Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Cornichon
    Cornichon ist offline Carpe Noctem!!
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    5.598

    Standard Gewalt unter Geschwistern

    Sehr geehrter Herr Steinbach,

    vielleicht können Sie uns einen Tipp geben, es geht um folgendes.

    Unsere Tochter ist 2 Jahre und 2 Monate alt, unser Sohn ist 15 Monate alt.

    Als unser Sohn geboren wurde, war unsere Tochter schon einige Zeit lang ziemlich eifersüchtig, obwohl sie noch so klein war. Sie kratze ihn damals wann immer auch sie die Gelegeheit dazu bekam.
    Das legte sich jedoch nach einiger Zeit. Wir haben ihr jedesmal ruhig erklärt ass man soetwas nicht macht usw...

    Lange Zeit ging es gut, sie herzte Ihren bruder immer wieder und sagte Ihm auch ständig, wie lieb sie ihn hat.

    Von der Entwicklung her ist unsrere Tochter sprachlich wie auch motorisch sehr weit entwickelt und versteht tatsächlich so gut wie alles was man ihr sagt. Ebanfalls drückt sie sich sehr gut und in vollen Sätzen aus.

    Seit ein paar Wochen ist es aber wieder so, dass sie ihren kleinen Bruder ständig schubst, er fällt natürlich hin und schreit...
    Viele gelegenheiten nutzt sie einfach aus, um Ihm weh zu tun..

    Wir haben wirklich alles versucht, erklärt, geschimpft, zusammen Entschuldigen geübt usw. Nur wirklich helfen tut nichts.

    Wir verbringen viel Zeit mit den Kindern, besonders eben mit unserer großen Tochter, Sie bekommt jede Menge aufmerksamkeit, ich glaube nicht, dass sie es als ein "zuwenig" empfindet, da auch ausser dieser Hauereien alles super und meist richtig harmonisch läuft...

    Können Sie uns weiter helfen?

    Lieben Dank schonmal :)
    Geändert von Cornichon (06.11.2007 um 13:52 Uhr)
    Es gibt Poesie und Vernunft im wilden Leben in freier Natur, dann nämlich, wenn das Herz dieses unter dem Sternenhimmel Reisenden mit deinem im gleichen Rhytmus schlägt.


    ...und diesmal für immer und bis an´s Ende...mit meinem Sternkind

  2. #2
    Avatar von Redaktion ELTERN
    Redaktion ELTERN ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    2.435

    Standard Re: Gewalt unter Geschwistern

    Hallo Cornichon,

    sorry, meine Antwort hat ein bisschen auf sich warten lassen...

    Dass bei Ihnen Trubel herrscht, kann ich mir gut vorstellen. Zwei Kinder im Abstand von einem Jahr – dass es da Reibereien gibt, ist ja fast schon ein Naturgesetz. Die Entthronung Ihrer Tochter in einer so empfindlichen Bindungsphase, die muss sie erstmal verkraften. (Wenn Sie wollen, schauen Sie doch mal in den Thread "Wichtig: Sprechstunde Oliver Steinbach", da habe ich gestern schon zu ein paar anderen Geschwisterkonflikten Stellung genommen.)

    Unter anderem habe ich da auch die "Baby-Spiel-Therapie" des Psychologen Hans Berwanger kurz erwähnt (das größere Kind darf für eine begrenzte Zeit am Tag nochmal Baby spielen). Könnte was für Ihre Tochter sein. Rufen Sie doch mal Frau Himberger bei uns im Leserservice an, 089/4152 703. Sie kann Ihnen den Artikel, den ich darüber vor Jahren geschrieben habe, kopieren und zuschicken. Probieren Sie das mal aus!

    Sonst fällt mir nur ein Ratschlag ein, den Sie vielleicht schon beherzigen: Exklusivzeit mit Ihrer Tochter einrichten. Da Sie im Moment vielleicht noch viel mit dem Kleinen zu tun haben, wäre es ideal, wenn Ihr Partner regelmäßig mit seiner Tochter etwas zu zweit unternehmen würde. So lernt sie, sich nicht nur immer über ihren Bruder zu definieren.

    Aber da bei Ihnen von den kleinen Geschwister-Streitigkeiten abgesehen die Stimmung ganz gut zu sein scheint, müssen Sie sich ohnehin keine großen Sorgen machen. Das wächst sich alles aus. Vermutlich werden Ihre beiden ein sehr enges Verhältnis zueinander entwickeln.

    Mit den besten Grüßen
    Oliver Steinbach

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •