meine tochter (geboren ssw 28+5) wurde kurz nach ihrer geburt verlegt, weil das krankenhaus in dem ich entbunden wurde, nicht für solch kleine frühgeborene ausgerichtet war. die verlegung hat sie prima überstanden. nur der behandelnde arzt bekam einen strafzettel, weil er privat viel zu schnell dorthin unterwegs war, um sie zu versorgen