Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    MSW14 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    259

    Standard Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    Ich habe diese Woche beim FA so nebenbei erfahren, dass ich am Anfang der Schwangerschaft einen auffälligen Gebährmutterhalsabstrich hatte. Wären Veränderte Zellen Stadium 2 und alles kein Problem müsste man nach der Schwangerschaft nochmal ansehen.
    Erstmal habe ich mich total geärgert ich bin jetzt in der 31. ssw und der abstrich wurde in der 7. Woche gemacht und wenn ich nicht zufällig den roten Marker auf dem Bildschirm gesehen hätte wüsste ich immer noch nichts von den Zellen. Der Arzt hat gemeint dass hätte keinen Einfluss auf die Schwangerschaft und wäre auch nicht relevant für die Entscheidung ob man das Kind dann kriegt oder nicht. Für mich hätte das aber sehr wohl eine Rolle gespielt - meine Mutter ist sehr jung an Brustkrebs gestorben.
    Jetzt kriege ich ein Kind und in der ganzen Zeit haben die Zellen Zeit zum wachsen und sich zu verändern alles ist wegen der Schwangerschaft wunderbar durchblutet und besser versorgt als früher. Ich freue mich sehr auf unser Baby und es ist nicht so, dass ich es jetzt bereue ihn zu kriegen aber ich finde es furchtbar, dass man mir dass nicht zu anfang gesagt hat.
    Und jetzt meine Frage können die Zellen einen Einfluss auf eine spontane Entbindung haben? ( Im Mutterpass steht kein Wort von den veränderten Zellen )
    Und wie lange muss ich nach einer Entbindung warten bis ich eine Konisation machen lassen kann? ( Ich hoffe jetzt einfach mal dass dann eine Konisation noch möglich wäre ) Kann man das evtl direkt im Anschluss an die Entbindung machen ?
    Vielen Dank

  2. #2
    Kleintiermama ist offline kugelig
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    336

    Standard Re: Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    Was steht denn dort genau? Wenn dort Pap II steht, ist das ein völlig normaler Befund, diese Zellveränderung hat eigentlich fast jede Frau, ab Stadium Pap 3D wird normalerweise erst über eine Konisation nachgedacht.
    Hibbelstart Oktober 2013
    Erster ÜZ: 20.10.-


  3. #3
    MSW14 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    259

    Standard Re: Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    Muss ich nochmal nachfragen - weis ich jetzt nicht sicher. Bei dem Abstrich im letzen Juni hatte ich die Zellen auf jeden Fall noch nicht der FA hat gesagt die wären bei dem Abstrich zum ersten mal aufgetreten.
    War alles nur so zwischen Tür und Angel weil ich eigentlich nur dort war um ein Rezept zu holen.
    Der Arzt hat gesagt man müsste das nach der Geburt weiter beobachten und ggf eine Konisation machen.
    Hatte mich gestern einfach erstmal total aufgeregt.
    Trotzdem interessiert es mich nach wie vor grundsätzlich wie lange man warten müsste.

  4. #4
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    7.401

    Standard Re: Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    ich hatte in der 2. SS nen abstrich pap III b, nach der SS war der wieder ok, pap I.

    viele frauen haben in der SS veränderte zellen, das hat was mit der SS ansich zu tun, nicht das man da unbedingt krebs hat.

    mach dich erstmal nicht verrückt und warte erstmal den nachbefund ab. wenn der wert so schlimm gewesen wäre, hätte man dir zu einem SS abbruch geraten, da man das nicht getan hat, wirds wohl was harmloses sein.

  5. #5
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    Hallo, tatsächlich hängt das Ganze vom Pap ab. In der Schwangerschaft verändern sich Werte unter Anderem durch die Hormonlage. Es wird nach der Geburt zunächst abgewartetet weil die Zellveränderunen verschwinden oder im harmlosen Bereich bleiben. Man kann ungefähr acht Wochen nach der Entbindung den Eingriff ins Auge fassen.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  6. #6
    Avatar von pumpkin1981
    pumpkin1981 ist offline Kürbiskopp
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    624

    Standard Re: Wie lange muss man nach der Entbindung mit einer Konisation warten?

    Hallo! Zu Beginn der zweiten Schwangerschaft hatte ich einen pap 4a, im Verlauf würde es ein 4b. Es wurden in der 35 ssw Proben entnommen. Ich habe dann spontan vaginal im Geburtshaus entbunden. Neun Wochen nach der Geburt wurde dann ambulant die Konisation durchgeführt. In meinem Mutterpass stand dazu nix, da es keinen Einfluss auf die Schwangerschaft hatte.
    Dir alles Gute

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •