Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard abnehmen in der stillzeit. geht das?

    ich habe vor 2,5 wochen mein 4 kind zur welt gebracht und möchte nun endlich durchstarten und abnehmen. irgendwie hat sich in der ss meine einstellung zu meinem körper rasand verändert.. ich kann mich einfach nicht mehr ertragen. jetzt lese ich überall das man aber in der stillzeit nur bis zu seinem vor ss gewicht abnehmen darf. das habe ich ja schon wieder zurück. aber es müssen noch viele kilos purzeln. mal zur veranschaulichung. vor ss: 117 kilo.hatte in der ss bis auf 125 kilo zugenommen und habe nun nach der ss: 115 kilo. aber das reicht mir nicht ich möchte weiterhin abnehmen und das jetzt und nicht erst nach der stillzeit. gibt es da möglichkeiten das gewicht guten gewissens weiter zu reduzieren so das unsere mausi nicht darunter leidet?
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  2. #2
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    57.895

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    Zitat Zitat von yven111 Beitrag anzeigen
    ich habe vor 2,5 wochen mein 4 kind zur welt gebracht und möchte nun endlich durchstarten und abnehmen. irgendwie hat sich in der ss meine einstellung zu meinem körper rasand verändert.. ich kann mich einfach nicht mehr ertragen. jetzt lese ich überall das man aber in der stillzeit nur bis zu seinem vor ss gewicht abnehmen darf. das habe ich ja schon wieder zurück. aber es müssen noch viele kilos purzeln. mal zur veranschaulichung. vor ss: 117 kilo.hatte in der ss bis auf 125 kilo zugenommen und habe nun nach der ss: 115 kilo. aber das reicht mir nicht ich möchte weiterhin abnehmen und das jetzt und nicht erst nach der stillzeit. gibt es da möglichkeiten das gewicht guten gewissens weiter zu reduzieren so das unsere mausi nicht darunter leidet?
    Ich schließ mich der Frage mal an, nur, dass ich mein Vor-Schwangerschaftsgewicht zurück haben möchte. Bei den anderen Kindern hat es zwar auch ca. 1 Jahr gedauert, bis ich wieder da war, aber es hat sich halt stetig was getan. Nun bleibe ich seit der Geburt beim Gewicht nach der Entbindung (nun schon 3 Monate) hängen und das frustriert ganz schön. Meine Hosen und mich trenen immer noch knapp über 10 kg, das muss sich ändern.

    Ich habe schon versucht, auf das eine oder andere zu verzichten, werde dann aber sehr unzufrieden, was meine Kiner dann abkriegen, DAS möchte ich auch nicht.

    Aber meinen Körper so anzunehmen, wie er ist und das ganze Thema auf die Zeit nach dem Abstillen zu verschieben, gelingt mir leider auch nicht, obwohl ich am oberen Rand des BMI liege.

    Danke für Hilfe.

    LG
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #3
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    ich würde ja gerne wieder ww machen, da die auch einen plan extra für stillende haben, aber so ganz überzeugt das es auch für die weiteren pfunde gut ist, bin ich noch nicht
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  4. #4
    Nadine-S1982 ist offline Legende
    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    11.638

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    Zitat Zitat von yven111 Beitrag anzeigen
    ich würde ja gerne wieder ww machen, da die auch einen plan extra für stillende haben, aber so ganz überzeugt das es auch für die weiteren pfunde gut ist, bin ich noch nicht
    WW hätte ich dir jetzt gesagt.Wieso darf man nur bis Vorschwangerschaftsgewicht abnehmen? Ich nehme trotz essen ab und kann da im moment garnichts gegen machen.Hab ehrlich gesagt aber auch nichts dagegen wenn es von allein geht:D
    Herzlichen Glückwunsch noch
    http://lbym.lilypie.com/K2E2p2.png
    http://lb3m.lilypie.com/Jm04p2.png
    mit Sternchen im Herzen (7SSW)*21.07.2011
    http://lb1m.lilypie.com/rHt0p2.png
    Verliebt, Verlobt, Verheiratet http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif"]http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif[/URL]


    Meine Juli Bino Canchifee mit Philea Marie auf dem Arm (15.07.2012)

  5. #5
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    weil man wenn man mehr abnimmt angeblich auch gifte aus den fettzellen mit freisetzt und diese wohl in die muttermilch übergehen sollen.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  6. #6
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    Hallo, aaaaaaalso man darf abnehmen. Die Sache mit den "Giftstoffen" in der Muttermilch hat erst einmal nichts mit der Anzahl der Kilos zu tun.
    Sie entstehen eher, wenn man zu schnell abnimmt und dabei auch noch hungert. Sämtlich Crashdiäten sind sowieso ungesund, langfristig nicht erfolgreich und beim Stillen wirklich tabu. Ich kann nun keine bestimmte Methode empfehlen. Nur vernünftig und ausgewogen essen sollte man dabei. Mehr Bewegung, wenig (nichts) Süßes und zuckerhaltige Getränke meiden ist oft schon ein guter Anfang. Mehr als ein Kilo im Monat ist nicht empfehlenswert.
    Ob mit oder ohne stillen, langsam heißt das Zauberwort.
    Für die Psyche ist es besser sich andere Ziele zu setzen. Also nicht 50 Kilo in drei Monaten, sondern etwas Erreichbares in überschaubarer Zeit.
    Viel Erfolg!
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  7. #7
    Monikalu ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    4

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    Hallo Zusammen ,

    habe grade hier bisschen durchgelesen udn wollte mich der Hebamme anschliessen ,ich bin eine Personaltrainerin und Ernährungsberaterin (und grade in der 14ssw)

    diese Gifte die ihr anspricht kommen in der Ketose vor wenn man hungert...mehr darauf will ich hier nicht eingehen, sonst wird es zu kompliziert
    crash diäten oder einseitige diäten sind niemals gesund und auch niemals erfolgreich (JOJO Effekt) ,
    1 kg im monat ist gesund , bei manchen gehts am anfang schneller , bei manchen weniger, am anfang verliert der körper nur wasser und kein fett ,daher soll man eine ernährungsumstellung nicht sofort nach 2 wochen abbrechen ...

    ich empfehle eine ausgewoge mischkost die wenig kohlenhydrate beinhaltet...einfach auf weißes mehl , zucker , nudeln, brot verzichten...dafür eiweißreiche nahrung wie zb. mageres fleisch , fisch , fettarme milchprodukte , eiklar , 5x am tag gemüse und salat , 2x am tag obst , auf transfette verzichten (butter, frittiertes, fett zum backen etc) dafür auf gesunde öle umstellen (olivenöl, rapsöl, erdnussöl ...diese enthalten die guten und gesunden omega-3-fettsäuren und viele wertvolle vitamine die sogar die fettverbrennung unterstützen)

    auch sehr wichtig - viel wasser oder tees zu trinken (ungesüßt) denn dies unterstützt auch den stoffwechsel ...denn langsamer stoffwechsel = kein gewichtverlust ...
    (kein alkohol !!)

    wichtig ist es zu essen - aber eben das gute und gesunde damit der Ofen (damit ist der körper gemeint) ständig verbrennt und nicht erlöscht... der stoffwechsel muss angekurbelt werden ,das passiert wenn man mehrere kleine mahlzeiten am tag verteil ißt und natürlich das ganze mit bewegung unterstützt ... am besten ein mix aus ausdauer und kraft , durch krafttraining wird die muskulatur gekräftigt , das ist wie makeup von innen , gewebe wird gestrafft und das wichtigste - muskeln verbrennen fett auch in ruhe ...dh. der grundumsatz steigt udn man verbrennt mehr kalorien ...

    also , wenig kohlenhydrate , abends ganz auf brot , kartoffeln etc verzichten dafür einen großen salat mit hähnchenbrust genießen...

    hoffe ich konnte euch etwas helfen ...

    liebe grüße und viel erfolg ...aber schön langsam aber dafür dauerhalft

  8. #8
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    Zitat Zitat von Monikalu Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen ,

    habe grade hier bisschen durchgelesen udn wollte mich der Hebamme anschliessen ,ich bin eine Personaltrainerin und Ernährungsberaterin (und grade in der 14ssw)

    diese Gifte die ihr anspricht kommen in der Ketose vor wenn man hungert...mehr darauf will ich hier nicht eingehen, sonst wird es zu kompliziert
    crash diäten oder einseitige diäten sind niemals gesund und auch niemals erfolgreich (JOJO Effekt) ,
    1 kg im monat ist gesund , bei manchen gehts am anfang schneller , bei manchen weniger, am anfang verliert der körper nur wasser und kein fett ,daher soll man eine ernährungsumstellung nicht sofort nach 2 wochen abbrechen ...

    ich empfehle eine ausgewoge mischkost die wenig kohlenhydrate beinhaltet...einfach auf weißes mehl , zucker , nudeln, brot verzichten...dafür eiweißreiche nahrung wie zb. mageres fleisch , fisch , fettarme milchprodukte , eiklar , 5x am tag gemüse und salat , 2x am tag obst , auf transfette verzichten (butter, frittiertes, fett zum backen etc) dafür auf gesunde öle umstellen (olivenöl, rapsöl, erdnussöl ...diese enthalten die guten und gesunden omega-3-fettsäuren und viele wertvolle vitamine die sogar die fettverbrennung unterstützen)

    auch sehr wichtig - viel wasser oder tees zu trinken (ungesüßt) denn dies unterstützt auch den stoffwechsel ...denn langsamer stoffwechsel = kein gewichtverlust ...
    (kein alkohol !!)

    wichtig ist es zu essen - aber eben das gute und gesunde damit der Ofen (damit ist der körper gemeint) ständig verbrennt und nicht erlöscht... der stoffwechsel muss angekurbelt werden ,das passiert wenn man mehrere kleine mahlzeiten am tag verteil ißt und natürlich das ganze mit bewegung unterstützt ... am besten ein mix aus ausdauer und kraft , durch krafttraining wird die muskulatur gekräftigt , das ist wie makeup von innen , gewebe wird gestrafft und das wichtigste - muskeln verbrennen fett auch in ruhe ...dh. der grundumsatz steigt udn man verbrennt mehr kalorien ...

    also , wenig kohlenhydrate , abends ganz auf brot , kartoffeln etc verzichten dafür einen großen salat mit hähnchenbrust genießen...

    hoffe ich konnte euch etwas helfen ...

    liebe grüße und viel erfolg ...aber schön langsam aber dafür dauerhalft
    danke dir. auf die ketose brauchst du nciht weiter drauf eingehen. da ich diabetiker bin hat mich meine ernährungsberaterin dahingehend schon aufgeklärt vor der ss. wußte nur nicht dass, das damit gemeint war.

    danke für die ausführlichen tipps, werde diese beherzigen. du schreibst keine nudeln. wie ist das denn mit kartoffeln und reis. das dann auch lieber nicht?
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  9. #9
    Monikalu ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    4

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    kartoffeln und reis sind gesund , aber dann lieber nur 1x tag zum mittag...und morgens gesunde müsli/haferflocken oder vollkornbrot....
    zb als pellkartoffeln (1 große) oder offenkartoffel mit kräuterquark ist ein sehr gute proteinreiche mahlzeit ...
    reis (50 g ungekocht) mit gemüse u. pute ist auch perfekt ...

    --> abends auf KH verzichten

    als diabetikerin musst du eben auf unterzuckerung achten (auch vor , während und nach dem sport) aber das wirst du bestimmt schon wissen ...
    damit dein zuckerspiegel abends nicht zu sehr runter rutscht , kannst du zb. abends einen magerquark (süßstoff, etwas honig o. natur erdnussmus) mit beeren und nüssen verzehren ...lecker u super gesund ;-)

  10. #10
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: abnehmen in der stillzeit. geht das?

    wie is das den mit abends naturjoghurt mit früchten oder s dann schon wieder zu süß?
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •