Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
Like Tree1gefällt dies

Thema: PDA nach Kaiserschnitt

  1. #11
    Avatar von Tami_aus_Paris
    Tami_aus_Paris ist offline Pferdeliebhaberin
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von CarrieCute Beitrag anzeigen
    DArf ich fragen, warum du dir einen Katheter legen lässt? Also allein zum freien rumlaufen, Pezziball, spazieren draußen, Treppen laufen etc ist es doch so nervig. Ich war so froh, als ich ihn nach KS endlich los hatte,d eswegen meine Frage.
    ... ich habe mich nicht so gut ausgedrückt. Wir legen den Katheter erst, wenn es in die intensivere Phase geht. Vorher möchte ich mich auch noch so lange wie möglich frei bewegen können.

  2. #12
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.298

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Tami_aus_Paris Beitrag anzeigen
    ... ich habe mich nicht so gut ausgedrückt. Wir legen den Katheter erst, wenn es in die intensivere Phase geht. Vorher möchte ich mich auch noch so lange wie möglich frei bewegen können.
    Achso
    Carrie

    http://lb3f.lilypie.com/oUTbp2.png

    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern


    http://lmtf.lilypie.com/5xiOp1.png
    mit meiner RLBino Arwen1860

  3. #13
    Avatar von dieHoffmanns
    dieHoffmanns ist offline old hand
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    952

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Ich kann dazu auch nur kurz noch sagen das auch ich eine PDA hatte und danach einen Kaiserschnitt und diese PDA wurde dann nur höher dosiert. da hab ich auch nichts extra bekommen.

  4. #14
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Ähm...die Hebamme Marlies ist fast sprachlos, was eher selten vorkommt. Aber trotzdem möchte ich noch etwas dazu sagen.
    Ich fürchte nur es wird nicht viel helfen. Die legen einen Katheder sozusagen "vorsichtshalber"? Seltsame Sitten sind das. Dazu könnte ich Einiges schreiben. Es wäre nicht sehr sinnvoll weil es nur verunsichert, und ich keinen Enfluss auf diese Geburtshilfe habe.

    Zur PDA habe ich Texte hier
    Schmerzmittel - Hebamme4u
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  5. #15
    Avatar von Tami_aus_Paris
    Tami_aus_Paris ist offline Pferdeliebhaberin
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von HebammeMarlies Beitrag anzeigen
    Ähm...die Hebamme Marlies ist fast sprachlos, was eher selten vorkommt. Aber trotzdem möchte ich noch etwas dazu sagen.
    Ich fürchte nur es wird nicht viel helfen. Die legen einen Katheder sozusagen "vorsichtshalber"? Seltsame Sitten sind das. Dazu könnte ich Einiges schreiben. Es wäre nicht sehr sinnvoll weil es nur verunsichert, und ich keinen Enfluss auf diese Geburtshilfe habe.

    Zur PDA habe ich Texte hier
    Schmerzmittel - Hebamme4u
    Ich denke, ich bin mit der Lösung, die mir der Arzt vorgeschlagen hat, recht zufrieden. Wir betäuben erst, wenn ich es will bzw. wenn ein KS sich als notwendig herausstellt. Die Betäubung für den KS machen die offenbar über PDA. Das scheint mir doch besser als Vollnarkose. Ansonsten, wenn der KS nicht nötig ist, warten wir so lange wie möglich, bevor wir den Katheter legen. Und vielleicht lassen wir es dann ganz bleiben. Ich kann damit gut leben. Eine andere Möglichkeit habe ich ja nun nicht mehr, wie Sie ja auch schon selber sagen.

  6. #16
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: PDA nach Kaiserschnitt

    Es ist ja in der Tat die Hauptsache, das Sie damit zurecht kommen können.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •