zimmer?
    Das verwteh ich gerade nicjt so ganz.
    Oder habe ich was überlesen?

    Wir waren heute seit 14:00 unterwegs.
    Madame war ein Traum, spielte auf der Decke auf dem Rasen und wir anderen saßen in sie rum und beobachteten sie. Sie hat sich die ganze Zeit alleine beschäftigt. Hauptsache wir waren da, das hatte ihr gereicht.
    Den GOB hatte ich schon fertig mitgenommen und um 17:00 machte sie im Kinderwagen für ne halbe Stunde ein Schäfchen.
    Dann haben wir gegrillt und danach bekam sie ihren Abendbrei den ich frisch angerührt hatte. (dafür hatte ich alles einzeln mitgenommen).
    Um 20:00 waren wir erst wieder zu Hause.
    Jetzt, um 20:30 hat sie nochmal ne Flasche bekommen und wurde erst jetzt ins Bett gelegt.

    Das war wirklich toll und ich bin ganz stolz drauf wie die kleine das heute alles mitgemacht hat.
    Umso mehr Trubel um sie rum ist umso toller findet sie das...

  7. #2707
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.317

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Oh man, jetzt hab ich so viel getippt und alles weg :(

    Ich Versuch es morgen noch mal. Der Moppi schläft gerade und da versuch ich auch mal die Augen zu zu machen.
    Wünsch euch eine gute Nacht :-*

  8. #2708
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    1.341

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Das klingt nach einem sehr tollen Tag, Woelfin! Und unsere Mädls sind sich nach wie vor ziemlich ähnlich - unsere kleine "Kugelmaus", wie mein Mann sie gerade liebevoll nennt, weil sie überall rumkugelt (und dabei erstaunliche Strecken zurücklegt!) fühlt sich unter Leuten auch pudelwohl.

    Sie beschäftigt sich inzwischen auch super mal allein, kugelt durch die Gegend, brabbelt (teilweise mit Schnuller im Mund - das hört sich soooo lustig an 😂 ) und ist kaum mehr unzufrieden oder quengelig. Ich genieße das Mamasein im Moment wirklich sehr und würde sie am Liebsten Tag und Nacht einfach nur knuddeln!!

    Umso trauriger bin ich allerdings, dass es ein paar von den Mamas gerade so schwer haben 😔. Fühlt euch gedrückt! Ich wünsch euch ganz viel Kraft und hoffe fest, dass euch die kleinen Schätze bald mit mindestens genauso viel Freude erfüllen, wie es meine Maus gerade tut 😘.

  9. #2709
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    1.341

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Leeza: ich drück die Daumen für eine gute Nacht!!

  10. #2710
    Isawyn ist offline Member
    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    194

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Hallo in die Runde,

    hier mal ein Link zu einer ehrenamtlichen Vermittlung von Hilfe im ersten Jahr. Vielleicht für diejenigen ohne Familie in der Nähe eine Idee.

    https://www.wellcome-online.de/index.html

    Selber habe ich es noch nicht ausprobiert, habe den Tipp von einer Kollegin. Diese war da sehr zufrieden. Hatte ein nettes Gespräch und dann einige Wochen Unterstützung mit dem Kleinen.

    Liebe Grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •