Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #3731
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.917

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von anittina Beitrag anzeigen
    Oja, versaute Abende und anstrengende Nächte kennen wir hier auch. Momentan nicht zum Glück *klopfaufholz*

    Meiner ist gerade sauer auf mich. Verständlicherweise. Ich hatte gestern den zweiten Arbeitstag und er kommt gar nicht dasmit klar. Wie soll er auch verstehen, dass Mama plötzlich weg ist, wo ich doch bis jetzt IMMER da war. Er will eigentlich nur noch zum Papa, schreit, weint, bockt und ist richtig verletzt, so wirkt es. Wie gesagt, ich verstehe das natürlich total. Er tut mir einfach nur leid und ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen. Aber ich muss leider arbeiten, habe keine andere Wahl. Wenn wir das blöde Geld nicht brauchen würden...
    Sorry, bin gerade echt gefrustet und traurig.
    Also bei uns ist es auch oft schwer zur Zeit. Morgens beim abgeben in der Kita wird wieder furchtbar geweint und bevor es zu Hause los geht, hing sie heute wieder ganz extrem wie eine Klette an mir. Ich muss mich aber fertig machen, kann ihr also nicht 100%ig gerecht werden und es bricht mir immer wieder das Herz. Nach dem Abholen dasselbe: zu Hause muss ich Essen kochen (immer frisch, da sie ja so vieles nicht verträgt) und habe einfach keine drei Stunden am Stück Zeit mich ausschließlich mit ihr zu beschäftigen.
    Mehr als das Beste daraus zu machen können wir nicht. Ich finde auch, dass die Kita ihr gut tut, würde es aber schön finden selbst mehr Zeit für meine Tochter zu haben, z. B. indem ich weniger arbeite und schon Essen vorbereiten könnte. Es geht aber leider nicht, also nehme ich es so hin.
    Sofern mit unserem Krümelchen alles gut ist bin ich spätestens ab Mitte Mai wieder zu Hause und hoffe, dann noch so fit zu sein, dass ich ihr wesentlich mehr Aufmerksamkeit schenken kann. Mit einem Geschiwsterchen wird es ja nicht gerade besser


  2. #3732
    anittina ist gerade online glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    4.679

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Danke, ihr seid lieb. Tut immer wieder gut, sich hier mit Frauen auszutauschen, denen es ähnlich geht.
    Heute geht es mir auch schon wieder viel besser diesbezüglich. Gestern hatte ich ja frei, hab ihn früh abgeholt und wir haben einen schönen, kuscheligen Nachmittag verbracht.
    Heute kommt mein Großer von der Klassenfahrt zurück, da freue ich mich schon! Wochenende werde ich mit den Kindern so gut wie allein verbringen, Mann hat ne Bronchitis und liegt im Bett. Haben auch alles gecancelt, was anstand. Werde morgen mit den Kids rausgehen, wenn das Wetter gut ist.
    Was macht ihr so?
    Wünsche euch ein schönes Wochenende.

  3. #3733
    Mel2506 ist offline addict
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    635

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Ich glaube Backenzähne gibt's hier noch garnicht. Letzte Woche kam unten der dritte Schneidezahn und ich glaube, da folgt demnächst der vierte.

    Ich fand Kita, TaMu oder Großtagespflege ab einem Jahr immer im. Heute finde ich, dass es bei uns zu früh war/ist. Einmal war abgeben bis jetzt ohne weinen möglich. Das er nach dem Abholen nicht mehr durchgehend klammert und weint ist erst seit ein paar Wochen deutlich besser. Die Kinder in der Großtagespflege sind für ihn ok, andere außerhalb meidet er trotzdem und weint sobald sie ihm zu nahe kommen oder auch manchmal nur anschauen...
    Ich denke, er hat durchaus Spaß in der Betreuung aber ich glaube auch zu Hause wäre er noch gut aufgehoben.
    Wir haben ja alles auf mehr Familienplanung ausgelegt. Jetzt sehe ich wieder, dass ich nicht alles planen kann.

    Wir waren jetzt ein paar Tage an der Küste, der Mini hat das total genossen und seine große Schwester total in Beschlag genommen. :)
    Nächsten Samstag geht's nach Florida, aktuell graust es mir davor noch etwas.

  4. #3734
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.795

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Hallo zusammen
    Anittina gute Besserung deinem Mann, die Bronchitis haben wir nun hoffentlich hinter uns gelassen. War sehr hartnäckig.

    Im Moment ist die Zeit mit Timon toll. Wir unternehmen viel, draussen ist er glücklich. Leider ist drinnen noch immer null Beschäftigung toll und ich kann eigentlich keine 10 Minuten was machen. Schon kochen täglich ist eine totale Herausforderung. Er trägt mir nun aber vieles was er tragen kann und darf zum Esstisch und so beschäftige ich ihn wenigstens ein bisschen.

    Wir versuchen noch immer, liegend einzuschlafen, heute hatten wir 50 Minuten, bis er neben mir liegend einschlief. Wenn wir neben ihm liegen, weint er nicht, er turnt, steht auf, spielt, etc. Wenn wir sein Bett verlassen, beginnt er sofort zu weinen und schreien. Ich hoffe, dass wir das irgendwann noch hinkriegen. Da ich momentan eh so müde bin, spielt es wenigstens keine Rolle, wenn ich so lange bei ihm liege.
    ICh werde wirklich versuchen bei unserem nächsten Krümel, nicht mehr so in Schlaf zu tragen. Andererseits konnten wir Timon die ersten 5 Monate auch nicht einfach schreiend liegenlassen...Schwierig. Frage mich allerdings, ob ich ihm jetzt wieder angewöhne zwar alleine einzuschlafen, aber nur wenn wir daneben liegen...?!
    Können eure Kinder alleine einschlafen?

    Morgen gehen wir zu Freunden an ein Dorffest. Dort werden wir meine Freundin fragen, ob sie Patin unseres Krümels werden will. Hier macht man das so früh, in Deutschland glaube ich doch einiges später...Ich freue mich sehr.

    Naja, geh jetzt mal wieder ins Bettchen, ich bin wirklich müde und habe Kopfschmerzen.

  5. #3735
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2.311

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Schwierig, eure Schlafsituation.
    Ja, er schläft alleine ein. Ohne Flasche oder ähnliches. Zu 80% klappt ins Bett legen, kurz dabei bleiben und dann gehen. Meistens brabbelt er dann noch 5 Minuten und schläft dann ein.
    Mittags ist es komischerweise schwieriger. Mein Freund kriegt ihn auch besser ins Bett als ich. War heute bei der Tochter einer Freundin auch so (deren Tagesmutter fiel aus). Obwohl sie ihn kaum kennt, lag sie nach 5 Minuten schlafend im Bett.
    War schon echt anstrengend mit den beiden. 2 Kinder in dem Alter sind echt ne andere Hausnummer. An sich war sie aber lieb. Erst als ihre Mutter kam, wurd sie zickig und hat meinem Moppi 3x fies ins Gesicht gekniffen. Dabei hat er nix gemacht. Kein Wunder, dass er andere Kinder nicht mag ^^

  6. #3736
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.901

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Toitoitoi
    Seit zwei Wochen etwa klappt es hier auch mit dem alleine einschlafen.
    Wie bei Leezaa
    Wird sie ins Bett gelegt, noch kurz gekrault und gestreichelt und dann gehen wir raus.
    Mal ist sie sofort ruhig und mal quatscht sie noch ne Weile rum.

    Vorher also vor diesen zwei Wochen,
    Saßen wir noch am Bett bis sie eingeschlafen ist.
    An schlechten Abenden dann auch mal knapp ne Stunde.

    Ich habe aber eher das Gefühl das es die Ausnahme ist wenn die kleinen alleine einschlafen.
    Von den meisten höre ich, das das Kind noch in den Schlaf begleitet wird.
    Das ist natürlich, je nach Aufwand, sehr anstrengend.
    Aber wohl eben auch total normal.
    Ich hätte auch nie gedacht das Madame das mal kann.
    (schlief sie doch Monate lang nur auf dem Arm ein und musste schlafend ins Bett gelegt werden)

    Leezaa
    Wenn das schon öfter vorkommen ist, das dein kleiner von anderen Kindern gezwickt oder gehauen wurde, dann würde ich das wohl auch verstehen.
    Das wird sich aber sicher auch mit der Zeit bessern das er anderen Kindern nicht mehr so zurückhaltend ist.

    Manchmal hat das auch gar nixhts damit zu tun wie oft sie andere a Kinder kennengelernt haben.
    Und ich persönlich finde es ja eher positiv wenn ein Kind Fremden gegenüber (egal welchen Alters) erstmal etwas "vorsichtig" gegenüber tritt.

  7. #3737
    Avatar von Saynara
    Saynara ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.365

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Johanna wird immernoch in den Schlaf gestillt, das dauert aber meistens keine 10 Minuten. Weglegen klappt auch gut.
    Der große wird auch noch begleitet.

    Gestern hab ich zufällig den ersten Backenzahn gefühlt. Die spitzen sind durch 🤟 Das ist dann ihr 9. Zahn!

    Mein Mann muss bis Ende 2020 mit seiner Arbeit fertig sein, das heißt wir haben endlich einen ungefähren Zeitraum an dem wir endlich, endlich umziehen. Ich freu mich jetzt schon so sehr darauf. Mir ist sogar fast egal wohin, nur raus aus dieser bergigen Hölle!

  8. #3738
    Mel2506 ist offline addict
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    635

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Der Mini wird noch überwiegend in den Schlaf getragen, bzw schläft er mit Milch auf unserem Arm ein und wird dann umgebettet.
    Wir hatten es schon anders, haben es ihm aber selber wieder angewöhnt..

    Wollt ihr euren Wohnort komplett verlassen Saynara?

  9. #3739
    Avatar von Saynara
    Saynara ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    2.365

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Mel2506 Beitrag anzeigen
    Der Mini wird noch überwiegend in den Schlaf getragen, bzw schläft er mit Milch auf unserem Arm ein und wird dann umgebettet.
    Wir hatten es schon anders, haben es ihm aber selber wieder angewöhnt..

    Wollt ihr euren Wohnort komplett verlassen Saynara?
    Jep. Meinetwegen soweit weg wie es nur geht 😅
    Wir sind nur hier weil die Uni von meinem Mann hier ist. Schön finden wir es hier nicht. Mal sehen wo der Herr einen Job findet

  10. #3740
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    1.917

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Alleine einschlafen ist hier keine Option und wird es so schnell wohl auch nicht sein, dafür ist die Kleine viel zu anhänglich und ich finde es auch gar nicht schlimm. Irgendwann wird sich das von alleine geben.

    Ich darf momentan keinen Schritt ohne sie machen. Sie spielt zwar, aber nur, wenn ich in unmittelbarer Nähe bin und auch dann zuppelt sie oft an meinen Hosenbeinen (es ist irre toll, sich daran hochzuziehen). Ist echt anstrengend zur Zeit 😏


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •