Ja, es ist wirklich schon fast 2 Jahre her, als Fabienne geboren wurde. Sie wurde mit 1340g in der 28. Woche geboren. Hat sich durch 2 schwere Darm- OP`s und eine Neugeborenensepsis gekämpft. Jetzt ist sie ein richtiger wilder Feger und ein Wonneproppen. Am WE haben wir mit Fingerfarben experimentiert und ein schönes Bild für die Frühchenstation gemacht. Heute waren wir nun dort. Die Schwestern haben sich total gefreut. Keiner hätte es damals für möglich gehalten, dass sie sich so gut entwickelt. Da ich in der Klinik meine Große besucht habe, habe ich Fabienne zu einer Erzieherin gegeben. Sie sagt, dass Fips für ihr Alter schon sehr selbstständig ist und sehr ausdauernd spielt. Das ist schön zu hören. Ich bin den Schwestern immer dankbar, für ihre Unterstützung und ihren Rat. Durch ihre Hilfe lernte vorallem ich, was Geduld ist. Sogar nach 10 Wochen Sonden und Flaschennahrung konnte ich mein Kind eine Woche vor der Entlassung zum ersten Mal stillen. Das war ein Hochgefühl. Ich wünsche allen Frühchen und Eltern solch eine kompetente und liebevolle Unterstützung. Das Helios Klinikum in Erfurt leistet hervorragende Arbeit.
LG Bettina und Fabienne