Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #3091
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.965

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @Leeza
    Das ist echt ätzend 🙈 War hier so, bevor sie krabbeln konnte. Nur, dass sie mir immer noch am Rockzipfel hängt und wehe dem ich entferne mich zu schnell 🤪
    Ich schließe mich Woelfin an und hoffe ihr habt eine entspanntere Nacht.

    @Woelfin
    Ich erinnere mich an deinen Bericht von der Betreuung. Hier gibt es so etwas nicht.
    Ich finde Tagesmutter kann man zu leicht werden. 300h "Ausbildung" und fertig ist die Tagesmutter. Erzieher lernen 3 Jahre plus 2 Jahre Praktikum. Das hat alles seinen Sinn. Mir ist es jedenfalls zu unsicher und ich fühle mich nicht wohl dabei. Leider kenne ich auch niemanden, der mir aus Erfahrung jemanden empfehle könnte. Manchmal gibt es wohl auch (ehemalige) Erzieherinnen, die das machen.

    Das mit dem bitterlichen Weinen und Schluchzen kenne ich, fühlt sich wirklich furchtbar an.
    Vielleicht hatte sie einen Albtraum?
    Ich habe das Gefühl, dass das bei uns seit einiger Zeit öfter der Fall ist.

    @Angela
    Ich war seit meinem 13. Lebensjahr ein Stadtkind und fühlte mich dort auch lange wohl. Irgendwie mochte ich das bunte Treiben in der Fußgängerzone, da war einfach immer Leben und es gab immer was zu sehen. Erst als wir 2013 umgezogen sind lernte ich die Natur so richtig zu schätzen. Singende Vögel um uns herum, die Eichhörnchen jagen den Baum vorm Essbereich rauf und und runter, am Bienenhotel "bedient" sich ein Buntspecht usw. Und doch bin ich in unter 15 Minuten zu Fuß in der Stadt. Einzig der Fluglärm stört mich manchmal etwas.

    Ich verstehe deine Zerrissenheit bezüglich der Zukunft. Ungewissheit mag ich auch so gar nicht leiden.
    Und mach deinen Schmerz bitte nicht kleiner, als er ist. Andere sind kein Vergleich. Am Schlimmsten ist für einen selbst immer das, was man selbst erlebt hat.

    @Saynara
    Das viele Stillen hatten wir vor zwei Tagen auch. Ich dachte erst, es liegt an der gestiegenen Temperatur 🤷 Aber so warm ist es hier drin nicht und raus gehen wir nur am Abend. Vielleicht ein Wachstumsschub!?

    @me
    Heute merkte ich so ganz nebenbei, was für einen Schub meine Kleine in der letzten Woche gemacht hat. Sie greift viel präziser, was man insbesondere beim essen merkt, krabbelt mit dem Holzklöppel vom Xylophon durch die Wohnung und probiert ihn überall aus 😅, deutet ständig irgendwo hin und möchte den "Namen" hören, wollte Partout von unserem "Essen" haben, als es gerade Brei gab und war dann total glücklich, dasselbe wie wir zu essen (Gott sei Dank war es ein Apfel und ich konnte ihr das bedenkenlos geben). Ich hatte auch das Gefühl sie ahmt uns mit dem Abbeißen nach 🤔 Sie biss immer wieder ein wenig von einer Apfelspalte ab, obwohl sie noch etwas im Mund hatte und setzte irgendwie eine übertriebene Mimik auf. Das war witzig und eigenartig zu gleich. Und zwischendurch griff sie wie selbstverständlich zu ihrem Becher, um ein kleines bisschen zu Trinken, voller Freude, dass sie das ganz alleine kann.

    Empfindet ihr es auch oft als so plötzlich, wenn sie etwas Neues können? Manchmal wie aus dem nichts?
    Teilweise macht es mir ja Angst, denn "gestern" war sie noch mein kleines Mädchen, was nahezu regungslos den ganzen Tag in ihrem Bettchen lag. Die Zeit rast...


  2. #3092
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Goldi
    Ja das stimmt leider. Tages Mutter wird man echt mal eben so nebenbei.
    Was jetzt absolut Nicht auf jeden als Negativ zutrifft.
    Aber es ist denke ich sehr schwer da eine für sich passende Mutti zu finden.

    Schade das es bei euch sowas nicht gibt. Wir haben da auch das Glück dass, wie du schreibst, eine Mutti eine ehemalige Erzieherin ist.

    Das mit dem, "von heute auf morgen was neues" ist hier auch manchmal.
    Teilweise wirklich nur Kleinigkeiten die aber wiederum großes bewirken wie eben diese Pinzetten Griff.
    Da wird jetzt absolut jeder sfusdel und Krümel gefunden 😅

    Ich denke auch das es Ein Alptraum war gestern Abend.
    Die Nacht war absolut ruhig und sie ist erst um 06:30 wach geworden.
    Hätte sie Schmerzen wäre die Nacht unruhig/er gewesen.

  3. #3093
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.860

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Hallo alle zuammen
    Danke euch wieder einmal...Ja, ich weiss, jeder nimmt Schmerz anders wahr und geht anders damit um. Aber das Vergleichen haben wir wohl alle ein bisschen...Meine Thera hat heute wieder angesprochen wie schlecht ich mit Verlust umgehen kann...da habe ich noch einiges zu lernen. Aber auch das schaffe ich noch. Es gab in meiner frühen Kindheit einfach zu viele ohne Trost (ihrer Meinung nach).

    Timon macht glaub grad ein riesen Sprung durch, er Krabbelt auf einmal ein klein bisschen mir nach. Ich dachte nie, dass er damit noch beginnt, wo er schon fast läuft ;-) Wir gehen jezt noch nach draussen, das Wetter muss ausgenützt werden...
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  4. #3094
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.965

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wir hatten heute mal wieder eine Ätznacht 🙈
    Jede 1,5 Stunden war sie wach. Hatte glatt vergessen, wie anstrengend das eigentlich ist.
    Und heute Mittag waren wir ganz spontan mit einer anderen Mama, die um die Ecke wohnt, auf dem Spielplatz. Leider klappt das selten, meistens hat eine von uns schon was anderes vor oder ein Kind schläft gerade.
    Erst auf einem Größeren, da kamen dann aber eigenartige Leute, also sind wir auf dem Weg zurück noch auf den kleinen Spielplatz um die Ecke gegangen. Meine Bekannte musste wieder weg, aber gleichzeitig mit uns kam noch eine andere Mama mit zwei Kindern. Haben uns viel unterhalten und später kam auch noch ihr Mann dazu. Um 18 Uhr waren wir erst wieder zu Hause, mein Mann hatte sich schon Sorgen gemacht 😅
    So könnte es für meine Kleine immer sein! Hauptsache sie hat noch jemanden, den sie neben dem Krabbeln, Wiese zupfen und Sand essen beobachten kann, dann ist sie glücklich und zufrieden.


  5. #3095
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ohje, alle 1,5 Std. Ja an die Zeit kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.
    Und wenn es mal ne zeitlang besser lief dann schmeißt ein, so eine Nacht, echt aus der Bahn.
    Witzig oder? Und vor Wochen, wo es eher noch normal war, da konnte man da viel besser mit umgehen.
    So geht es mir zumindest dann immer.

    Die Nacht bei uns war auch durchwachsen. Um 03:00 wurde sie wach. Um 03:30 kam dann Mein Mann ins Zimmer geschlichen und wollte mich ablösen.
    Als Madame jedoch ihren Papa sah juchzte und strahlte sie über beide Ohren. 😅🙈 Ist ja toll dass sie sich so freut aber mitten in der Nacht?
    Naja So war sie nun Absolut Hell wach und ja, wir beide mussten erstmal lachen.
    Also haben wir sie, nach 15 Minuten weiter probieren, doch zu uns rüber geholt.
    Aber bis sie endlich einschlief, das dauerte noch ne Zeit.
    Um 07:00 war dann, wie immer, die Nacht vorbei.
    Die war aber noch sooo Müde dass ich sie um 10:00 wieder ins Bett gelegt habe wo sie auch nochmal ne Stunde Schlief.

    Ab da war dann aber nix mehr mit Schlaf bis sie um 18:15 wieder ins Bett ist.
    Das war dann aber mit viel geweine verbunden.
    Naja ml gucken wie diese Nacht wird.

    Madame fängt Gerade an im Voerfüssler Stand ein Bein zu heben so dass sie zur anderen Seite kippt.
    Ich könnte mir vorstellen dass das der Ansatz zum hinsetzen ist.
    Sie müsste nur ein klein wenig mehr den Hintern kippen.
    Bin jetzt echt gespannt auf die nächsten Tage.

  6. #3096
    Mel2506 ist offline addict
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    637

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich komme kaum zum Schreiben, der Wurmi ist aktuell sooo anhänglich. Gestern Abend hatte er dann auch den ersten längeren Albtraum. Wir haben ihn überhaupt nicht beruhigt bekommen. Er war fest am schlafen und hat so geweint. Nachdem ich das Licht angemacht, ihn auf mich gesetzt und laut angesprochen habe kam er dann zu sich und hat ganz verwirrt geschaut. Hat sich nach ein paar Minuten fest in meinen Arm gekuschelt und ist dann wieder eingeschlafen.


    Goldi, nach solchen Nächten frage ich mich auch immer, wie ich das noch vor ein paar Monaten täglich durchhalten konnte.

    BlueWoelfin, du hast mich inspiriert. Ich habe einfach mal die Flasche abends weggelassen. Klappt wunderbar! Eigentlich war es am Mittwoch eher Zufall. Der Mini war so müde, dass er ohne Flasche eingeschlafen ist. Seit dem haben wir es bewusst probiert. Jetzt lege ich ihn tatsächlich noch wach ins Bett und auch das klappt besser als gedacht :)
    So haben wir nur noch eine Nachtflasche, wenn er wach wird (gut, kann sich auch alles nochmal ändern)

  7. #3097
    DieMelli ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    2.043

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Guten Morgen.
    Mal eine Frage. Der erste Geburtstag rückt ja näher und es häuft sich die Frage "Was wünscht tabea sich?"
    Ja was wünscht sich eine 1 jährige? 😅

    Bobby car? Laufrad? Habt ihr Ideen oder Tipps?

    Ach und dann noch was, was vielleicht die mehrfach Mamis gut beantworten können.
    Fahrrad Sitz oder so eben Anhänger? Man sieht ja überall diesen crozzer. Habt ihr Erfahrungen damit?

  8. #3098
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Mel
    Prima das es ohne Probleme geklappt hat die Flasche weg zu lassen.
    Ich werde aber auch erstmal weiterhin Pulver im Hause haben.
    Und die jetzt offene Packung, damit mache ich noch den Abendbrei.
    Danach wird der dann auch zum Halb-Vollmilch Brei. (80ml/80ml)

    Das mit dem Alptraum und nicht wach werden hatten wir auch schon mal. Da dauerte es auch nen kleinen Moment bis sie endlich wach war und hat sich dann auch recht schnell wieder beruhigt.

    Melli

    Also ein Bobby Car haben wir auch schon. War eine Überraschung, hätten wir uns aber sonst auch zum ersten Geburtstag gewünscht.
    Madame findet es toll wenn man sie festhält und durchs Haus schiebt.

    Ansonsten wünschen wir uns noch ein Bällebad und ein Schaukeltier aus Kunststoff.
    Das ist ein Elefant von BIG
    "Rocking Elephant" heißt der.
    Da kann sie drin Schaukeln, sitzend oder später stehend und aber nicht runter fallen weil sie Quasi fast auf dem Boden sitzt.
    Ich find den klasse und wir können ihn dann auch mal mit auf die Terrasse nehmen.

    Aber es wird gaaanz viel kommen was wir nicht wissen.

  9. #3099
    Avatar von Saynara
    Saynara ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.501

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Wenn Platz vorhanden ist würde ich ein pikler Dreieck o.ä. kaufen. Davon haben die kids lange was.
    Das bobby car ist bei uns auch hoch im Kurs - aber richtig gefahren ist mein großer erst spät, er ist aber eh nicht so der große Fahrer(Laufrad ist auch nicht so seins).
    Oder ein Motorikwürfel. Der wird häufig bespielt, vor allem die Kugelbahn.

  10. #3100
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.965

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @Woelfin
    Das mit dem Bein heben hat unsere Kleine auch gemacht und sitzt nun doch immer auf den Knien 🤷

    @Mel
    Insgesabt gesehen waren die Nächte hier entspannter, als sie noch kleiner war 😅

    @Melli
    Croo*zer musste ich erstmal googlen, hab ich hier noch nie gesehen. Hier fahren alle möglichen Modelle von Thu*le herum. Ich würde denken, dass so ein Anhänger für weitere Strecken praktischer ist, also für Ausflüge und der Sitz eher für kurze Strecken. Sehe oft Kinder die darin eingeschlafen sind und finde das sieht nicht gesund aus wie sie darin dann hängen.

    Zum Geburtstag fällt mir ein Motorikwürfel ein, haben wir selbst vor ein paar Wochen schon angeschafft. Ansonsten vielleicht noch Bücher, z. B. von dieser B@by Pi*xi Reihe oder das Laufrad. Haben wir von der SchwiMu auch bekommen. Man weiß zwar nicht, wann sie damit läuft, ich denke aber schon, dass es im Laufe des Jahres dann Verwendung finden wird.
    Xylophon wurde hier auch schon mal genannt, wird hier sogar schon oft bespielt.
    Und wo Saynara gerade das Pickler Dreieck erwähnt hat, fällt mir noch der Learning Tower ein. Den wird es hier geben sobald sie sicher steht. Sie möchte nämlich eigentlich schon immer alles sehen 😀

    @me
    Gestern kam übrigens die Zusage für die Wunschkita - für März 2020 🤦 Es ist so ein Krampf!!!
    Und ich muss langsam echt mal bescheid wissen wie es weiter geht, weil ich dann evtl doch schon bald wieder arbeite (n müsste). Mein Mann könnte die Kleine vorerst betreuen, wenn ich auf der Arbeit bin, ausgenommen November und Dezember. Da bräuchte ich dann frei, aber diese Zeit ist bei uns sehr arbeitsintensiv, da läuft das Kerngeschäft 😔 Und für die Eingewöhnung müsste ich dann vorsorglich fast meinen ganzen Jahresurlaub auf einmal nehmen (können), weil er ab Ende Februar wieder Pflichtveranstaltungen hat. Und überhaupt würden wir uns dann wirklich nur noch die Klinke in die Hand geben. Wir haben ja so schon kaum Zeit miteinander. Freies gemeinsames Wochenende z. B. gibt es hier auch nicht. Bzw wäre das der Fall gewesen ab Ende Juli, wo ich dann aber schon wieder arbeiten müsste. Also hätten wir wieder gar keine Zeit um mal Aufzutanken als Familie.
    Und obendrauf kommt dann noch das Erlebnis von Montag und mein schlechtes Gewissen sowie ein ungutes Gefühl, was sie ja sicher spürt. Von heute auf morgen wäre ich sechs Stunden am Tag einfach weg. Es ist keine Zeit das vorher Schrittweise einzuführen und peu a peu zu verlängern, weil mein Mann davor vier Wochen immer ganztags weg ist. Und eine Mahlzeit ist hier ja auch nich nicht ansatzweise ersetzt, da müssten wir dann wahrscheinlich noch Pre einführen. Stillpausen gibt es seit der Änderung des MuSchG ja nur noch für Säuglinge, also bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres.
    Warum muss das immer alles so kompliziert sein!? 😩


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •