Seite 283 von 380 ErsteErste ... 183233273281282283284285293333 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.821 bis 2.830 von 3798
Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #2821
    Mel2506 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Der Urlaub ist vorbei und der Jetlag vom Mini überwunden. War zum Glück doch nicht so schlimm wie erwartet. Die erste Nacht war er vier Stunden wach, die zwei darauffolgenden ging er später ins Bett und danach war schon alles wieder normal.
    Wäre sicher eine Nacht schneller gegangen wenn mein Mann es nicht gut mit uns gemeint hätte. Anstatt Tageslicht rein zu lassen, hat er alles dunkel gemacht damit wir mal ausschlafen können. Eigentlich total lieb, nur für die Zeitverschiebung nicht ganz so vorteilhaft. Um 12:15 wurde ich wach und der Wurm um 12:30!!

    Das mit dem alleine einschlafen klingt super, Honeypenny!
    Das möchte ich, bevor ich wieder anfange zu arbeiten, auch in Angriff nehmen. Hier wird nur auf dem Arm oder im Kinderwagen eingeschlafen.
    BlueWoelfin, drücke dir für deinen Versuch die Daumen und bin gespannt wie es klappt!

    Der Wurm steht jetzt immer öfter frei. Mit seinem Wägelchen läuft er auch immer mal ein paar Schritte oder gern an der Hand.
    Und sonst ist er im Moment total fröhlich und ausgeglichen. Er strahlt fast ausschließlich und entdeckt ständig was neues. Heute hat er kleine Spielzeuge auf ein Rad gelegt und dann geschaut wie die beim Drehen runterfallen. Total vertieft saß er da. Und dann hat er gestern so einen Stapelturm geschenkt bekommen. So einen kleinen in Hamburgerform. Der Holzpinn wo er die Belagscheiben draufstapeln soll wackelt. Ewig war es ruhig und er saß da und hat versucht die Holztomaten-Scheiben und Salatblätter drauf zu stecken. Total angestrengt. Irgendwann hatte er tatsächlich den Dreh raus und er saß da total stolz und freudestrahlend. Das war so schön :)
    anittina gefällt dies

  2. #2822
    anittina ist gerade online glückliche Mamatina

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von LeeZa86 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal einen für mich sehr schlüssigen Bericht über die (Un-)Sinnigkeit der verschiedenen Lauflerngeräte gelesen. Vllt find ich ihn noch...
    Wäre cool, wenn du mal nachschaust, interessiert mich!

  3. #2823
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wir haben gestern spontan besuch bekommen und deswegen Madame wie immer zum schlafen gebracht.
    Aber heute testen wir mal.

    Mich würde es auch mal interessieren was du wo gelesen hast LeeZaa
    Man hört ja so viel verschiedenes.

    Bisher habe ich auch eher von diesen Gehfrei's gehört das die Sau gefährlich sein sollen.
    Und diese Lauflern wagen....
    Finde die eigentlich ganz witzig. Sollen aber angeblich auch nicht ganz ungefährlich sein sollen was das umkippen angeht.
    Ob wir später sowas kaufen Wenn's soweit ist. Kann gut sein. Hab mir da noch keine Gedanken drüber gemacht.

    Vieles ist unnütz, manches in manchen Augen bedenklich.
    Und manches will man trotzdem haben 😊

    Bekomme immer mal wieder Spielzeug geschenkt wo drauf steht "ab 12 Monate" oder älter....
    Das leg ich auch nicht in den Schrank, da darf sie schon mit spielen.
    Bei manchen unter Aufsicht und bei einigen sehe ich gar keine Gefahr.
    (Papp Bilderbuch zb.) steht drauf 18+
    Bis sie das Zeug durchgekaut hat.... Das dauert 😂

    Ganz zu Anfang war ich dich recht "streng" was das Altergedgerechte Spielzeug, Essen etc. Angeht.

    Aber umso älter sie wird umso gelassener werde ich in manchen Sachen.
    Man kann nicht immer alles verbieten oder auf alles achten.
    Jetzt wird halt doch nen brotkrümel vom Boden gegessen, das Laminat angeleckt, Rasen gegessen usw.

    Und es gehört dazu.
    Hätte ich aber vor ein paar Monaten noch nicht gedacht hihi

  4. #2824
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Hallo ihr Lieben
    Ich hab die ganze Zeit nur noch still mitgelesen, da es bei uns weiterhin sehr schwierig und kräftezehrend ist.
    Die Tage sind nach wie vor geprägt von Tragesessions - gerade wieder seit zweieinhalb Stunden - und ich habe inzwischen ziemliche Rücken-/Hüftprobleme, drücke mich aber noch vor einem Gang zum Arzt, da ich weiß, welche Nächte mir blühen würden, wenn das Tragen tagsüber wegfällt (hab es ja erlebt als ich kürzlich eine Woche so krank war, dass es absolut nicht ging).
    Nun hoffe ich, dass sie langsam wach wird und ich endlich duschen kann. Auch das ist derzeit ein Drama. Obwohl sie sieht, wie ich hineingehe, fängt sie lauthals das Schreien an, sobald die Duschkabine zu ist.
    Auch macht mich das vermehrte Aufwachen durch die juckende Haut meiner Kleinen wahnsinnig. Ich fühle mich so hilflos und doch machen wir schon einiges (Heilpraktikerin, Homöopathie), was uns nicht nur den letzten Cent raubt. Allerdings bin ich nicht gewollt einfach nur Cortison zu schmieren, denn das behebt letztendlich auch nicht die Ursache.
    Dank des siebten Sprungs und der Haut waren wir heute Nacht dann auch noch von zwei bis fünf Uhr wach 🤦 Gestern saß sie das erste Mal frei und das beschäftigt sie wohl. Außerdem erzählt sie wieder mehr und das sehr laut, auch heute Nacht.
    Und dann noch die Situation mit der Kita. Wir haben immer noch keine Zusage und müssen wahrscheinlich doch auf eine Tagesmutter zurückgreifen, was wir beide ja nicht möchten. Ich soll diesbezüglich zu einer Infoveranstaltung gehen, die aber ausschließlich morgens um neun Uhr stattfindet, zu einer Zeit, in der meine Kleine noch tief und fest schläft.
    Alles in allem werden unsere schönen Momente also immer wieder von irgendwelchen Sorgen zunichte gemacht und die Situation in meiner Familie macht es auch nicht gerade besser. Meine Schwester meldet sich nicht mehr und ich hab das ständige Nachfragen satt, auch wenn es mich natürlich wurmt. Zumal ich ihr erst im Dezember mein Herz ausgeschüttet habe, wie schade ich das finde etc. Ich bin einfach IMMER der Initiator und langsam reicht es mir.

    Die Hausarbeit läuft gerade etwas besser, weil die Kleine mir und dem Staubsauger vorweg oder hinterher krabbelt 🤣 Meistens recht lustig (die Bürste wird untersucht, der Schlauch, das Rohr, der Sauger selbst, vor allem der Knopf - ich bin ja gespannt wann sie ihn drückt und sich dann wundert, dass plötzlich Stille herrscht), manchmal aber auch sehr hinderlich, weil sie den Weg blockiert und es noch nicht versteht, dass Mama dann nicht weiter kommt 😅
    Ganz toll findet sie auch die Katzen. Sie freut sich immer, wenn sie vorbei laufen. Der Kater haut immer ab - sie ist ihm wohl noch zu grobmotorisch - aber die Katze begrüßt die Kleine sogar, schmust sich an sie und schlängelt sich um sie herum.
    Gegessen wird plötzlich auch - für unsere Verhältnisse - gut und interessiert. Sogar der Süßkartoffelbrei, der noch im Tiefkühler war. Apfel findet sie ganz doof, auf Banane fährt sie hingegen total ab.
    Wie schon geschrieben sitzt sie seit gestern immer wieder frei und ich freue mich sooo sehr auf den Hochstuhl beim Essen. Dann hat sie auch ihren eigenen Tisch und kann endlich richtig rumsauen 😁 Mal sehen ob wir den nachher noch umbauen, der Papa, hat heute Uni bis 20 Uhr 🤦
    Zähne haben wir vier oder fünf (bin noch nicht sicher ob der zweite Schneidezahn endlich durch ist, jedenfalls sieht man ihn sehr deutlich und der Zahn daneben kommt dann wohl auch bald raus (ist auch schon länger sichtbar).
    Sind eure Kleinen eigentlich auch immer wieder so extrem laut und schreien regelrecht beim Stimme ausprobieren rum?
    Ach ja, vorsingen und tanzen beim Musikhören ist hier gerade der Hit. Gestern hat sie den Papa sogar dazu aufgefordert und er wunderte sich zunächst, dass sie so aufgeregt auf und ab gewippt ist und wusste es nicht zu deuten.

    So viel also von uns - ich tauche dann mal wieder ab und lasse liebe Grüße da 😊


  5. #2825
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich möchte dir nicht zu nahe treten Goldi
    Aber das ist doch wirklich Blödsinn die Schmerzen zu ignorieren und nicht zum Arzt zu gehen auch wenn du weißt, du müsstest es.
    Niemanden hilft es wenn du dich kaputt machst.

    Und um ehrlich zu sein, vllt. Solltest du es mal probieren sie dran zu gewöhnen dass sie nicht mehr NUR getragen wird.
    Ich denke schon das man langsam von Gewohnheit reden kann und nichts mit "verwöhnen" zu tun hat.
    (wo wir ja alle wissen dass es das nicht gibt) 😉

    Klar ist und wird es hart Rituale und Abläufe zu ändern aber so ist es ja nun auch keine Lösung oder?
    Aber du wirst wissen was das beste ist für dich.


    Gestern Abend hat auch erstaunlich gut geklappt sie im Bett zum Schlafen zu bekommen.
    Ich hatte mit dem schlimmsten gerechnet.
    Aber es hat dann etwa 45 Min gedauert.
    Erst spielte sie rum, drehte sich im Sekundentakt vom Bauch auf Rücken und zurück und irgendwann wurde sie ruhiger.
    Dann schlief sie einfach ein.

    Um 03:00 wurde sie dann wie immer wach und um 04:30 musste ich sie dann doch rüber holen.
    Aber gut, das ist ja schon länger so.

    Ich bin auf jedenfall echt positiv überrreacht von gestern abend.

  6. #2826
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Oh Mann, Goldie, da hast ja grad ordentlich was zu tun mit Kind, KITA und Schwester. Ich drück fest die Daumen, dass sich alles irgendwie findet, vor allem der Kontakt zu deiner Schwester. Bei der Wahl zwischen KITA und Tagesmutter muss ich sagen, dass meine Wahl ganz klar auf die Tagesmutter fallen würde. Einfach, weil es familiärer ist und ich denke, ein Kind mit 1 oder 2 Jahren braucht noch keinen Kontakt zu 10 oder 20 anderen Kindern

    Was das Tragen angeht, muss ich Woelfin zustimmen: das sollte baldmöglichst aufhören. Schläft sich wirklich sonst gar nicht? Kinderwagen? Auto? Oder wirklich mal Bett versuchen?

    Ich kann verstehen, dass es, gerade wenn die arme Maus noch Neurodermitis geplagt ist, doppelt schwer fällt (siehe unser "Kampf" von heute weiter unten) aber früher oder später MUSS sie lernen, anderweitig einzuschlafen. Wenn dein Rücken durch die Tragerei Schaden nimmt, ist es am Ende denk ich schlimmer 😩.

    Woelfin: freut mich, dass es gut geklappt hat 👍. Wir hatten, nachdem es nun seit einee Woche super lief, gerade ein bisschen Drama. Sie hat gebrüllt wie am Spieß und wollte nicht liegen bleiben, obwohl sie hundemüde war. Ich hab kurz überlegt, sie wieder raus zu nehmen, bin dann aber doch hart geblieben. Hab ihre Hand gehalten, sie am Kopf gestreichelt und gesummt. Nach ca. 20 Minuten schlief sie dann, hat aber im Schlaf noch weiter geschnieft. Da hat mein Mutterherz doch ein klein wenig geblutet. Ich werde es aber definitiv weiter durchziehen.


  7. #2827
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Honeypenny
    Das glaube ich sehr das es sicher hart war sie liegen zu lassen aber ich würde genauso handeln.
    Ich war auch am überlegen aber wenn ich sie jetzt immer sofort raus nehmen würde wenn sie weint, dann denke ich, merkt sie es sich.
    Wenn sie aber zu doll weinen würde würde ich sie wohl rausnehmen und trösten, dann wieder ins Bett legen.
    Ich denke da weiß jede Mutter wann es bei seinem Kind soweit ist.
    Weinen ist ja nicht immer gleich weinen.

  8. #2828
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Goldie, ich muss auch nochmal einhaken, und zwar bei der Neurodermitis. Ich selbst bin betroffen, und mein Erster hat(te) auch Probleme. Bei ihm ging es mit 3, 4 Monaten los und ebbte mit 8, 9 Monaten wieder ab. Dazwischen fand ich eine med. angerührte Pflegecreme, die ihm half. Hätte sie nicht so gut geholfen, wäre mein nächster Weg Cortison gewesen. Ich bin selbst betroffen wie gesagt, und es ist wirklich Folter, wenn es so juckt. Erst juckt es, dann tut es weh, weil alles wund ist. Der Juckreiz ist massiv, zerstörerisch und mit nichts vergleichbar. Mückenstiche bemerke ich nicht mal.
    Dass Cortison so schlimm ist, stimmt nicht. Früher wurde Cortison nach "viel hilft viel" ausgeteilt. Klar, dass das Nebenwirkungen hatte. Aber nur auf der Haut, zeitlich begrenzt, passiert da, auch bei Babies, nix. Mein Derma sagte dazu, dass man festgestellt hat, dass die körpereigene Entzündung da mehr Folgeschäden macht als eine Therapie mit Cortison. Demnach, verteufel das Cortison nicht und wenn es angebracht ist, dann gib ihm eine Chance. Neurodermitis ist wirklich Leid.
    anittina gefällt dies





  9. #2829
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    So. War mir ein Anliegen.

    Bald stehen ja schon die ersten Geburtstage an. Was gibts bei euch für Geschenke?





  10. #2830
    anittina ist gerade online glückliche Mamatina

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von tiwasa Beitrag anzeigen
    So. War mir ein Anliegen.

    Bald stehen ja schon die ersten Geburtstage an. Was gibts bei euch für Geschenke?
    Boah, stimmt!
    Ich sach mal so: Keine Ahnung!
    Und bei dir so?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •