Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
Like Tree2gefällt dies

Thema: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

  1. #21
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

    Ah endlich ist es geschafft. Und wie geht es denn jetzt?
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

    Zitat Zitat von HebammeMarlies Beitrag anzeigen
    Ah endlich ist es geschafft. Und wie geht es denn jetzt?
    Es geht....

    manchmal besser, manchmal schlechter. Und manchmal kommt es mir vor, als hätte ich die Story nur gelesen und sie wäre jemand anderem passiert....

  3. #23
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

    Das kann ich mir gut vorstellen....ist denn jemand zum Reden da?
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

    Zitat Zitat von HebammeMarlies Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir gut vorstellen....ist denn jemand zum Reden da?
    Mein Mann

  5. #25
    Avatar von Anni-30-
    Anni-30- ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    56

    Standard Re: Missed Abortion 18. SSW, Einleitung funktioniert nicht

    Tut mir leid, dass du dies erfahren musstest. Das wünscht sich natürlich niemand. Alles Gute für deine weitere Zukunft!
    Die liebende Mutter bringt ihrem Kind das Laufen bei. Sie ist gerade so weit von ihm entfernt, daß sie es nicht mehr halten kann. Sie streckt ihre Arme aus; ihr Gesicht wirkt ermutigend. Das Kind strebt ständig nach einer Zuflucht in Mamas Armen, ohne auch nur zu ahnen, daß es im gleichen Augenblick den Beweis erbringt, daß es auch ohne sie auskommt.

    Søren Aabye Kierkegaard (1813 – 1855)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •