Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Gast

    Lächeln Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Also unsehre Tochter sollte eigentlich erst am 07.08 zur welt kommen wobei für den 30.07 der Ks termin anstand nun ist sie am 05.07 geboren per KS und musste erst einmal in die Kinderklinik sie wog 2250 gramm und hatte etwas Probleme mit der Luft.Hat sich aber jetzt eingependelt.Nun bin ich heute aus dem Krankenhaus entlassen wollte und da ich sie so schwer da lassen konnte habe ich mit dem Kinderarzt gesprochen ob ich sie nicht schon mitnehmen kann den eigentlich solllte sie 2500 wiegen bis das ginge.Sie wiegt zur zeit 2140 trinkt super an der Brust und brauchte auch keine Monitore mehr.Er sagte mir dann ich könnte sie mitnehmen müsste es aber unterschreiben da die Klinik ja 2500 vorschreibt.Ich bin nun mit ihr zuhause es klappt alles wunderbar dennoch kommt die frage auf ob ich sie nicht hätte doch da lassen sollen was meint ihr den dazu?Ich habe kein schlechtes gefühl erschrecke zwar immer mal weil sie sie an der brust verschluckt mindestens einmal bei jedem stillen.Aber ansonsten klappt alles wie gesagt gut frage mich nur wie ich die ersten Nächte überstehen soll ohne andauernd nach ihr zu schauen.

    Würde mich um ein paar antworten sehr freuen

    LG
    Pris

  2. #2
    Avatar von Deta
    Deta ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    4.088

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Liebe Pris!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Tochter!

    Es gibt leider noch immer Krankenhäuser, die die 2500-g-Grenze als Entlassungs-Vorschrift haben. Das ist aber eigentlich egal, wie schwer das Kind ist. Die Hauptsache ist, dass das Kind selbstständig trinken und die Temperatur halten kann.

    Meine Beiden wurden damals mit 2060 g und 2350 g entlassen ...

    Ich wünsche dir und deiner kleinen Maus alles erdenklich Gute!

    LG
    Andrea
    Liebe Grüße,
    Andrea und ihre Grazien





    unser Blog






  3. #3
    Mamastern ist offline Stranger
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    23

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Hallo Pris,
    ersteinmal herzlichen Glückwunsch zu Eurer Tochter, auch wenn sie sich ruhig noch etwas Zeit hätte lassen können:) Warum ist sie denn zu früh geboren worden, wenn ich fragen darf?
    Wie schön, dass das Stillen so gut klappt! Unser Sohn kam letztes Jahr in der 33.+4 SSW zur Welt (1.625 g, 44 cm)und bei uns hat das Stillen leider gar nicht geklappt, weil bei mir die Milch nicht richtig einschoss, da konnte ich so viel pumpen wie ich wollte und Hauke war am Anfang einfach noch zu schwach zum Trinken:(
    Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass wir Hauke damals nach vier Wochen mit 1.990 Gramm mit nach Hause nehmen durften, obwohl es auch bei uns eigentlich hiess, dass er erst 2.500 g wiegen sollte. Da er aber ansonsten fit war und gut zunahm, durfte er schon mit. Da sein Kinderbett zu Hause neben unserem Bett stand, habe ich sowieso immer seine Atemgeräusche gehört, aber in den ersten Nächten wird man natürlich trotzdem ein paarmal wach und schaut mal kurz ins Bett..:) Unser grösstes Problem in den ersten Tagen zu Hause war, dass Hauke sich oft recht kalt angefühlt hat, besonders nachts. Im KH gabs nie Probleme mit der Temperatur, aber zu Hause haben wir ihn in den ersten Tagen immer ziemlich warm eingepackt:)
    Ich hoffe, dass es Euch auch weiterhin gut geht und würde mich freuen, wieder von Dir zu hören,
    liebe Grüße, Melanie

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Vielen dank jetzt bin ich etwas ruhiger.DAs mit dem Trinken klappt wie gesaagt super mit der Temperatut ebenfalls meistens liegt ihre bei 36,8 und 37,3 danke nochmals

    LG
    Pris

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Zitat Zitat von Mamastern Beitrag anzeigen
    Hallo Pris,
    ersteinmal herzlichen Glückwunsch zu Eurer Tochter, auch wenn sie sich ruhig noch etwas Zeit hätte lassen können:) Warum ist sie denn zu früh geboren worden, wenn ich fragen darf?
    Wie schön, dass das Stillen so gut klappt! Unser Sohn kam letztes Jahr in der 33.+4 SSW zur Welt (1.625 g, 44 cm)und bei uns hat das Stillen leider gar nicht geklappt, weil bei mir die Milch nicht richtig einschoss, da konnte ich so viel pumpen wie ich wollte und Hauke war am Anfang einfach noch zu schwach zum Trinken:(
    Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass wir Hauke damals nach vier Wochen mit 1.990 Gramm mit nach Hause nehmen durften, obwohl es auch bei uns eigentlich hiess, dass er erst 2.500 g wiegen sollte. Da er aber ansonsten fit war und gut zunahm, durfte er schon mit. Da sein Kinderbett zu Hause neben unserem Bett stand, habe ich sowieso immer seine Atemgeräusche gehört, aber in den ersten Nächten wird man natürlich trotzdem ein paarmal wach und schaut mal kurz ins Bett..:) Unser grösstes Problem in den ersten Tagen zu Hause war, dass Hauke sich oft recht kalt angefühlt hat, besonders nachts. Im KH gabs nie Probleme mit der Temperatur, aber zu Hause haben wir ihn in den ersten Tagen immer ziemlich warm eingepackt:)
    Ich hoffe, dass es Euch auch weiterhin gut geht und würde mich freuen, wieder von Dir zu hören,
    liebe Grüße, Melanie
    Hallo Melanie,

    vielen dank auch dir.Ich denke die Krankenhäuser versuchen die Kinder so lange wie möglich zu behalten weil sie finaziel ja von der intensiv betreuung auch was haben.Wir werden am montag erst einmal zum Kinderarzt gehen werde euch dann berichten.Ich habe ihr für diese Nacht einen Body,Strampler und habe sie dann in den Schlafsack gelegt ich denke so kann ich nichts falsch machen und ihr bettchen steht auch neben unsehrem.

    Ich wünsche euch noch eine gute NAcht und lasse auf jeden fall von uns hören.

    LG pris

  6. #6
    tanjakopp ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.09.2006
    Beiträge
    99

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Hallo,
    Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter.
    Wenn ich das bei Dir so lese,denke ich, Du hast alles richtig gemacht. Sie kann doch alles und ist nur ein bißchen leichter als sie sein sollte. Und das mit dem verschlucken, das kann mal passieren. Haben meine Kinder alle mal gemacht, wenn sie zu schnell getrunken haben, auch meine Söhne, die im gegensatz zu meiner Kleinen keine Frühchen waren.
    Lieben Gruß
    Tanja

  7. #7
    Frl.Gruft ist offline Member
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    89

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Oh je Du arme das wird schon.
    Also Vorwürfe brauchste Dir keine machen! Nimm Dir viel Zeit für sie und solang sie trinkt und es Ihr gut geht ist das okay. Was mich allerdings wundert... HAsT DU KEINE HEBAMME?? die sich um dich kümmert???
    Ich meine bloss also meine würde mind. 1 x am Tag kommen (wird ja von der Kasse gezahlt) und würde auch nochmal nach schauen!
    Und das Du dauernd nachts nach Ihr schaust iss normal hab ich auch gemacht wenn nicht lass sie doch gleich neben dir schlafen! Also Alles Gute euch zwei bis bald...

  8. #8
    Avatar von nani030
    nani030 ist offline addict
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    554

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Kleinen!

    Auch Kjell wurde nach 7 Wochen KH mit ca. 2300 g Gewicht entlassen. Es hieß bei uns, dass die Kinder nicht unter 2000 g entlassen werden, dass aber die Atmung und das Trinken viel wichtiger sind. Kjell hatte noch Probleme, die Temparatur zu halten, wir durften ihn aber trotzdem mitnehmen und mussten ihn zu Hause dann gut warmhalten.

    Ich denke, Du hast es schon richtig gemacht. Klar, die ersten Tag wirst Du immer mehr nach ihr schauen, aber mal ehrlich, das hättest Du doch auch gemacht, wenn Du sie noch 2 Wochen im KH gelassen hättest, oder? (ist doch alles so neu)

    Das wird schon alles!!
    Liebe Grüße
    Nina

    mit Sternenkindern Dave (*+ 2005 / 22. SSW) und Amelie (2016 / 14. SSW), Erdenkinder Kjell (*2006 / 29+0 SSW) und Thore (*27.10.2017 / 39+0 SSW)



  9. #9
    Gast

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Vielen dank für eure lieben Antworten bin schon viel ruhiger auch die erste nachz war "entspannter" als ich dachte sie hat schön geschlafen.Ich werde euch auf dem laufenden halten und berichten wenn ich beim Kinderarzt am montag war.

    LG und nochmals vielen Dank
    Pris

  10. #10
    Avatar von carin368
    carin368 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    1.528

    Standard Re: Hallo ihr lieben bin neu hier und brauche euren trost

    Hi Pris,

    ich hatte Dir ja schon im Hurra geantwortet. In meinen Augen hast Du das Richitge getan.

    Falls du extrem unsicher bist, kannst Du Dir ja einen Bewegungsmelder (AngelCare o.ä.) zulegen. Der gibt Alarm, wenn Deine Maus sich für länger als 15 Sek. nicht bewegt hat.

    Die Unsicherheit legt sich aber mit der Zeit. Wir haben unsere Maus jetzt seit drei Wochen und die Angst ist schon wesentlich geringer geworden.

    Und...unsere Maus wog 1965 Gramm, als sie entlassen wurde. Und ich musste nichts unterschreiben...

    Alles alles Gute Euch beiden!
    ________________________________
    Grüße, Claudia













Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •