Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #3101
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    1.391

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Oh Mann, Goldie, das ist ja echt ätzend mit der Kita-Orga. Das tut mir leid. Ich hoffe, ihr findet eine halbwegs tragbare Lösung. Unabhängig davon würde ich auf jeden Fall langsam abstillen und auf Pre umsteigen. Ich denke, damit ist es, wenn du wieder arbeitest, für die betreuende Person und auch für dich schon mal einfacher. Ich hatte bei meiner Maus auch das Gefühl, dass der Brei viel besser akzeptiert wurde, als es nur noch Flasche gab.

    Wir haben jetzt übrigens abends auch keine Flasche mehr - sie bekommt Vollmilchbrei mit 200 ml Milch. Danach wird sie Bettfertig gemacht und schläft innert 10 - 30 Min ein.

    Woelfin: Wow, deine Kleine ist ja echt schon lange am Stück auf. Schläft sie trotz aller Versuche nicht ein oder probiert ihr es gar nicht? Wir schlafen mehr oder weniger nach Zeit: Vormittags gegen 10 und nachmittags gegen 15 Uhr. Auch, wenn sie da noch keine Müdigkeitsanzeichen zeigt: spätestens, wenn ich sie ins Bett lege, reibt sie die Augen und pennt meist unverzüglich ein. Sie schläft dann meist 1 -1 1/2 h (2×).


  2. #3102
    Mel2506 ist offline addict
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    637

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Guten Morgen.
    Mal eine Frage. Der erste Geburtstag rückt ja näher und es häuft sich die Frage "Was wünscht tabea sich?"
    Ja was wünscht sich eine 1 jährige? 😅

    Bobby car? Laufrad? Habt ihr Ideen oder Tipps?

    Ach und dann noch was, was vielleicht die mehrfach Mamis gut beantworten können.
    Fahrrad Sitz oder so eben Anhänger? Man sieht ja überall diesen crozzer. Habt ihr Erfahrungen damit?
    Thema Geburtstag, hier gibt's ein Bobby Car, eine Aquaplay Bahn und Sandspielzeug.

    Für Weihnachten habe ich eine große Kugelbahn schon hier stehen und es gibt einen Wutsch, eine Duplo Lokomotive (von der Großen habe ich noch Unmengen Schienen aber die Lok ist kaputt) und Aquadoodle.
    Das alles natürlich auf alle aufgeteilt.

    Wir haben einen Querido Anhänger, ich fand den Sitz früher aber auch praktisch. Werde wohl auch noch einen holen, damit ich nicht mit dem Hänger bis zur Arbeit muss.

  3. #3103
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @Goldi: wieso startet eure Kita denn im März? Hier gehen die alle im August los.
    Und wieso ein schlechtes Gewissen? Weil du ohne sie aus dem Haus gegangen bist? Ihr Papa war bei ihr oder?

    Zum Geburtstag bekommt er einen großen Motorikwürfel. Da werfen Oma, Opa und Tante zusammen. Der wird nämlich etwas größer und teurer.
    Die andere Seite der Familie wird wohl wieder Blödsinn schenken, weil die nie fragen und uns nie zuhören.

    Ich hab hier im Moment einen echten Trotzkopf. Wenn ihm was nicht passt, meckert er, guckt total aggressiv und haut gezielt und richtig fest ins Gesicht.
    Ansonsten hat er jetzt das erste "Wort" das er gezielt anwendet. Sobald er eine Banane sieht, kommt "Nane". Er sagt zwar schon seit Monaten Mama, aber das kommt mir noch sehr willkürlich vor.

    Gestern isser auf die Couch geklettert, weil eine Kiste davor stand. Hab mich richtig erschrocken als ich dazukam.

    Ansonsten die gefühlt 20. Erkältung dieses Jahr bei mir und nächste Woche schon U6.

  4. #3104
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Goldi
    Das klingt wirklich alles total anstrengend und nach viel Stress mit der Kita. So ein Ärger dass das bei euch alles so kompliziert ist.
    Habt ihr denn absolut niemanden an Familie bei euch der euch unterstützen kann?

    Honeypenny
    Oh doch, sie bekommt oft, und auch immer zur eigentlichen Schlafenszeit, die Möglichkeit eben zu schlafen.
    Ich lege sie dann wie immer ins Bett aber sie spielt und rödelt dann nur rum. Oft probiere ich es so 20/30min bis ich sie dann wieder raus nehme.

    Oder aber, wenn wir unterwegs sind oder bei jemanden zu Besuch, dann kommt sie in den Buggy und ich gehe mit ihr ne Runde spazieren.

    Das zb. Hat heute super geklappt. Nachdem sie heute Mittag partout nicht schlafen wollte weil sie heute vormittag ne halbe Stunde geschlafen hat, hat sie dann am Nachmittag ne Stunde im Buggy geschlafen.

    Also sobald ich merke dass sie Müde wird, bekommt sie natürlich auch die Möglichkeit zu schlafen.

    Ist aber teilweise echt lange was sie wach ist. Und dann auch mega gut drauf...

    Ich persönlich finde die Kindersitze am Fahrrad zu gefährlich. Aber so ein Anhänger kostet auch nen bisschen was und man muss den Platz auch haben.
    Schwierig...
    Wir haben den Thule CX1 Aber wir benutzen ihn auch hauptsächlich als Jogger und ab und an als Buggy.
    Ans Fahrrad kommt er eigentlich nur für größere Touren am Wochenende oder im Urlaub.


    Leezaa
    Na da ist ja jemand wirklich dolle in einer Trotzohase.
    Sie wissen dann einfach nicht wie sie mit dem Gefühl umgehen sollen.
    Madame Haut mich nicht aber reißt mir dann gerne mal kräftig an den Haaren.
    Wenn es zu schlimm wird und sie es nicht lässt, setzte ich sie auf den Boden.
    Dann ist das gejaule erstmal groß aber danach geht's zumindest wieder wenn ich sie wieder hoch nehme.
    Kam aber bisher nur wenig vor.

  5. #3105
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich sag auch 3x mal "Nein, das tut weh." Und nehme die Hand weg. Beim 2. mal warne ich vor, dass ich ihn absetze wenn er mich noch mal haut. Muss ich dann auch meistens machen. Er wird die Ankündigung auch noch nicht verstehen, aber irgendwann schon. Und an dem 16 Monate alten Sohn einer Freundin sehe ich gerade, dass man nicht "zu viel" erklären kann. Der versteht schon so viel, weil sie ihm von Anfang an erklärt hat was die tut und warum. Auch wenn sie es quasi monatelang der Wand erzählt hat :-D

    Hier ist gerade zum 3. Mal großes Geschrei seit dem Hinlegen. Unsere Nächte wurden die letzten Wochen besser. Er war immer so 4-5x wach, aber davon 2-3x bevor wir selbst ins Bett gegangen sind. Von daher ok.
    Aber gestern und heute ist er häufig wach und weint .

  6. #3106
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.903

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich versuche auch viel zu erklären aber eben mit kurzen Sätzen.
    Kleinkinder zuquatschen bringt eh nix.
    Manchmal bleibt es aber auch bei einem einfschen Nein.
    Und die kleinen verstehen schon echt ne Menge habe ich das Gefühl.
    Viel mehr als man vllt. Denkt.
    Nur an der Umsetzung hapert es eben weil sie die Zusammenhänge noch nicht verstehen.

    Bessere und schlechtere Nächte werden sich wohl weiterhin immer wieder abwechseln.

    Bist du denn der sneibung dass I'm großen und ganzen der Arzt Wechsel was gebracht hat?

  7. #3107
    Isawyn ist offline Member
    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    194

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ein Hallo in die Runde,

    melde mich mal nach einer Pause zurück. Bei uns war es sehr stressig in letzter Zeit. Bin weiter in meiner beruflichen Veränderung. Die ersten drei Kurse habe ich hinter mir. Jetzt folgen noch sieben Abwesenheiten. Mittlerweile merkt man, dass der Kleine mich vermisst. Aber es lässt sich nicht ändern.

    Der Kleine hat mittlerweile 5 Zähne und zieht sich überall hoch. Mit konkreten Worten hat er noch nicht begonnen. Er brabbelt halt wenig vor sich her. Mit dem Essen klappt es meistens gut, nur wenn die Zähne durchbrechen will er Flasche. Daher haben wir auch Pre noch immer dabei.

    @Goldie: Drück Dir ganz doll die Daumen für eine gute Lösung bzgl Kita. Hier haben wir ein ähnliches Problem. Erst haben wir nur Absagen bekommen. Jetzt werden wir bis Ende des Monats erfahren, ob wir im neu gebauten Kindergarten einen Platz bekommen. Wenn der Bau gut verläuft und wir einen Platz bekommen, dann können wir November mit der Eingewöhnung beginnen. Wenn nicht sieht es schlecht aus. Auf jeden Fall wird es uns finanziell hart treffen. Mein Mann musste jetzt der Arbeit bescheid geben und sie werden nicht auf ihn warten. Er hatte eine neue Stelle gefunden und die ist jetzt weg. Leider können wir die Betreuung nicht anders regeln. Jetzt warten wir auf den Platz und dann geht die Bewerbung wieder los.

    Zum Geburtstag wird es wohl ein Spielzeug für den Garten geben. Ansonsten bekommen wir geldliche Unterstützung für den Kindersitz. Den Spielzeug an sich hat er viel.

  8. #3108
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.320

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @BlueWoelfin: ja, ich hab das Gefühl der Wechsel hat was gebracht. Alleine dass wir die Schlafenszeiten jetzt so verschieben konnten, dass wir abends noch 1-2 Stunden alleine haben hat viel geholfen. Und ihn tagsüber an festere Zeiten (+/-) zu gewöhnen (auch wenn das bedeutet dass man sich mal was einfallen lassen muss um ihn noch eine Stunde zu ziehen), war auf jeden Fall hilfreich. Ich find es auch gut, dass dort nicht so pauschal beurteilt wird. Er schläft ja jetzt seit ca 6 Wochen im eigenen Zimmer und obwohl das 6jährige Kind der Sprechstundenhilfe noch bei ihr im Ehebett schläft, ist sie vollkommen ok damit dass wir es nicht so machen und der Meinung, dass da jedes Kind eben anders ist. Und unser Moppi wird halt ständig wach, wenn er nicht alleine schläft.

    @Isawyn: Unglaublich wie man sich heutzutage auf den Kopf stellen muss, wenn man trotz Kind wieder arbeiten gehen will oder muss.
    Es ist ja zB auch so, dass man bessere Chancen auf eine Betreuung hat, wenn beide wieder arbeiten gehen wollen. Aber wenn man nicht in den alten Beruf zurück kann oder will hat man ja keine Chance eine neue Stelle zu finden, ohne schon eine Betreuung fix zu haben. Das eine bedingt das andere. Wirklich ätzend geregelt.

    Wir wissen auch noch nicht genau wie wir das machen. Ich muss ab Mitte Juli 2020 wieder arbeiten. Die Kitas starten aber erst ab August und dann kommt ja auch erst mal die Eingewöhnung. Juli-Sept. ist aber bei mir im Job Hochphase. Da kann ich eigentlich nach 2 Jahren Pause nicht gleich wieder Urlaub nehmen. Vllt müssen wir also doch nach einer Großtagespflege oder Tagesmutter schauen die ihn schon ab Mai mit der Eingewöhnung starten könnte. Obwohl uns Kita lieber wäre.

  9. #3109
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.963

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    @Honey
    Danke. Abstillen ist keine Option. Die Sache mit der Haut ist schon schlimm genug. Eher gebe ich bzw mein Mann ihr dann Pre im Notfall.

    @Leeza
    Es ist eine konfessionelle Einrichtung und die handhaben das wie sie wollen. Bei den Städtischen ist es hier auch immer August.
    Und ja, schlechtes Gewissen, wenn ich ohne sie aus dem Haus gehe, weil ich ja jetzt weiß, wie sie leidet. Das bricht mir einfach das Herz 😔
    Mein Mann war bei ihr, konnte sie aber nicht wirklich beruhigen. Das war das erste Mal, dass das nicht funktioniert hat.

    Zu deiner Arbeit - könntest du es dir evtl leisten die Elternzeit um zwei Monate zu verlängern? Hatte mich darüber letztens mit einer Mama unterhalten und die meinte der AG muss zustimmen, wenn du ansonsten die Betreuung deines Kindes nicht gewährleisten kannst.

    @Woelfin
    Nein, hier gibt es leider niemanden, der uns unterstützen könnte. Die SchwiMu wohnt im Ausland und die Kleine kennt sie ja nicht wirklich. Und selbst wenn sich da was machen ließe - monatelang mit ihr in einer Wohnung leben ohne Rückzugsmöglichkeit? Das geht einfach nicht.

    @Isawyn
    Auch dir lieben Dank. Tut mir leid, dass es euch ebenso hart getroffen hat.
    Was ich nicht verstehe: Wenn dein Mann schon einen Job hatte, dann hätten sie euch doch einen Platz geben müssen 🤔 Oder hab ich da was falsch verstanden?


  10. #3110
    Mel2506 ist offline addict
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    637

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Goldi80 Beitrag anzeigen

    @Melli
    Croo*zer musste ich erstmal googlen, hab ich hier noch nie gesehen. Hier fahren alle möglichen Modelle von Thu*le herum. Ich würde denken, dass so ein Anhänger für weitere Strecken praktischer ist, also für Ausflüge und der Sitz eher für kurze Strecken. Sehe oft Kinder die darin eingeschlafen sind und finde das sieht nicht gesund aus wie sie darin dann hängen.

    ;
    Heute früh kam mein Mann mit dem schlafenden Mini im Anhänger wieder und ich habe mich an hier erinnert. Wir haben noch so eine Art Sitzverkleinerer gekauft und damit sitzt er wirklich gut. Beim Schlafen wird er noch gut unterstützt und kann nicht zu den Seiten oder in sich zusammen sacken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •