Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree2gefällt dies

Thema: Eisenwert sinkt und sinkt

  1. #1
    Avatar von Darkwitch123
    Darkwitch123 ist offline Gurkentruppenmitglied

    User Info Menu

    Standard Eisenwert sinkt und sinkt

    "Problem" steht im Titel, mein Eisenwert ist aktuell von 14,8 auf 10,9 runter.
    Welche Alternativen gibt es zu den Eisentabletten? Ich habe sie in der ersten Schwangerschaft genommen und davon Verstopfung bekommen. Da ich in dieser Schwangerschaft eh Probleme mit dem Stuhlgang habe, kommen die Eisentabletten nicht in Frage.
    Ich habe zwar Kräuterblutsaft zu Hause, denke aber meist nicht ans Nehmen
    Meine FÄ hat mir jetzt zu Vit. B12 Spritzen geraten.

    Gibt es noch irgendwelche Tipps und Tricks? Meine Hebamme von meiner ersten Schwangerschaft damals riet uns zu Popcorn mit O-Saft...

    Bin übrigens bei 19+5.

  2. #2
    liebestoll ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Huhu!
    Wahrscheinlich musst du, wenn du wirklich die Tabletten nicht nehmen willst, diszipliniert den Saft nehmen.
    Ich hab meinen Eisenwert in den letzten beiden Schwangerschaften ganz gut damit in den Griff bekommen.
    Außerdem hab ich viel eisenreiche Nahrung zu mir genommen- rotes Fleisch, Feldsalat, Hirse (und es gab da noch ein anderes Getreide?)etc.
    Ich drück dir die Daumen,dass du das auch ohne Tabletten in den Griff bekommst!








    Alle Texte, die über meinen Account verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlich wurden, dürfen nicht ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden!

  3. #3
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    meine hebamme hat mir damals rooibos tee empfohlen, enthält wohl viel eisen. vielleicht ist das ne alternative für dich.

  4. #4
    cataniana ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Hallo, warum lässt du denn zu, dass du das Kräuterblut vergisst, es ist doch so wichtig.
    Alles andere würdest du dann ja auch vergessen... ne Transfusion wäre in deinem Fall dann wohl das Beste. Schnell und unkompliziert.

  5. #5
    Avatar von Darkwitch123
    Darkwitch123 ist offline Gurkentruppenmitglied

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Zitat Zitat von cataniana Beitrag anzeigen
    Hallo, warum lässt du denn zu, dass du das Kräuterblut vergisst, es ist doch so wichtig.
    Alles andere würdest du dann ja auch vergessen... ne Transfusion wäre in deinem Fall dann wohl das Beste. Schnell und unkompliziert.
    Das ist das, was ich nicht verstehe Bisher war es bei mir immer so, dass ich, wenn ich eine "Mangelerscheinung" hatte, sehr disziliniert war mit der Einnahme. Warum ich mich mit dem Eisen so schwer tue, wüßte ich auch gerne

    @Tanja: Rooibos-Tee klingt gut, ich hoffe nur, dass ich nicht wieder Sodbrennen davon bekomme.

    Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich dieses "Problem" übrigens nicht, ich esse und trinke dieses Mal auch nicht anders, eher noch ausgewogener.

  6. #6
    florasoft ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Vllt. kommt ja noch ein guter Alternativ-Tipp, ansonsten wollte ich zum Thema Eisen-Tabletten noch in den Raum schmeißen, dass ich auch Verstopfung von den Dingern hatte und daraufhin meinen Arzt gefragt habe, ob er mir ein anderes Präparat geben kann. Leider weiß ich den Namen nicht mehr, aber siehe da: Die neuen Tabletten waren dann ganz unproblematisch.

  7. #7
    Avatar von FranziMaus20
    FranziMaus20 ist offline Überglücklich!

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Ich hab mein Eisenwert von 9,6 auf 11,3 hochgeholt indem ich viel Rote Beete, rote Säfte und eisenhaltiges Fleisch gegessen bzw. getrunken hab. Der Rooibos Tee soll auch sehr gut sein!
    32.ÜZ-2.Stimu Meine 4 * bleiben im
    20.01.2013 Jason wurde geboren
    5 Zyklen GVP negativ 2014
    2.IVF Abbruch und Nullbefruchtung 2015
    1 ICSI Jan 16, FG 7.SSW
    2. ICSI Mai 16, BT 6.6 hcg30
    Kontrolle BT 8.6: 69, 16.6/17.6.1. US Fruchthöhle da HCG 876 30.6 Herz schlägt
    Isabelle' ist da 22.02.2017


  8. #8
    Avatar von GretchenJ.
    GretchenJ. ist offline glücklich komplett

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Zitat Zitat von Darkwitch123 Beitrag anzeigen
    "Problem" steht im Titel, mein Eisenwert ist aktuell von 14,8 auf 10,9 runter.
    Welche Alternativen gibt es zu den Eisentabletten? Ich habe sie in der ersten Schwangerschaft genommen und davon Verstopfung bekommen. Da ich in dieser Schwangerschaft eh Probleme mit dem Stuhlgang habe, kommen die Eisentabletten nicht in Frage.
    Ich habe zwar Kräuterblutsaft zu Hause, denke aber meist nicht ans Nehmen
    Meine FÄ hat mir jetzt zu Vit. B12 Spritzen geraten.

    Gibt es noch irgendwelche Tipps und Tricks? Meine Hebamme von meiner ersten Schwangerschaft damals riet uns zu Popcorn mit O-Saft...

    Bin übrigens bei 19+5.
    Und wie wäre es wenn Du zu den Eisentabletten was "stuhlauflockerndes" wie Flohsamen nehmen würdest?
    Sonst könntest Du noch SchüsslerSalze ausprobieren. Hat mir in der letzten Schwangerschaft gut geholfen.
    *11.09

    R. (12.1999) & J. (11.2010) & M. (10.2012)




  9. #9
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    mir ist da noch was eingefallen. ich hatte nach der erste entbindung ja einen sehr niedrigen Hb und da ich ja die ferrosanol nicht so gut vertragen habe, hab ich kräuterblut genommen, gibt es ja auch in tabletten form, ist zwar etwas teurer, aber vielleicht geht das bei dir besser.

    meine hebi hat mir noch zusätzlich ein homöopathisches mittel gegeben China D6, aber die muss man auch regelmässig nehmen. weiss aber nichtmehr wieviel. hast du eine hebamme, die du fragen könntest?

  10. #10
    Avatar von JennyS84
    JennyS84 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Eisenwert sinkt und sinkt

    Ich hatte in meiner ersten SS auch Werte bei 9, die Tabletten habe ich auch nicht vertragen, ich habe zwar keine Verstopfung bekommen aber ganz schlimme Magenschmerzen.
    Kräuterblut habe ich dann auch genommen, aber mein Wert sinkte immer weiter. Ich musste dann alle 2 Tage zum Hausarzt und habe Infusionen bekommen, aber auch das half nicht. Meine FÄ hatte riesige Fragenzeichen übern Kopf, mehr als Infusionen geht einfach nicht. Hatte dann ein Tag vor meinem Kaiserschnitt 8,7, danach allerdings doch noch 8,2.

    Diesen habe ich dann mit Kräuterblut schnell wieder hoch bekommen, als ich nicht mehr schwanger war wirkte es plötzlich.

    Ach und Roiboos Tee ist auch gut dafür? Super, der ist total lecker und hab ich eh zu Hause. Dann weiß ich ja wenn es diese SS wieder so kommt was ich trinken werde :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •