Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86
  1. #21
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von blubbblubb Beitrag anzeigen
    ich häng mich mal an deine antwort ran, da meine sonst ziemlich unqualifiziert aussähe
    völlig recht hast du und zum informationsgehalt deiner vorschreiberin sag ich jetzt einfach mal nix...

    dito.
    Ich sach auch mal lieber nix dazu.... würd sonst auch etwas unqualifiziert werden meine Antwort.
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  2. #22
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von Spionin Beitrag anzeigen
    Siehste, und mein auf Frühchen spezialisierte Kinderarzt sagte mir, frühstens Beikost, wenn die Kinder korrigierte 6 Monate alt sind. In eurem Fall also erst in einem halben Jahr, da sie ja jetzt erst geboren worden wären.
    Ich kann mich nur wiederholen...

    Der arme Darm :(

  3. #23
    Avatar von minnimi
    minnimi ist offline Rabenmutter
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    358

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von Aranel Beitrag anzeigen
    Es war eine früchenstation und zwar die beste in sachsen-anhalt.

    Wieviel Früchen die im Jahr haben weiß ich nicht aber alles spricht für diese Klinik sonst hätte ich ja schließlich nicht da entbunden
    Dann bin ich jetzt einfach mal froh, dass ich nicht in Sachsen-Anhalt wohne

  4. #24
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    http://www.uk-essen.de/fileadmin/Kin...arztpraxis.pdf

    Da steht was drin dazu, ist aber u.a. von Milupa, also nicht unabhängig.

    Kurzform: zwischen tatsächlichen 6 Monaten und korrigierten 6 Monaten, wenn ichs grad richtig überflogen hab.

    Die anderen Empfehlungen gelten natürlich weiterhin (Kind sollte selbstständig sitzen können, etc)

  5. #25
    Avatar von Aranel
    Aranel ist offline einfach nur glücklich
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    2.575

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Ob ihr das jetzt hören wollt oder nicht mir egal.

    Mal ganz ehrlich vor 30 Jahren wo es gerade mal die ersten früchen geschafft haben zu überleben wurde über sowas ab wann darf man beikost geben oder nicht überhaupt nicht drüber diskutiert.

    Wenn so ein früchen damals nach sagen wir mal 12 Wochen mörchen bekommen hat und es vertragen hat wurde so weiter gehandhabt.

    Ich verstehe nicht wieso bei der Ernährung von Kindern/Baby´s heute so ein gewese drumm gemacht wird.


    Was ist daran falsch ein Kind so zu füttern wie man denkt das es richtig ist??????

    Früher haben die auch nicht drüber nachgedacht und einfach gehandelt und die (unter anderm ich) sind gesund groß geworden.

  6. #26
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von Aranel Beitrag anzeigen
    Ob ihr das jetzt hören wollt oder nicht mir egal.

    Mal ganz ehrlich vor 30 Jahren wo es gerade mal die ersten früchen geschafft haben zu überleben wurde über sowas ab wann darf man beikost geben oder nicht überhaupt nicht drüber diskutiert.

    Wenn so ein früchen damals nach sagen wir mal 12 Wochen mörchen bekommen hat und es vertragen hat wurde so weiter gehandhabt.

    Ich verstehe nicht wieso bei der Ernährung von Kindern/Baby´s heute so ein gewese drumm gemacht wird.


    Was ist daran falsch ein Kind so zu füttern wie man denkt das es richtig ist??????

    Früher haben die auch nicht drüber nachgedacht und einfach gehandelt und die (unter anderm ich) sind gesund groß geworden.
    Sorry, aber genau das sind die dümmsten Argumente die ich ständig höre. Ja, früher wurden Kinder auch geschlagen und sie sind groß geworden, ja früher wurden Kinder auch nicht angeschnallt (mit dem Ergebniss das sonstwieviele gestorben sind). Früher wurde auch Alkohol getrunken in der Schwangerschaft und geraucht und und und.
    Klar sind viele der Kinder groß geworden aber auch sehr viele nicht oder mit gesundheitlichen Schäden etc.
    Von denen redet niemand. Es heißt immer nur ich bin auch groß geworden.
    Nur weil 75 Kinder von 100 Kein Problem mit Möhrchen mit 4 Wochen hatten und damit groß geworden sind heißt es nicht dass die anderen 25 die es nicht vertragen haben und jetzt Probleme haben das dass egal ist. Wenn ich den heutigen Stand der Wissenschaft habe darf ich doch bitte schön das auch empfehlen. Du gibst Deinen Kindern wenn sie krank sind doch bestimmt auch mal Medikamente die es früher nicht gab und früher haben es die Kinder doch auch irgendwie überlebt (oder auch nicht) ...
    Wenn Du mit diesen Argumenten kommst, dann mach bitte alles so wie früher, dann schlag Deine Kinder auch und schnall sie nicht an und sonstwas. Alles ok.
    Nur weil es früher so war heißt es nicht das es gut ist.
    Sorry, das kann ich echt nicht hören. Klar bin ich auch ohne Fahrradhelm gefahren früher, aber wie oft hab ich mir beinahe einen Schädelbasisbruch geholt etc.
    Muss doch nicht sein oder? also setz ich meinen Kindern einen Helm auf. Genauso ist es mit der frühen Beikost. Wenn ich weiß jetzt das es schädlich ist muss ich es doch nicht geben nur weil es früher so gemacht wurde. Das ist kein Argument das ist einfach d ...

    Sorry, da platzt mir echt die Hutschnur bei sowas.
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  7. #27
    Avatar von Aranel
    Aranel ist offline einfach nur glücklich
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    2.575

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber genau das sind die dümmsten Argumente die ich ständig höre. Ja, früher wurden Kinder auch geschlagen und sie sind groß geworden, ja früher wurden Kinder auch nicht angeschnallt (mit dem Ergebniss das sonstwieviele gestorben sind). Früher wurde auch Alkohol getrunken in der Schwangerschaft und geraucht und und und.
    Klar sind viele der Kinder groß geworden aber auch sehr viele nicht oder mit gesundheitlichen Schäden etc.
    Von denen redet niemand. Es heißt immer nur ich bin auch groß geworden.
    Nur weil 75 Kinder von 100 Kein Problem mit Möhrchen mit 4 Wochen hatten und damit groß geworden sind heißt es nicht dass die anderen 25 die es nicht vertragen haben und jetzt Probleme haben das dass egal ist. Wenn ich den heutigen Stand der Wissenschaft habe darf ich doch bitte schön das auch empfehlen. Du gibst Deinen Kindern wenn sie krank sind doch bestimmt auch mal Medikamente die es früher nicht gab und früher haben es die Kinder doch auch irgendwie überlebt (oder auch nicht) ...
    Wenn Du mit diesen Argumenten kommst, dann mach bitte alles so wie früher, dann schlag Deine Kinder auch und schnall sie nicht an und sonstwas. Alles ok.
    Nur weil es früher so war heißt es nicht das es gut ist.
    Sorry, das kann ich echt nicht hören. Klar bin ich auch ohne Fahrradhelm gefahren früher, aber wie oft hab ich mir beinahe einen Schädelbasisbruch geholt etc.
    Muss doch nicht sein oder? also setz ich meinen Kindern einen Helm auf. Genauso ist es mit der frühen Beikost. Wenn ich weiß jetzt das es schädlich ist muss ich es doch nicht geben nur weil es früher so gemacht wurde. Das ist kein Argument das ist einfach d ...

    Sorry, da platzt mir echt die Hutschnur bei sowas.
    Entschuldige mal ich gebe nur meine Meinung hier wieder das ich nicht verstehe wieso was schlecht sein soll was sonst ewig gut war und gut funktioniert hat.

    Außerdem wenn ich von den Kinderärzten auf der Früchenstation zu hören kriege das ich sie was das alter wegen ernährung usw. betrifft nicht korregieren soll dann nehme ich das auch ernst die hätten es sonst nicht gesagt.

    Meine zwei sind zwar 7 Wochen zu früh geboren worden hatten aber null schwirigkeiten. Ich brauchte keine Lungenreife und nichts anderes an Medikamenten. Meine zwei waren nur zu leicht und sonst topp fit und es keiner dagegen gesprochen das cih meinen Kindern 1er Nahrung gebe und demnächst mit Mörchen anfangen will.
    Ich habe gefragt und nicht einfach aus dem Bauch entschieden.

    Und so ein blödsinn mit Kinder schlagen tickst du noch ganz sauber auf so eine dumm idee würde ich nie kommen genuso wenig meine Kinder nicht anzuschnallen und sie später ohne Helm fahrrad fahren zu lassen.

  8. #28
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von Aranel Beitrag anzeigen

    Meine zwei sind zwar 7 Wochen zu früh geboren worden hatten aber null schwirigkeiten. Ich brauchte keine Lungenreife und nichts anderes an Medikamenten. Meine zwei waren nur zu leicht und sonst topp fit
    Es freut mich, dass deine Kinder "nur zu früh" waren und sonst alles gut war. Dann musst du das aber auch dazu erwähnen.

    Meine Tochter war nicht
    nur zu leicht und sonst topp fit
    . Und wie gesagt, mein KiA sagte was anderes (Die OÄ aus der Klinik übrigens auch, Stichwort Darmreife.)

    Natürlich gehört auch der Mamainstinkt dazu, zu erkennen, wann nun andere Milch oder Beikost erwünscht ist. Aber trotzdem ist es hilfreich und nützlich zu wissen, ab wann der Darm überhaupt reif genug für Möhrchen und Co ist.

    Wer übrigens mal so ne richtig böse Magen-Darm-Geschichte hatte oder LM-Vergiftung, der dürfte wissen, dass selbst die ach so gut verträglichen Möhrchen ganz schön aua machen können...

  9. #29
    Avatar von minnimi
    minnimi ist offline Rabenmutter
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    358

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber genau das sind die dümmsten Argumente die ich ständig höre. Ja, früher wurden Kinder auch geschlagen und sie sind groß geworden, ja früher wurden Kinder auch nicht angeschnallt (mit dem Ergebniss das sonstwieviele gestorben sind). Früher wurde auch Alkohol getrunken in der Schwangerschaft und geraucht und und und.
    Klar sind viele der Kinder groß geworden aber auch sehr viele nicht oder mit gesundheitlichen Schäden etc.
    Von denen redet niemand. Es heißt immer nur ich bin auch groß geworden.
    Nur weil 75 Kinder von 100 Kein Problem mit Möhrchen mit 4 Wochen hatten und damit groß geworden sind heißt es nicht dass die anderen 25 die es nicht vertragen haben und jetzt Probleme haben das dass egal ist. Wenn ich den heutigen Stand der Wissenschaft habe darf ich doch bitte schön das auch empfehlen. Du gibst Deinen Kindern wenn sie krank sind doch bestimmt auch mal Medikamente die es früher nicht gab und früher haben es die Kinder doch auch irgendwie überlebt (oder auch nicht) ...
    Wenn Du mit diesen Argumenten kommst, dann mach bitte alles so wie früher, dann schlag Deine Kinder auch und schnall sie nicht an und sonstwas. Alles ok.
    Nur weil es früher so war heißt es nicht das es gut ist.
    Sorry, das kann ich echt nicht hören. Klar bin ich auch ohne Fahrradhelm gefahren früher, aber wie oft hab ich mir beinahe einen Schädelbasisbruch geholt etc.
    Muss doch nicht sein oder? also setz ich meinen Kindern einen Helm auf. Genauso ist es mit der frühen Beikost. Wenn ich weiß jetzt das es schädlich ist muss ich es doch nicht geben nur weil es früher so gemacht wurde. Das ist kein Argument das ist einfach d ...

    Sorry, da platzt mir echt die Hutschnur bei sowas.

    Pass nur auf, dass Du mit Deiner geplatzten Hutschnur keine Trolle fütterst

  10. #30
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Frgae zum Füttern

    Zitat Zitat von minnimi Beitrag anzeigen
    Pass nur auf, dass Du mit Deiner geplatzten Hutschnur keine Trolle fütterst
    Die scheint das ernst zu meinen, nix Troll... Leider...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •