Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2gefällt dies

Thema: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

  1. #1
    Jessie83 ist offline Raupe Mats ist da!
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    469

    Standard Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Hallo,

    mein Kleiner ist mittlerweile fünf Monate alt und das Thema schlafen wird immer schlechter. Ich bin ganz weit davon entfernt zu erwarten, dass er durchschläft, aber ein bisschen mehr Schlaf wäre trotzdem toll.

    Er wird voll gestillt und ich glaube schon, dass er satt wird. Er hat heute Nacht beispielsweile locker von zwei bis halb acht ausgehalten....und um zwei Uhr hatte er auch keinen extremen Hunger, ich hoffte damit ihn zum schlafen zu bewegen. Er ist insgesamt ein Wenigschläfer und außerdem schläft er nur sehr schlecht ein. Es gab Zeiten, da ist er einfach auf dem Sofa eingeschlafen und Zeiten da konnte man ihn abends einfach in sein Bettchen (was direkt neben meinem steht) legen und er ist eingeschlafen. Aber auch das erwarte ich ja gar nicht.

    Mittlerweile schläft er nur noch im Kinderwagen, im Maxi Cosi beim Auto fahren, in der Babytrage oder in seiner Babyhängematte. In die legen wir ihn seit einer Woche auch abends zum einschlafen...die erste Runde schläft er dann dort und danach kommt er ins Bett. Erst versuche ich seins, wel ich dann besser schlafe, ansonsten kommt er aber auch direkt zu mir. Bevor wir die Hängematte hatten, ist er nur nach 30 Minuten Dauergebrüll eingeschlafen. So sclimm, dass er sich ständig verschluckt hat und letztendlich schluchzend vor Erschöpfung umgefallen ist. Dabei haben wir ihn scon immer auf dem arm getragen, weil wir im Bett liegen lassen einfach nicht konnten. Er braucht Nähe und die soll er ja auch bekommen. Tagsüber hat selbst das oft nicht geklappt, so dass ich im Regen raus bin.

    Mit der Hängematte geht es innerhalb von 10-15 MInuten und das ohne Weinen, also sehr entspannt. Das größte Problem ist...er wird nachts mehrfach wach zum trinken, soweit ok, aber er schläft danach nur schlecht wieder ein. Und seit einiger Zeit ist er nachts meistens zwei Stunden am Stück wach und turnt im Bett. Erst friedlich, danach quengelt er dazu. Schlafen kann man dabei auf jeden Fall nicht. Ich schlafe oft nur 3 Stunden mit UNterbrechnungen, weil er einfach insgesamt auch so unruhig schläft.

    Wir haben auch schon versucht, ob er in einem anderen Zimmer besser schläft, aber das hat auch nichts geholfen.

    Haben Sie noch irgendwelche Tipps? Ich kann einfach nicht mehr....

    Danke

  2. #2
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Hallo, Schlafmangel ist Folter. Aber leider gibt es kein Patentrezept. Ich würde vorschlagen sich helfen zu lassen. Wenn eine Vertrauensperson das Baby mitnimmt (Kinderwagen oder so) könnten Sie schlafen. Bitte nicht!! den Haushalt machen.
    Wenn er in der Hängematte schläft, wäre es eine Idee sich auch auszuruhen. Ganz egal zu welcher Tageszeit.
    Können Sie ihn nicht dort schlafen lassen? Warum soll er ins Bett?
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  3. #3
    Avatar von DaSa20
    DaSa20 ist offline voller Hoffnung
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    1.359

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    unser Großer hat auch am Besten in der Hängematte geschlafen. aber ist das denn gut für den Rücken?? ich hatte immer ein schlechtes Gewissen wenn er dort länger schlief und kann die Bedenken von Jessi83 nachvolliehen.

    die Matratzen im Bettchen sollen ja so sein, dass die Babies nicht einsinken, im MaxiCosi sollen sie nicht länger als nötig liegen ...
    und dann einfach in der Hängematte schlafen lassen??

    wenn das dem Rücken nicht schadet, würde ich das beim nächsten Baby auch gerne ohne schlechtem Gewissen machen!!





  4. #4
    Jessie83 ist offline Raupe Mats ist da!
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    469

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Ich habe Gott sei Dank schon viel Hilfe. Aber leider kann ich nicht auf Kommando abschalten und schlafen.
    Heute hat er beispielsweise auch immer nur 20-25 Minuten Schläfchen gemacht, trotz Kinderwagen und Tragehilfe.

    Ich bin immer hin-und hergerissen. Ich glaube zwar nicht, dass die Hängematte schädlich ist, aber ich hab ein bisschen Angst davor, dass er irgendwann gar nicht mehr im liegen wenn sich nix bewegt schlafen kann. Und manchmal versucht er sich auch in der Hängematte zu drehen, weil er eigentlich gerne auf der Seite schläft - deshalb erwarte ich mir davon auch nicht zu viel. Und irgendwann passt er ja auch nicht mehr rein....und was dann?

    Ich versuche eigentlich immer auf meinen Instinkt zu hören, der mir sagt, dass man es so machen soll, wie es am einfachsten ist. So dass alle das maximale da raus holen. Aber manchmal muss man sich von außen so viel anhören...."klar, er ist es gewöhnt mit Bewegung zu schlafen, du gehst ja auch immer....und klar schläft er nicht in seinem bett, er wird ja immer rüber geholt, wenn er mal weint....und lass ihn doch mal schreien, er ist satt, er hat nix, er weiß eben genau, dass du kommst...

    Ich weiß eigentlich, dass man sein Baby nicht verwöhnen kann und bin weit davon entfernt es schreien zu lassen...aber was manchmal ebe doch frustrierend ist....die,die ihre Kinder dann eben mal weinen lassen...die Kinder schlafen nach ner Woche plötzlich von alleine ein...und alles ist gut...das ist einfach unfair...

  5. #5
    Trine-bine ist offline addict
    Registriert seit
    19.03.2013
    Beiträge
    430

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Ich kann dir nur den Tipp geben Augen zu und durch es ist echt so haben das bei unserem großen auch so gehabt und ich konnte ihn einfach nicht schreien lassen... Mein größter Fehler!!! Hab dann den Tipp bekommen ihn mal "kontrolliert" schreien zu lassen also ich war im gleichen raum wie er und hatte ihm im Auge und als er merkte das er schreien kann wie er will und nicht sofort auf den arm darf war nach zwei Tagen schon nur noch so 15minuten schreien dann ne Pause dann wieder Geschrei ich bin aber schweren Herzens hart geblieben und nach ca.9tagen war Ruhe er lag in der Wiege und hat geschlafen. Ich verstehe dich so gut es ist hart sein baby schreien zu lassen aber es hilft und man kann ja langsam anfangen... Ich drück die Daumen das es bald besser wird...

  6. #6
    florasoft ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.565

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Dein Baby ist FÜNF Monate :) Ruhig Blut, du kannst ihn weder durch zu viel Nähe, tragen, schaukeln - was auch immer - verwöhnen bzw. ihm etwas angewöhnen, was er sich NIE wieder abgewöhnen wird.

    Gib ihm einfach, was er braucht - dann hast auch du mehr Ruhe. Wenn er im KiWa oder der Hängematte einpennt - dann mach das so und leg ihn später um.

    Wir reden ja nicht von einem 6-Jährigen sondern von einem Säugling - der noch dazu gerade unheimlich viel neues erlebt und lernt. All das können viele Babys grad im 1. Lebensjahr noch nicht gut alleine verarbeiten, entsprechend brauchen sie Hilfe, um sich runterzuregulieren.

    Wenn deine Hilfestellung so aussieht, dass du ihn schaukelst oder in deinem Bett einschlafen lässt, dann ist das in diesem Lebensstadium deines Kindes völlig ok. Wie viele Eltern schlafen im 1. LJ mit Kind (oder getrennt und jeweils 1 mit Kind im Bett, 1 auf der Couch)? Die machen das ja nicht, weil sie sich einen "Tyrannen" heranziehen wollen, sondern weil ihr Kind schlichtweg Sicherheit / Nähe einfordert.

    Die Babys machen im 1. LJ so viele Veränderungen durch (auch in Bezug aufs Schlafen), dass schon in 2 Monaten alles wieder ganz anders aussehen kann. Man darf auch einfach nicht vergessen: In Babys Gehirn explodieren förmlich täglich die Gehirnzellen, es wird so viel Neues hinzugefügt (das erste Greifen, das erste Drehen.... Beikost... Robben.... usw) - wenn WIR als Erwachsene in eine neue Umgebung, neuen Job, neue Stadt kommen, brauchen wir meist auch ein bisschen Geborgenheit und Sicherheit, um das zu verdauen.

    Es gibt sooooo viele Babys, die monatelang nur mit viel Einschlafhilfe in den Schlaf gekommen sind - und dann plötzlich mit 1 Jahr ganz von alleine in ihrem Bett einpennen.

    Ich finde: Im 1. Jahr gehts drum, dass auch die Mama mal Ruhe bekommt. Also mach es dir so "leicht" wie möglich und bring dein Kind so zum Schlafen, wie es das "einfordert" (denn einschlafen tut dein Kind ja unter bestimmten Voraussetzungen).

    Das Kind schreien lassen, bis es irgendwann resigniert, stärkt weder das Urvertrauen, noch bringt es dem Kind sonst irgendwas Positives bei :(

    Und es ist eine ganz merkwürdige Mär (ein Überbleibsel aus "alten" Zeiten), dass Babys möglichst schnell lernen müssen, im eigenen Bett alleine einzuschlafen. Es gibt keine Studie, die besagt, dass ein Kind, das mit Biegen und Brechen aufs Alleineschlafen getrimmt wurde, später irgendwelche geistigen oder sozialen Vorteile hat. Es geht ja hier um kleine Wesen, die grad mal ein paar Monate auf dieser Welt sind :)

    Konsequenz und Grenzen setzen ist sicher gut und wichtig - aber nicht, wenn es um Nähe geben bei einem SÄUGLING geht :)

    Ansonsten gibt es immer noch die letzte Ausfahrt Schlaf-Ambulanz für Babys (gibt es zB in vielen Krankenhäusern).

    Toi Toi euch!! :)
    Geändert von florasoft (15.06.2013 um 16:45 Uhr)

  7. #7
    Jessie83 ist offline Raupe Mats ist da!
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    469

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Hallo,

    ich glaube ich wurde ein bisschen falsch verstanden. ich weiß, dass mein Kleiner viel lernt und viel Neues sieht und dadurch eben viel Mama braucht. Und das ist auch in Ordnung. Ich versuche es mir auch wirklich so einfach wie möglich zu machen....und ich habe überhaupt kein Problem damit, ihn zu tragen, mich mit ihm hinzulegen und so. Ich finde es einfach nur so schade, dass er immer so viel weinen muss. In der Hängematte schläft er nachts eben auch nicht immer ein...gestern Nacht hat er fast ne Stunde gebrüllt, bevor er wieder eingeschlafen ist. Und er lag bei uns im Bett und wie haben beide versucht ihn zu beruhigen. Aber mehr können wir ja nicht machen...

    Ich bin ganz weit davon entfernt ihn kontrolliert schreien zu lassen. Von dieser Methode halte ich gar nichts, weil ich auch der MEinung bin, dass die Kinder nur aufhören zu weinen, weil sie das Vertrauen in Mama verlieren. Wenn er weint, wenn ich dabei bin und ihn kuschel, dann kann ich halt nicht mehr machen.

    Manchmal kann ich halt einfach nciht mehr...aber ich weiß, dass alles nur ne Phase ist und halte natürlich durch.

    Übrigens ist er tagsüber total friedlich und ausgeglichen und kann sich super selbst beschäftigen und lacht viel. Es ist also absolut kein Schreibaby...er hat einfach nur ein Problem mit dem Einschlafen...

    Danke trotzdem

  8. #8
    florasoft ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.565

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Ich wollte dich auch NULL angreifen, sondern nur bestärken, weil du vorher geschrieben hattest, dass du manchmal das Gefühl hast, dein Instinkt ist eigtl. der richtige Weg - nur hört man eben von "außen" so viel anderes.

    Ich bin mir sicher, dass deine Maus bald wieder seinen Weg findet. Hat dein Kleiner grad viel Neues gelernt (etwa drehen oder gezielt greifen)? Sowas kann vorübergehend auch zu Schlafproblemen führen. Oder die ersten Zähne (dauert teilweise EWIG, bis die durch sind, und bis dahin ist Terror in der Hütte).

    Mein Kommentar zum Schreien lassen bezog sich auf meine Vorrednerin :)

    Wenn du das Gefühl hast, es wird nicht besser und irgendwas stimmt einfach nicht, dann versuch wirklich mal eine Schlaf-Ambulanz.

    Grad Kinder, die tagsüber sehr viel aufnehmen und entdecken, sind nachts gerne aktiver, als es der Mutter lieb ist. Das ist teilweise auch einfach eine Frage des Temperaments und der geistigen Aktivität. Aber: Auch das reguliert sich mit der Zeit :)

    Alles Liebe zu euch!
    Geändert von florasoft (15.06.2013 um 16:53 Uhr)
    Jessie83 gefällt dies

  9. #9
    Trine-bine ist offline addict
    Registriert seit
    19.03.2013
    Beiträge
    430

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt sorry, ich hab mein baby auch nicht liegen lassen und ignoriert ganz im Gegenteil hab ihm Lieder gesungen das Gesicht gestreichelt oder einfach mit ihm gesprochen. Ich habe es mir von Tag zu Tag etwas gesteigert bis ich ihn auf den arm genommen habe... Ich war aber immer an seiner Seite und habe ihm meine Nähe gegeben. Ich bin absolut kein Freund von schreien lassen und ignorieren!!! Da hab ich mich echt falsch ausgedrückt... Aber ich denke auch es gibt sich recht schnell unser Sohn hat übrigens bis er 1,5jahre war bei uns im Schlafzimmer geschlafen :-X ich glaub er hätte schon viel früher in seinem bett geschlafen aber ich konnte ohne ihn nur sehr schwer schlafen und musste mich echt zwingen =-O freue mich heute noch jede Nacht wenn er zu uns ins bett kommt :-P

  10. #10
    Jessie83 ist offline Raupe Mats ist da!
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    469

    Standard Re: Hilfe, was kann ich tun, damit mein Baby schläft???

    Er ist auf jeden Fall sehr aktiv, dreht sich schon seit mehr als drei Wochen und guckt unglaublich viel.
    Er hat auch schon immer unruhig geschlafen. Ich sage mir uch immer, dass er einfach viel verarbeiten muss....und bilde mir ein, dass ich eben ein gebildetes Kind habe :-D

    Heute Nacht war es auch mal endlich besser....das erste Mal erst um halb zwei (bis dahin Hängematte), danach bis 04:45 Uhr sein Bett und dann nochmal bis sieben in die Hängematte. Ich verlasse mich jetzt halt auf die Hängematte...irgendwann kann ich mich dann damit beschäftigen, wenn das nicht mehr geht.
    florasoft gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •