Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
Like Tree3gefällt dies

Thema: SGA

  1. #41
    Nike84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    23

    Standard Re: SGA

    Hallo! Ich habe auch ein SGA-Kind (39+1 mit 2120g und 48cm geboren). Es konnte leider nie festgestellt werden, warum sie im Bauch nicht mehr gewachsen ist, Plazenta war hervorragend und Infektionen waren alle negativ. Mittlerweile ist sie 16 Monate alt und hat Größen- und Gewichtsmässig sehr gut aufgeholt, vor allem nach ihrem ersten Geburtstag. Gerade hat sie die 9kg-Marke geknackt und ist geschätzt 79/80 cm groß. Kein Vergleich zu ihrem Bruder, der grössenmässig immer auf der 98%-Perzentile liegt. Unser Kinderarzt sieht das ganz locker. Mich würde allerdings mal interessieren, wie sich eure Kinder motorisch/kognitiv entwickelt haben? Habt ihr da Unterschiede zu "normalen" Gleichaltrigen Kindern festgestellt? Meine Tochter hat erst mit ca 4 1/2 Monaten angefangen zu sehen, darüber waren wir schon sehr besorgt. Danach ging ihre motorische Entwicklung rasant. Sie war sogar immer etwas weiter als andere. Das ging etwa bis sie 9 Monate alt war, seit dem geht es gerade wieder nicht so richtig vorwärts. Sie läuft zum Beispiel noch nicht. Kann ja auch normal sein. Trotzdem frage ich mich manchmal, ob das alles so stimmig ist... Kennt ihr das?

  2. #42
    wasserfall82 ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    21

    Standard Re: SGA

    Hi Nike,

    Bei meinem Sohn kam das Sehen ("Fixieren") und das soziale Lächeln auch etwas später als "normal" und das Kopf halten auch, aber sobald das da war gings flott/normal. Er machte mit 13,5 Monaten seine ersten freien Schritte und spricht jetzt mit knapp 1,5 Jahren gut 50 Wörter und lacht jetzt zum Glück viel. wir freuen uns total, weil wir am Anfang auch riesige Sorgen hatten und man einfach keine Ahnung hat, was auf einen zu kommt. Das weiß man allerdings auch nicht, wenn Kinder normalgewichtig zur Welt kommen.
    Was du beschreibst klingt doch gut. Dass die sga-Kinder nach der Geburt Zeit brauchen ist eigentlich auch klar. ( das sagt sich jetzt leicht- wie gesagt wir haben uns große Sorgen gemacht). Dass ein Kind mit 16 Monaten noch nicht läuft, kommt auch unter " Normalgewichtig geborenen" vor. Zieht sie sich hoch und läuft an Gegenständen entlang?

  3. #43
    Nike84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    23

    Standard Re: SGA

    Liebe Wasserfall,

    Vielen Dank für deine Antwort! Genau dieses Gefühl, was du beschrieben hast hatten wir auch. Besonders am Anfang, mit der Zeit wurde es besser. Mein Verstand sagt, dass es völlig normal sein kann, wenn ein Kind erst viel später mit Fixieren/Augenreaktionen o.ä. beginnt als der Durchschnitt. Besonders, wenn es nach dem Start ins Leben erst mal aufholen musste. Aber dadurch, das halt nie geklärt werden konnte, warum sich unser Kind eine Zeit lang im Bauch nicht mehr entwickelt hatte, hatten wir unterschwellig immer ein wenig Angst, dass sie doch irgendeine Krankheit hat. Da ist es schön zu hören, wenn es bei anderen Kindern dann Problemlos in der Entwicklung weiter ging.

    Sie läuft schon seit sie 9 Monate alt ist an Gegenständen entlang, steht seit dem/zieht sich hoch und ist sehr sicher. Aber komischerweise erfolgt ihre grobmotorische Entwicklung eher vertikal :) Nach oben geht es immer, geradeaus traut sie sich trotz der ja relativ langen "Übungszeit" noch immer nicht alleine. Mittlerweile habe ich hier im Forum auch schon von anderen, "normal" geborenen Babys gelesen, bei denen es ähnlich ist. Vielleicht mache ich mir wirklich einfach zu viele Sorgen.

  4. #44
    wasserfall82 ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    21

    Standard Re: SGA

    Ja, mach dir keine Sorgen mehr. Ich denke, wir sollten uns einfach freuen, dass sie sich so gut entwickelt haben nach diesem blöden Mangelzustand und sollten versuchen, es einfach "laufen zu lassen".
    Ist die Plazenta in deinem Fall in einem Labor genauer untersucht worden? Während der Schwangerschaft waren in meinem Fall alle messbaren Werte - bis auf das Gewicht- auch immer gut, so dass wir auch dachten das Kind ist schwer krank, weil man ja irgendwie nach einer Erklärung sucht. Daher kann ich deine Gedanken wirklich nachvollziehen. Die Plazenta wurde eingeschickt und es stellte sich heraus, dass sich während des Schwangerschaftsverlaufs Blutgerinnsel gebildet haben, die die Versorgung verschlechtert haben. Diese hätte man aber bei den Ultraschalluntersuchungen vorher nicht sehen können.

  5. #45
    Nike84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    23

    Standard Re: SGA

    Nein, die Plazenta wurde nicht im Labor untersucht. Ich wusste gar nicht, dass es das gibt. Sie wurde nur direkt nach der Geburt beurteilt, von Hebamme und anwesende FÄ.

  6. #46
    Nike84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    23

    Standard Re: SGA

    ...zu schnell abgeschickt...

    Während der Schwangerschaft waren bestimmte Werte bei mir immer ein bisschen kleiner als für die jeweilige Woche normal. Das war vor allem der Bauchumfang und dann das Gewicht, was ja daraus ermittelt wird. Allerdings war das erst einmal nicht besorgniserregend, weil bei meiner ersten SS auch diese Werte nicht ganz der Norm entsprachen, schlussendlich damals aaber ein gesundes Neugeborenes mit 2950g bei ET+11 herauskam. Erst als knapp 10 Tage vor ET die besagten Werte gar nicht mehr gestiegen sind seit der Messung von 5 Wochen vorher wurde meine FÄ plötzlich panisch und sagte das Kind muss raus.

    Als Konsequenz für eine nächste SChwangerschaft heißt das jetzt, ich werde von Beginn der SS an Aspirin einnehmen, dass soll die Plazenta im Wachstum noch unterstützen. Und ich werde dann engmaschiger untersucht. Habe ich schon mal geklärt :)

  7. #47
    Gast

    Standard Re: SGA

    Hallo, die Tochter meiner Freundin lief mit 18 Monaten, mein Sohn mit 13. Er hat eine Wahrnehmungsstörung, sie ist super sportlich , kann Spagat, das sagt noch gar nichts. Solange sie an den Möbeln entlang läuft entspann Dich , im Zweifel lass eine KG drauf schauen. LG

  8. #48
    fiat ist offline Member
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    142

    Standard Re: SGA

    hallo miteinander.....
    Mein sohn kam in der 28+5 sw mit nur 800g/35cm
    der Weg war lang..
    Nun ist er 10 Monaten alt geworden (7 korrigiert) und laut SPZ ist er im voraus ( im Bezug aufs korrigierte Alter natürlich) beim Greifen, in der Feinmotorik und in der Aufmerksamkeit
    Die Grobmotorik ist dagegen etwas hinterher. Er. Ist etwas weich...und mit 7 Monaten dreht sich immer noch nicht vom Rücken auf de Bauch...die Geschwister waren auch etwas spät dran ( krabbeln mit 11 Monaten)
    ich bin natürlich sehr gestresst....aber die KG und die Kinderärtzin sind zuversichtig und finden ihn insgesamt fit.
    Sonst hat er seine Waxhstumretardierung aufgeholt...er ist fast 70 cm lang und circa 7800g schwer.
    ich freue mich darauf Ihre Erfahrungen mit SGA Kinder zu lesen...
    Die entwickeln sich alle sehr unterschiedlich...
    Alles Gute und Liebe Grüsse
    Fiat

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •