Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    DanielsMama ist offline old hand
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    899

    Standard Einleitung vermeiden

    Guten Morgen,
    jetzt weiß ich gar nicht genau, wie ich anfangen soll.
    Ich bin in der 38. Woche mit Zwillingen schwanger und würde gerne spontan entbinden.
    Vor einer Woche war ich im Krankenhaus zur Kontrolle, da lautete der Befund des Chefarztes "Muttermund zweifingerdurchlässig und somit geburtsreif ". Seit dem Wochenende habe ich auch mehr oder weniger regelmäßig Wehen, die man gestern auf dem CTG meiner Ärztin auch sehen konnte. Sie meinte, es seien aber nur Übungswehen.
    An den Muttermund kam sie gar nicht heran, was sie darauf zurückführt, dass das zweite Kind noch viel herumturnt (es hat sich in den letzten drei Wochen mindestens einmal gedreht).
    Da die Plazenten anfangen zu verkalken, soll ich Montag früh zum einleiten erscheinen, wenn sich bis dahin nichts tut.
    Bei unserem Großen hat man drei Tage vergeblich versucht, einzuleiten, so dass er bei ET + 13 per Kaiserschnitt geholt wurde. Die drei Tage habe ich als ganz schlimm in Erinnerung.
    Der Kleine kam bei ET + 5 spontan.
    Jetzt bekomme ich langsam Angst vor einer erneuten vergeblichen Einleitung, was sicherlich nicht hilfreich ist. Ich schlafe schlecht und kann mich kaum entspannen. Dabei wäre es jetzt optimal, da unsere Großen gerade gut betreut werden und ich mir um sie keine Sorgen machen muss.
    Sorry für den langen Text, ich habe schon versucht, mich kurz zu fassen
    Was kann ich noch machen?

  2. #2
    DocMotte ist offline addict
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    613

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Da gibt`s doch immer so Tipps mit Bewegung, Sex, Tee mit Nelken,Zimt und Ingwer?
    Hat deine Hebamme Ideen?

  3. #3
    DanielsMama ist offline old hand
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Meine Hebamme wollte ich nochmal ansprechen, wenn sich bis Freitag nichts weiter tut.
    Ich habe halt den Eindruck, dass die meisten bei Zwillingen eher vorsichtig sind, weil es ja nunmal zwei Kinder sind.
    Die "üblichen Tipps" sind mir durchaus vom Hören bekannt, ich bin im Moment einfach total unsicher.
    Die ganze Schwangerschaft über hieß es von allen möglichen Seiten, dass ich jetzt schon meine Kinder hätte. Ich habe immer gesagt, dass mein Bauchgefühl 38. Woche sagt. Jetzt ist sie da und mein Bauchgefühl ist weg :-(.

  4. #4
    Hebamme_Sarah ist offline addict
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    415

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Hallo DanielsMama,

    ich kann verstehen, dass du mit der Erfahrung bei deinem ersten Kind, Angst vor einer erneuten Einleitung hast. Beim ersten Kind, weiß man überhaupt nicht was genau passiert, die ständigen Untersuchungen sind unangenehm, eventuelle Wehen führen zu nichts und dann wartet man 3Tage vergeblich und es endet im Kaiserschnitt. Das kann sehr traumatisch sein.
    Tatsächlich ist es genau der Stress der die Wehen hemmt. Ich denke es wäre besser für dich, zu überlegen, was genau dir Angst macht, was du so schlimm fandest und was man anders machen könnte.So könntest du bei einer eventuellen Einleitung besser sagen, was du willst und was auf keinen Fall.
    Bei Zwillingen und leicht verkalkten Plazenten rate ich von einer Einleitung alleine zuhause ( mit Wehencocktail, Nelkentampons usw) dringend ab, da kann den beiden Mäusen wirklich was passieren. Gegen sanfte Methoden wie Zimt oder scharf essen, Sex oder Bewegung ist nichts einzuwenden.
    Sprich mit deiner Hebamme über deine Ängste, versuch dich zu entspannen und vielleicht machen sie sich dann doch von alleine auf den Weg.

    Grüße
    Hebamme Sarah

  5. #5
    DanielsMama ist offline old hand
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Hallo Hebamme Sarah,

    vielen Dank für die Antwort.
    Ich habe schon befürchtet, dass genau das das Problem ist.
    Forcieren will ich sicherlich nichts. Ich bin soweit in der Schwangerschaft gekommen, da will ich nicht in den letzten Tagen das Leben meiner Kinder gefährden.
    Diese Nacht habe ich immerhin etwas besser geschlafen. Ich kann jedoch meine Ängste nicht an etwas konkretem festmachen. Es war das Zusammenspiel von vielen Faktoren.

    Morgen spreche ich nochmal mit meiner Hebamme und ansonsten warte ich mal ab. Vielleicht koche ich heute Abend etwas indisches. Der Ingwer gestern im Essen hat nichts gebracht.

    Viele Grüße,
    DanielsMama

  6. #6
    DanielsMama ist offline old hand
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Kurze Aktualisierung: heute bei der Kontrolle war alles okay, so dass wir erstmal wieder nach Hause durften.
    Der Befund war wie vor zwei Wochen: Muttermund zweifingerdurchlässig und soweit weich.
    Bis Donnerstag haben die beiden jetzt noch Zeit, sich selber auf den Weg zu machen, ansonsten wird tatsächlich eingeleitet.

  7. #7
    Hebamme_Sarah ist offline addict
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    415

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Ich drücke die Daumen!

  8. #8
    Avatar von Lissie78
    Lissie78 ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    5.642

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Hallo Danielsmama,

    ich bin auch bei beiden Kindern eingeleitet worden.
    Die erste Einleitung war auch für mich der Horror.
    Nach drei Tagen kam das Kind in 22stunden endlich.

    Ich hatte totale Panik vor der zweiten Einleitung .
    Im kh hab ich mit den Hebammen gesprochen und die haben mich ernst genommen und konnten mir die Angst nehmen.
    Ich wusste,was auf mich zukommt und konnte alles entspannter angehen.

    Mein zweiter Sohn kam sehr schnell und klasse auf die Welt.
    Was mich auch für meine erste Geburt entschädigt hat.
    Meine Binos
    Neu hier.... bienchen1974 Nini2111
    Talbinos Heliozoan und Nordlicht1073
    Juli:Sternchen 16704
    cute.butterfly

    Alle Daumen für meine Binos und alle,die noch Kugelig werden wollen.
    Denn er hat seinen Engeln befohlen,daß sie Dich behüten auf all deinen Wegen



  9. #9
    DanielsMama ist offline old hand
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Danke für die Antwort.

    Unsere zwei sind heute spontan gekommen. Mit PDA aus SL und BEL. Diese Nacht werden sie auf der Kinderstation überwacht, aber es geht uns allen gut.

  10. #10
    Hebamme_Sarah ist offline addict
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    415

    Standard Re: Einleitung vermeiden

    Liebe DanielsMama,

    ich freue mich, dass es ohne Einleitung geklappt hat! Herzlichen Glückwunsch und alles gute für Dich und Deine Familie!

    Grüße Hebamme Sarah

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •