Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2gefällt dies

Thema: Vaporisator ja oder nein?

  1. #1
    Lelo87 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    348

    Standard Vaporisator ja oder nein?

    Hallo,
    ich bin schon seit einiger Zeit am überlegen, ob man einen Vaporisator wirklich braucht oder nicht. Die einen sagen ja, die anderen meinen nein.
    Wenn ich kann möchte ich nach der Geburt stillen, ist ein Vaporisator dann wirklich notwendig?

    Ich würde mich über eure Meinungen freuen und vielleicht auch über Tipps, welche zu empfehlen wären.
    Danke.

  2. #2
    Avatar von Johanni2801
    Johanni2801 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    7.661

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Hallo Lelo,

    ich habe beide Kinder bis etwa 9 Monat gestillt, danach gabs noch das Fläschchen.
    Ich habe nie einen Vaporisator gehabt, habe die Flaschen und Schnullis in einem Topf mit kochendem Wasser ausgekocht...und beide Kinder waren immer putzmunter und gesund
    Auch diesmal werde ich es wieder so handhaben!

    Selbst wenn ich einem Kind von Anfang an das Fläschchen gegeben hätte, hätte ich im Topf ausgekocht...

  3. #3
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    7.401

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    wenn man stillt, braucht man sowas nicht.

    bei flaschenkinder braucht man das auch nicht, man kann auch einen kochtopf nehmen, aber einfacher ist es mit dem vaporisator schon, es kann nichts anbrennen, es geht recht schnell und wenn man grade keine zeit hat, räumt man das ding halt später leer.

    bei meinen stillkindern hatte ich keinen, bei meinem flaschenkind hab ich mir später einen zugelegt, weils halt wirklich zeitsparend ist und gebraucht sind die auch garnicht so teuer.

  4. #4
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.187

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Zitat Zitat von Lelo87 Beitrag anzeigen
    Wenn ich kann möchte ich nach der Geburt stillen, ist ein Vaporisator dann wirklich notwendig?
    Nein!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #5
    wunderblume_ ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    1.384

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Mein Sohn bekommt Fläschchen und ich bin so dankbar für den Vaporisator! Man verschwendet viiiiiiiiiel weniger Wasser(nur 90ml) und Energie! Ausserdem muss ich nicht drauf achten und kann getrost andere Dinge nebenbei machen. Ausserdem kann ich meinen dann später auch zum dämpfen von gemüse nehmen.
    Ich mag ihn nicht mehr missen!
    florasoft gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    27.639

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Zitat Zitat von Johanni2801 Beitrag anzeigen
    Hallo Lelo,

    ich habe beide Kinder bis etwa 9 Monat gestillt, danach gabs noch das Fläschchen.
    Ich habe nie einen Vaporisator gehabt, habe die Flaschen und Schnullis in einem Topf mit kochendem Wasser ausgekocht...und beide Kinder waren immer putzmunter und gesund
    Auch diesmal werde ich es wieder so handhaben!

    Selbst wenn ich einem Kind von Anfang an das Fläschchen gegeben hätte, hätte ich im Topf ausgekocht...
    So spricht nur jemand, der keine Erfahrung mit einem Vaporisator hat. Zeug rein, Knopf drücken, fertig. Das ist sooo viel bequemer als Wasser in einem Topf aufzukochen und dann 10 Minuten daneben zu stehen und die Sachen mit dem Kochlöffel wieder unter Wasser zu drücken (und sich hinterher an den Kalkrückständen erfreuen).

    Ich würde jederzeit wieder einen kaufen, gibt's ja auch beispielsweise für den kleineren Geldbeutel zur Anwendung in der Mikrowelle.

    Habe hier Milchpumpenzubehör und Stilleinlagen (Silikon) drin gehabt, Flaschen und Sauger sowie Schnuller.

    Ich bezweifle nicht, dass auch Kinder gesund überleben deren obengenannte Sachen nicht sterilisiert wurden, fand aber dass es nicht schadet (gerade bei den Schnullern). Ein weiterer wichtiger Grund neben der Hygiene war für mich, dass ich die Sachen zuvor in der Spülmaschine gereinigt hatte und durch den Vaporisator auch Rückstände von Reinigern entfernt werden.
    wunderblume_ gefällt dies

  7. #7
    Lelo87 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    348

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Danke für eure Meinungen, hat mir schon um einiges weiter geholfen.
    Ich werde einfach abwarten, ob ich stillen kann oder nicht und mir dann ggf. einen Vaporisatir kaufen.
    Wenn man noch kein Kind hat ist es doch ganz hilfreich, wenn man auf eure Meinungen zurückgreifen kann

  8. #8
    macanelly ist offline old hand
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    739

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Ich habe beim ersten im Topf gekocht und die Flaschen sahen hinterher immer aus wie xxx (Wasser hier in der Gegend ist extrem kalkhaltig). Bei der kleinen hab ich dann schon meine eigene Küche gehabt, mit Dampfgarer - ein Traum! Rein das Zeug, Sterilisierprogramm und dann irgendwann ausräumen und in Ruhe abtropfen lassen

  9. #9
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Ich halte mich ganz gerne aus solchen "Anschaffungsfragen" heraus. So etwas kann Mütterfahrung wesentlich besser beantworten. Ich würde aber immer bis nach der Geburt warten. Ob notwendig oder nicht: man kann ihn sich auch schenken lassen. ;.))
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  10. #10
    mama3chillds ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    13

    Standard Re: Vaporisator ja oder nein?

    Hallo,

    da wir nach dem 2. Kind alle Babysachen abgegeben hatten und sich dann Nr. 3 angekündigt hat,habe ich überrlegt,welche Dinge ich wirklich brauche und welche Sachen bei den Großen eher über flüssig waren.Also auf den Vapo hätte ich niemals verzichtet,denn er ist super in der Handhabung und man kann sicher sein,dass die Sauger,Schnullis etc. keine Keimnährböden sind.man spart Strom und Wasser und vor allem Zeit.oft haben bekannte auch einen günstig abzugeben oder so,wobei sie gar nicht soooo teuer sind im Vergleich zu manch anderen babyprodukten.....lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •