Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
Like Tree2gefällt dies

Thema: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

  1. #11
    Ochsma ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    254

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Liebe Hebamme Marlies,

    am Wochenende hatte ich viel Zeit, mich auszuruhen und ganz nach meinem Rhythmus gehen, da bin ich auch mit den Mahlzeiten etwas besser klargekommen. Was die Gerüche angeht, gehe ich lieber allem aus dem Weg, was intensiv riecht, sonst wirkt das gleich wieder reizend.

    Ich hoffe, dass das Bessergehen am Wochenende auch etwas mit dem zweiten Akupunkturtermin zu tun hat, dass es nur später angeschlagen hat. Der Urlaub soll Ende September losgehen, ist eigentlich alles geplant... Wegen unseres Sohnes planen wir immer nur mittlere Etappen mit täglich (oder alle zwei Tage) ca. 4 bis 5 Stunden Fahrt. Ich kann hinten sogar die Beine austrecken und dösen, da der Kindersitz vorn angebracht werden muss. Angst habe ich eher vorm Wohnen und Kochen in dem Wohnmobil. Wir wollen insgesamt drei Wochen unterwegs sein, der Jahresurlaub ist das. Mein Mann freut sich wie verrückt. Und ich hatte letztes Jahr auch so viel Spaß daran.
    Campinggerüche kann ich sonst gut ab, aber jetzt? Und wie kann ich das Gemüse und den Salat da so gründlich waschen wie zu Hause, da kriege ich gleich Panik vor Listerien - meine Ärztin hatte gerade zwei Fälle von Listeriose durch schlecht gewaschenen Salat... Und wenn wir statt dessen mal essen gehen, kann ich im Restaurant bedenkenlos Gemüse und Salat bestellen? Schmecken tut's mir ja eh nicht, da will ich dann wenigstens etwas auswählen, was sinnvoll ist, wenn mich schon der Appetit nicht leitet. Ich bin jetzt bald unter 60, sonst immer so 61. Das ist sicher nicht so drastisch, aber für meine Verhältnisse ist das eh schon recht wenig Gewicht...

    Nochmals liebe Grüße und vielen Dank für die bisherigen Antworten. Wenigstens kann man das hier alles mal loswerden, das ist schon viel wert.

  2. #12
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Oha also mit Camping kenne ich mich echt nicht aus. Von wegen Salat waschen und so..

    Ich würde In einem Lokal vielleicht eher Gekochtes und Gebratenes bestellen. Listeríose ist aber wirklich selten!
    Und hier die Empfehlungen dazu
    Infektion- Listeriose& Schwangerschaft - Schwangerschaft und Ernährung
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  3. #13
    Ochsma ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    254

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Guten Morgen,

    der Link war sehr interessant, die ganze Seite hat mir gut gefallen! Es beruhigt mich schon, dasss Listeriose selten ist. Jetzt freue ich mich fast aufs Campen. Wenigstens drei Wochen nicht arbeiten und so tun, als wenn nichts wäre... Ich esse sowieso fast nur noch warm. Morgens erwärme ich mir meine Müsliflocken und gebe hinteher eine große Menge Obst dazu, das bekommt mir besser als so ein kalter Klumpen im Magen. Mittags esse ich eh warm, abends ist es am schwierigsten, da mag ich am wenigsten. Den einen Tag musste mein Mann mir unbedingt Rollmops mitbringen, ich hoffe, der war in Ordnung, ist zwar roh, aber ja so extrem sauer-süß eingelegt. Ich habe den ganzen Tag auf den Fisch gewartet, eine richtige fixe Idee. Aber das war nur ein Tag. Gestern Abend habe ich ca. 50 g Pistazien geschafft und zwei rohe (geschälte) Karotten.

    Inzwischen wiege ich nur noch 59,1 (von 61,2 oder so) bei 1,68 cm. Aber das Baby holt sich trotzdem, was es braucht oder? Habe Angst, dass es nun zu klein wird, weil ich nicht ordentlich essen kann bzw. manchmal direkt nach dem Essen ins Bad rennen muss. Bei dem Gedanken an die Akupunktur wird mir jetzt sogar auch schon schlecht.
    Bitte sagt mir, dass es bald vorbei ist. Bin jetzt bei 9 + 6 .... Und immer noch stinkt alles!

    Liebe Grüße und danke, dass ich mich einfach mal wieder ausjammern durfte.

  4. #14
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Na klar ist der Mops okay. Er war ja eingelegt ;.) Es ist ja nicht so, das Sie gar nichts essen. Was und wann ist im Grunde wirklich egal, solange es schmeckt.
    Das Kind lebt auch von den Vorräten. Mangelerscheinungen bekommen höchsten Sie, und nicht Ihr Baby. Da sind die Winzlinge zum Glück total egoistisch und rücksichtslos.
    Ich hoffe der Urlaub trägt zu allgemeinen Entspannung bei. Und danke für das Lob!
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Ich bin zwar keine Hebamme, habe aber auch eine schreckliche zweite Schwangerschaft hinter mir.
    Mir war die ganze Schwangerschaft über Übel. Ich konnte kaum essen.

    Am Anfang der Schwangerschaft bei einem Gewicht von 59 kg. Am Anfang hab ich ganz stark abgenommen. Ich war dann irgendwann nur noch bei 55 kilo. Zum Schluss hatte ich mit viel Mühe und Not gerade mal 64 kilo. Also 5 kilo zugenommen.
    Das Baby kam kerngesund und ganz normal entwickelt auf die Welt - mit 51 cm und fast 4 kilo.
    Die Babys holen sich was sie brauchen.
    Und auch wenn ich jetzt Spott zu hören bekomme, ich habe irgendwann alles gegessen, auf was ich Hunger hatte. (Das kam nämlich wirklich nicht oft vor.) Auch Sachen die eigentlich ´verboten´ sind.

    Ich drücke allen von Übelkeit geplagten, dass es bald besser wird und die Schwangerschaft genossen werden kann.

  6. #16
    Ochsma ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    254

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Ladymama, danke für Deinen Beitrag, das macht mir wirklich Mut und hilft mir, daran zu glauben, dass die Kleinen sich alles holen, was sie brauchen.

    Ich fahre nämlich morgen mit inzwischen 58,5 kg in den Urlaub, dort habe ich keine Waage und kann nur darauf vertrauen, dass mein Körper das alles irgendwie richtig macht.
    Beim letzten Ultraschall vor kurzem war alles gut, ich wurde sogar vordatiert und bin damit nun heute bei der magischen 12 + 0, was mich auch schon beruhigt. Das kleine Wunder hat prima gestrampelt und das Herzchen hat gepocht. Sogar die Eisenwerte waren in Ordnung, was mich erstaunt hat bei dem mäkeligen Essen.
    Ich hoffe, dass ich meine Übelkeit durch den Klima- und Tapetenwechsel ein bisschen vergessen oder verdrängen kann.

    Allen Leidensgenossinnen wünsche ich, dass die Zeit der Übelkeit schnell vergeht. Ich berichte Ende Oktober, ob's bei mir vorbei ist ;-)
    Vonny1986 gefällt dies

  7. #17
    Vonny1986 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    258

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    :-) dir erstmal ne'n schönen Urlaub!!!!!!


    meine April Bino-Schwester Grace85

  8. #18
    Ochsma ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    254

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Hallo zusammen,

    danke, Vonny, für die Urlaubswünsche.

    Der Urlaub war super. Ich hoffe, ich habe mir bei verschiedenen Besuchen bei Leuten mit Hunden oder Katzen keine fiesen Erreger angelacht - woran würde ich das merken? Ich hoffe, ich habe mein Obst und Gemüse im Wohnmobil mit dem Trinkwasser aus Flaschen immer gut genug abgespült bekommen - kann ich auch nicht überprüfen... Zum Glück musste ich kaum kochen, wenn dann gab's von mir Nudeln und Tomatensoße. Den Rest haben andere gemacht und mir hat's dann auch zum ersten Mal wieder geschmeckt. Mir fehlt nur noch 1 Kilo bis zum Ausgangsgewicht. Also habe ich, wenn man so will, nach der Kotzerei 2 Kilo wieder zugenommen, in 4 Wochen. Das ist nicht zu schnell oder? Zum Glück zum Glück zum Glück zum Glück scheint die Übelkeit auch nachzulassen. Zwischenzeitlich kann ich sie sogar vergessen. Jetzt ist es auch gerade o.k. Habe selbst gemachten Rotkohl (ohne Zucker) und selbst gemachten Kartoffelbrei und Champignons gegessen. Es war wirklich lecker. Puhhh.

    Alle, die so unter der Übelkeit leiden: Haltet durch! Es wird ganz bestimmt irgendwann besser - auch wenn vorher nichts geholfen hat. Bei mir war es ganz langsam ab der 16. Woche. Es ist nicht weg, aber ich fühle mich schon wieder viel mehr wie ein Mensch. Wüsste jetzt nur gerne, ob es dem Baby auch gut geht...

    Liebe Grüße an alle hier!
    Vonny1986 gefällt dies

  9. #19
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Gewichtsverlust Frühschwangerschaft

    Hallo, Baby hat den Urlaub sicher auch genossen. Warum sollte es ihm also nicht gut gehen? ;.))
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •