Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Like Tree1gefällt dies

Thema: ich halte das wirklich bald nicht mehr aus - furchtbare Unruhe...

  1. #11
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: ich halte das wirklich bald nicht mehr aus - furchtbare Unruhe...

    Dann hat der Durchfall wahrscheinlich mit dem Magnesium zu tun.

    Dies Selbsterklärungen sind gar nicht so falsch, Sie sollten dabei bleiben:-)) Aber es gibt auch immer wieder Seltsamkeiten, die keine erklärbare Ursache haben.
    Das wird ein Arzt nicht zugeben, aber Hebammen sind auch nicht grundsätzlich die besseren Menschen. Da gibt es Solche und Solche !
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  2. #12
    Avatar von TiLei
    TiLei ist offline addict
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    493

    Standard Re: ich halte das wirklich bald nicht mehr aus - furchtbare Unruhe...

    Hast du schon mal Schüssler Salze ausprobiert? Nehme bei innerer Unruhe, etc. die "heiße 7", d.h. 10Stk. der Nr. 7 Magnesium Phosphoricum in heißem Wasser auflösen.

  3. #13
    Gast

    Standard Re: ich halte das wirklich bald nicht mehr aus - furchtbare Unruhe...

    Hallo und Danke - habe ich noch nicht probiert. Wenn die Unruhe da ist nehme ich sepia und Beruhigungstee. Seit zwei Wochen ist die Morgenübelkeit und die Unruhe weg. Hoffe, dass bleibt so! Ein Nervenbündel bin ich trotzdem. Habe seit dieser Woche Bronchitis und bin so beunruhigt, dass ich nur schwer runterkomme. Nachdem Muttermund i.O. und keine Wehen festgestellt sind (hatte so Bauchschmerzen dazu - wahrscheinlich wg. Muskelkater vom Husten) geht es besser - blöde Hormone!

  4. #14
    Avatar von quensell
    quensell ist offline Sturmtief
    Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    648

    Standard Re: ich halte das wirklich bald nicht mehr aus - furchtbare Unruhe...

    Ich habe diese Unruhe immer dann, wenn ich Magnesiumpräparate in höherer Dosierung nehme, geht in der Regel auch mit Durchfall einher. Vielleicht hatte es hier ja auch eine ähnliche Ursache?

    Zitat Zitat von BettyKr Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja - ich nehme Magnesium. Ich sollte das damals nach den Blutungen nehmen - sind zwar nicht wiedergekommen aber der FA rät immer noch dazu. Es wird auch langsam wieder besser mit der Übelkeit. Übergeben habe ich mich jetzt seit ca. 2 Wochen nicht mehr - das lässt ja hoffen.
    Die Unruhe kommt ab und an noch - immer aus heiterem Himmel. Ich versuche ja immer noch herauszubekommen woher. Meine Beobachtungen gehen jetzt dahin, dass es mit Anstrengung (leider auch schon bei leichter!) oder Übelkeit einhergeht. Vll. ist es ja doch eine schwangerschaftsbedingte Begleiterscheining. Ich versuche mir einzureden, dass es so doch recht normal ist. Manchmal habe ich im Oberbauch unter oder am Brustbein so einen "Schlag" oder mehrere hintereinander - das hat mich auch sehr nervös gemacht. Nach genauerem "in mich Hineinhorchen" fühlt es sich genauso an, wie wenn mein Kleiner mich im Bauch tritt. Vll. tritt er ja irgendwo dagegen, was sich dann bis nach oben auswirkt (bin nur 152cm-da ist ja nichr so viel Platz dazwischen). Zumindest bin ich mit dem Gedanken auch etwas ruhiger geworden. Hoffe, es bleibt so.
    Schade, dass ich mit meinem FA darüber nicht so reden kann - der ist fachlich sicher super, hat aber dafür nicht so das Gespür. Der lobe ich mir den Berufsstand der Hebammen!
    Drei an der Hand, drei im Herzen und eins im Bauch



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •