Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Septermberkind ist offline Glückliche Zweifachmama
    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    955

    Standard Ich werde ein Frühchen bekommen

    Hallo ihr Lieben,
    ich dachte mir, ich schau hier mal rein, da ich bald ein Frühchen bekommen werde.
    Bin jetzt bei 32+4 und lieg mit Blasensprung im Krankenhaus. Lungenreife ist gegeben, jetzt wird gewartet, was die Natur so vorhat. Sie werden weder Wehen aufhalten noch etwas beschleunigen (solange alle Werte passen).
    Aufgrund meiner Bauch- und Rückenschmerzen geh ich allerdings davon aus, dass die Kleine bald kommen wird.
    Meine liebe Bino eneib hat mit schon bisschen von ihren Erfahrungen berichtet, vielleicht habt ihr ja hier auch noch paar Tipps oder Hinweise für mich...
    Die Neo durfte ich hete schon besichtigen...
    Du machst uns überglücklich!
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...55/153/255.png

    Meine lieben September-Binos sind eneib, Starbuckslover und Untilie

    Du machst unser Glück perfekt, kleine Kämpferin!

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../204/0/204.png
    Meine liebe Februar-Bino ist sissly!

  2. #2
    Avatar von Frau_Smok
    Frau_Smok ist offline Drachenbändiger
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    677

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Also zunächst: Das klingt grundsätzlich doch nach guten Vorraussetzungen - du hast die Lungenreife bekommen, 33. Woche erreicht, bekommst ein Mädchen (die haben wohl tatsächlich oft weniger anpassungsprobleme) und liegst in einem Krankenhaus mit Neointensivstation.
    Soll denn auch eine normale Geburt versucht werden? Das wäre in deiner Schwangerschaftswoche ja durchaus auch drin?
    Ich wünsche Dir so oder so für die bevorstehende Geburt alles Gute und viel Kraft für die erste Zeit.

  3. #3
    Septermberkind ist offline Glückliche Zweifachmama
    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    955

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    sofern es der Kleinen gut geht und alle Werte passen soll der Natur freien Lauf gelassen werden. Die Ärzte befürworten eine natürliche Geburt. Ich hoffe nur, dass genau das für die Kleine nicht zu anstrengend und stressig ist...
    Du machst uns überglücklich!
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...55/153/255.png

    Meine lieben September-Binos sind eneib, Starbuckslover und Untilie

    Du machst unser Glück perfekt, kleine Kämpferin!

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../204/0/204.png
    Meine liebe Februar-Bino ist sissly!

  4. #4
    Avatar von Frau_Smok
    Frau_Smok ist offline Drachenbändiger
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    677

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Die Ärzte werden da schon ganz genau drauf gucken ob es zu verantworten ist. Eine natürliche Geburt ist durchaus empfehlenswerter. Die Anpassungsschwierigkeiten sollen wesentlich geringer sein und auch für Dich wird es toll sein eine "normale" Geburt erlebt haben zu dürfen. Glaub mir, 99% aller Frühchenmamas werden dich dafür beneiden.
    Hab vertrauen zu den Ärzten, Dir und Deinem Kind!

  5. #5
    rhianna ist offline Nachteule
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    1.642

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Hallo zurück!

    Das Krümelchen kam letztes Jahr bei 32+2 zur Welt, ebenfalls wegen vorzeitigem Blasensprung. Es war eine natürliche Geburt, worüber ich wirklich froh bin. Es hat uns beiden gut getan denke ich.
    Mittlerweile ist sie ein Jahr alt und hat sich prima entwickelt. Ein bisschen klein und leicht (das war und ist der Zweitzwerg aber auch immer und der ist kein Frühchen), aber ansonsten zeitgerecht entwickelt.
    Ich wünsche Euch alles Gute für die nächste Zeit! Ihr scheint ja in guten Händen zu sein.
    LG
    Rhianna

    mit dem Floh (06), dem Zweitzwerg (08) und dem Krümelchen (10)

  6. #6
    blubbblubb ist offline addict
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    463

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    das klingt doch schonmal nach guten voraussetzungen! ich hatte eine natürliche geburt (34. ssw) und möchte dieses erlebnis mit meiner tochter um nichts in der welt missen!! ich drück die daumen, dass es klappt! was ich definitiv gemacht hätte, wenn ich gewußt hätte, dass es ein frühchen wird, wäre eine konsultation bei ner stillberaterin, die genau erklärt auf was beim milchaufbau mit der pumpe zu achten ist und welche füttermethoden es gibt. da meine neo bzgl stillen völlig unfähig war, musste ich mir alle infos selbst besorgen, was zusätzlicher aufwand war & durch die nichtvorhandene unterstützung viel energie gekostet hat. gelohnt hat es sich-ich würde es wieder genau so machen. aber vorbereitung wär gold wert gewesen! wenn das thema für dich wichtig ist-einfach mal bei der AFS-hotline anrufen!

  7. #7
    Avatar von minnimi
    minnimi ist offline Rabenmutter
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    358

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Zitat Zitat von Septermberkind Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    ich dachte mir, ich schau hier mal rein, da ich bald ein Frühchen bekommen werde.
    Bin jetzt bei 32+4 und lieg mit Blasensprung im Krankenhaus. Lungenreife ist gegeben, jetzt wird gewartet, was die Natur so vorhat. Sie werden weder Wehen aufhalten noch etwas beschleunigen (solange alle Werte passen).
    Aufgrund meiner Bauch- und Rückenschmerzen geh ich allerdings davon aus, dass die Kleine bald kommen wird.
    Meine liebe Bino eneib hat mit schon bisschen von ihren Erfahrungen berichtet, vielleicht habt ihr ja hier auch noch paar Tipps oder Hinweise für mich...
    Die Neo durfte ich hete schon besichtigen...
    Da will wohl jemand schon mit Silvester feiern...

    Ich hatte eine ganz ähnliche Situation, war nur 2 Wochen weiter als Du (Blasensprung bei 33+4, Geburt bei 34+1). Bei mir wurden 2 Tage lang Wehen gehemmt (wegen der Lungenreife), dann wurde einen Tag gewartet, ob was passiert, dann eingeleitet (wegen der Infektionsgefahr). Die Geburt war anstrengend und hat fast 24h gedauert (ab Anschluss des Wehentropfes), ich habe nach der Hälfte eine PDA bekommen. Außerdem wurden wir zur Sicherheit durchgängig CTG-überwacht. Der Wehentropf konnte zwischendurch abgestellt werden, nur ganz zum Schluss brauchte ich nochmal ein bisschen "Doping", weil die Kraft nicht mehr gereicht hat. Aber es war eine "Spontangeburt" (soweit man das bei all den Eingriffen in den Wehenkreislauf so nennen kann).
    Ich war die üblichen 3 Tage auf der Gyn (in Laufweite zur Neo), dann 2 Nächte zu Hause (das fand ich schlimm), dann war zum Glück auf der Neo ein Elternzimmer frei und ich konnte wieder mit aufgenommen werden. So konnten wir dann auch schnell voll stillen. Nach insgesamt 12 Tagen konnte ich meinen Sohn (Geburtsgewicht 2080g) mit nach Hause nehmen.
    Heute sieht man Max die Frühgeburt überhaupt nicht mehr an.

    Ich wünsche Dir, dass alles mit möglichst wenig "Aufregung" über die Bühne geht.
    Geändert von minnimi (28.12.2011 um 22:40 Uhr)

  8. #8
    Septermberkind ist offline Glückliche Zweifachmama
    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    955

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Zitat Zitat von minnimi Beitrag anzeigen
    Da will wohl jemand schon mit Silvester feiern...

    Ich hatte eine ganz ähnliche Situation, war nur 2 Wochen weiter als Du (Blasensprung bei 33+4, Geburt bei 34+1). Bei mir wurden 2 Tage lang Wehen gehemmt (wegen der Lungenreife), dann wurde einen Tag gewartet, ob was passiert, dann eingeleitet (wegen der Infektionsgefahr). Die Geburt war anstrengend und hat fast 24h gedauert (ab Anschluss des Wehentropfes), ich habe nach der Hälfte eine PDA bekommen. Außerdem wurden wir zur Sicherheit durchgängig CTG-überwacht. Der Wehentropf konnte zwischendurch abgestellt werden, nur ganz zum Schluss brauchte ich nochmal ein bisschen "Doping", weil die Kraft nicht mehr gereicht hat. Aber es war eine "Spontangeburt" (soweit man das bei all den Eingriffen in den Wehenkreislauf so nennen kann).
    Ich war die üblichen 3 Tage auf der Gyn (in Laufweite zur Neo), dann 2 Nächte zu Hause (das fand ich schlimm), dann war zum Glück auf der Neo ein Elternzimmer frei und ich konnte wieder mit aufgenommen werden. So konnten wir dann auch schnell voll stillen. Nach insgesamt 12 Tagen konnte ich meinen Sohn (Geburtsgewicht 2080g) mit nach Hause nehmen.
    Heute sieht man Max die Frühgeburt überhaupt nicht mehr an.

    Ich wünsche Dir, dass alles mit möglichst wenig "Aufregung" über die Bühne geht.
    Danke für deine Erfahrungen! Das klingt doch alles ganz gut! Freut mich, dass es deinem Sohn so gut geht.

    Wegen der Zeit nach der Geburt, das werden wir sehen, wie es mit Stillen etc. klappt, ih hab ja noch eine Große daheim (groß - hmm, 15 Monate). Da kann ich nicht auch noch die ganze Nacht weg sein, es ist ja jetzt schon schlimm für sie dass ich weg bin. Aber das wird sih alles zeigen. Elternzimmer gäbe es hier schon auch. Tja, das werden wr wohl davon abhängig machen, wie es der Kleinen nach der Geburt geht. Wenn sich abzeichnet, dass es nur 2-3 Wochen sind, kann man das überbrücken. Aber 5 - 6 Wochen (von denen ich mal eher ausgehen), das kann ich meiner Großen nicht antun.
    Jetzt hoff ich erst mal, dass die Kleine gesund sein wird!
    Euch allen schonmal vielen lieben Dank für eure Gedanken und Erfahrungen!
    Du machst uns überglücklich!
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...55/153/255.png

    Meine lieben September-Binos sind eneib, Starbuckslover und Untilie

    Du machst unser Glück perfekt, kleine Kämpferin!

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../204/0/204.png
    Meine liebe Februar-Bino ist sissly!

  9. #9
    Avatar von Frau_Smok
    Frau_Smok ist offline Drachenbändiger
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    677

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Entscheide das so, wie es für dich am besten passt. Wenn es zum pendeln nicht zu weit ist, dann ist "Schlafen zu Hause" auch sehr angenehm. Erstens für deine grosse kleine und dann ist es auch ganz gut, mal aus dem Krankenhausalltag rauszukommen.
    Alles Gute!

  10. #10
    Avatar von dierosine
    dierosine ist offline Happy doppel Mami
    Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    10.006

    Standard Re: Ich werde ein Frühchen bekommen

    Zitat Zitat von Septermberkind Beitrag anzeigen
    Danke für deine Erfahrungen! Das klingt doch alles ganz gut! Freut mich, dass es deinem Sohn so gut geht.

    Wegen der Zeit nach der Geburt, das werden wir sehen, wie es mit Stillen etc. klappt, ih hab ja noch eine Große daheim (groß - hmm, 15 Monate). Da kann ich nicht auch noch die ganze Nacht weg sein, es ist ja jetzt schon schlimm für sie dass ich weg bin. Aber das wird sih alles zeigen. Elternzimmer gäbe es hier schon auch. Tja, das werden wr wohl davon abhängig machen, wie es der Kleinen nach der Geburt geht. Wenn sich abzeichnet, dass es nur 2-3 Wochen sind, kann man das überbrücken. Aber 5 - 6 Wochen (von denen ich mal eher ausgehen), das kann ich meiner Großen nicht antun.
    Jetzt hoff ich erst mal, dass die Kleine gesund sein wird!
    Euch allen schonmal vielen lieben Dank für eure Gedanken und Erfahrungen!
    Hallo,

    meine Tochter war 14 Monate als ich bei 35+0 in die Klinik bin, wegen vorzeitigen Wehen, verdacht auf Narben und auch Uterusruptur.

    allerdings haben sich gsd nur die Wehen bestätigt.
    Wir gingen dann bei 35+4 wieder heim und Mini kam per KS 2 Tage später.
    Er war so fit, das wir nicht einen Tag Kinderklinik brauchten. Drück dir die Daumen, dass die Zeit nicht solange ist.
    Ich kann nachvollziehen, wie es ist die "Große-Kleine" zuhause betreut zu wissen und eigentlich "faul" in der Klinik zu sein.
    (wir sind nämlich mit Mini jetzt schon öfters in der Klinik gewesen und ich kann mir absolut nicht vorstellen, ihn dort allein zulassen, dennoch plagt einen ein schlechtes -gewissen, dem großen Kind gegenüber-Aber dann wechseln sich Papa und Mama eben ab!!!)

    Ich wünsch dir alles Gute, ne "schnelle" spontane Geburt und ganz wenig Kinderklinik

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •