Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Nantala ist offline Member
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    133

    Standard 35. ssw und gestern grössere Menge schleim verloren 😕

    Ich bin jetzt in der 35. Ssw Freitag dann 36. Ssw..... gestern nachdem ich auf wc war hab ich einen grösseren schleimklumpen am wc Papier gehabt weißlich durchsichtig ohne Blut und zähflüssig.... war das der schleimpropf? Sonntag war ich im kh hatte schon kontraktionen alle 10 min über einige Stunden waren aber wohl nur senkwehen kg kh, muttermund wohl fingerdurchlässig gewesen Kopf des Babys gut tastbar und minimal noch zu bewegen.... die Nacht danaach einige kontraktionen jedoch nicht so regelmässig und bauch / unterleibschmerzen und nun dieser schleim 😕will sich unser baby wohlmöglich zu früh auf diese Welt machen??? Oder hat das nix zu bedeuten? Gestern morgen war ich noch beim Frauen Arzt zum regulären Termin 2 Schwache wehen auf dem ctg.... mein Mann wird nun auch schon nervös nach diesem Fehlalarm von Sonntag Nacht.....
    "2. Kind in Planung Grosser Bruder von 14 J vorhanden
    Pille agesetzt Juni 2013.
    1 icsi sept Okt 2015 negativ
    2. Icsi Nov Dez pos Hcg 660
    :

  2. #2
    Hebamme_Ines ist offline Optimistin
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    362

    Standard Re: 35. ssw und gestern grössere Menge schleim verloren 😕

    Liebe Nantala!

    Senkwehen können richtig weh tun! Sie senken den Leib ab, sind mal regelmässig, mal unregelmässig und hören meistens nach ca einer Woche wieder auf. Auch den verlorenen Schleimpfropf würde ich in diese Phase durchaus hineinziehen. Ein leicht geöffneter MM ist super, und die unregelmässigen Kontraktionen trainieren den Uterus. Dass so eine Situation ersteinmal verwirrend und verunsichernd ist, ist doch klar. Das hat es ja schliesslich bisher noch nicht gegeben.
    Der Körper signalisiert, was er kann- das ist doch großartig! Nach Senkwehen bleiben die meisten Frauen noch 3-4 Wochen schwanger. Ich bin der festen Überzeugung, dass du sehr sicher unterscheiden kannst, wenn es richtig losgeht. Die Qualität der Wehen ist nochmal eine komplett andere bei Geburtsbeginn.
    Alles kann- nichts muss. Natürlich kann es sein, dass du auch bald richtige Wehen oder einen Blasensprung bekommst- ja, dann ist das so- und niemand wird es mehr aufhalten- und das Kind wird gut damit zurechtkommen. Aber so wie du schreibst, klingt es sehr nach Senkwehen und baldiger Wehenpause.

    Alles Gute, Hebamme Ines

  3. #3
    Nantala ist offline Member
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    133

    Standard Re: 35. ssw und gestern grössere Menge schleim verloren 😕

    Danke für die Antwort.... eine Frage hab ich noch... ich habe gelesen das man ab einer bestimmten Woche kein Magnesium mehr nehmen soll.... da ich aber immer nachts dolle schmerzen im Bein habe und unter Krämpfen leide wüsste ich gerne ob es schlimm ist wenn man es weiterhin nimmt....? Ich nehme 3x2 dragees Magnesium verla...

  4. #4
    Hebamme_Ines ist offline Optimistin
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    362

    Standard Re: 35. ssw und gestern grössere Menge schleim verloren 😕

    Hallo Nantala!
    Du darfst das Magnesium weiternehmen. Abgesetzt wird es normalerweise zwischen vollendeter 34. und 37. SSW, je nach Grund der Einnahme. Schau doch mal, ob du es etwas reduzieren kannst. Am Abend lass vorerst zwei Tabletten, aber morgens und mittags reicht ggf jeweils eine Tablette.

    Herzliche Grüße
    Hebamme Ines

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •