Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    La-Laika ist offline stranger
    Registriert seit
    19.12.2005
    Beiträge
    22

    Standard Möchte uns vorstellen!

    Hallo,

    ich habe gerade schon ein paar Einträge auf dieser Seite gelesen und möchte mich jetzt auche gerne mal vorstellen.
    D.h. mich und meinen Sohn Jonah.

    In der 30 SSW bin ich abends mit Blutungen ins Krankenhaus. Das so etwas relativ häufig vorkommt wusste ich nicht, deshalb hatte ich auch totale Panik und dachte: so das wars jetzt. Jetzt hast du dein Baby verloren.
    Deshalb war ich auch recht überrascht als die Ärztin mir sagte mit dem Kind ist alles in Ordnung. Mein Gebärmutterhals war auf 2 cm verkürzt, sie vermutete durch Wehen. Ich hatte aber nichts gespührt. Aber sicher war sie sich auch nicht woher die Blutungen kamen, also musste ich an den Partusisten- Tropf und ab ins Bett.
    Bin dann 2 Wochen im KH geblieben, nichts tat sich. Keine Wehen, keine Blutungen, mir gings gut. Aber ich hatte Bettruhe. Dann wurde der Tropf runterreduziert und ich durfte mit Tabletten nach Hause. Das ging ganze 4 Tage gut. Morgens bin ich denn wieder mit Blutungen aufgewacht. Wieder KH wieder Liegen.
    Ich war völlig fertig. Man hat dann festgestellt, das meine Placenta tief saß, daher die Blutungen. Das Baby war zudem noch sehr aktiv und hat des öfteren Blutungen ausgelöst.
    Meine Gebärmutter hat dann durch Wehen versucht das Blut auszuscheiden. Mittlerweile konnte ich die Wehen auch deutlich spüren. Durfte nur noch im Bett liegen.
    Eines abends setzten dann erneute Blutungen ein, diesmal so stark, das selbst der OA Angst bekam. Also Not-sectio in der mittlerweile 34/2 SSW. Ich hatte 2 Lungenreifespritzen, also brauchte mein Kleiner keine Beatmung. Da es vollnarkose war konnte ich meinen Schatz erst am nächsten Tag besuchen.
    Er lag auf der Neugeborenintensiv. Dort gehörte er aber mit seinen 2265g und 47cm schon zu den Großen.
    Er blieb dann noch eine Woche auf der Intensiv im Wärmebett, mit Magensonde, dann eine Woche auf der Päppelstation, auch noch mit Magensonde. Die hat er sich dann eines Nachts rausgezogen, und hat von da an auch super gegessen so das er 2 Tage später nach Hause konnte.
    Er ist jetzt über 10 Wochen alt, und durch die Hilfe der LLL stillen wir sogar seit 2,5 Wochen. Ich hatte vorher die ganze Zeit abgepumpt und mit Flasche gefüttert, weil er noch zu schwach war. Er wog heute 4430g und ist 55 cm groß.

    Über unsere Probleme, die traumatische Erfahrung des Kaiserschnitts, Schwangerschaft mit Syrinx und Kindbettfieber, Ausschabung...(wenn dann kommts ja immer richtig dicke und alles auf einmal) schreibe ich euch die Tage, weil gleich mein Kleiner Schatz wach wird.

    Anne mit Jonah
    *04.06.06 eigentlicher ET 14.07.06

    Ich kann mit allen hier mitfühlen, und würde mich freuen von euren Erfahrungen mehr zu hören.

    LG La Laika

  2. #2
    Colognebabe72 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    860

    Standard Re: Möchte uns vorstellen!

    Liebe Anne,

    dann ein herzliches Willkommen hier und herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Schatz. Schön zu lesen das es ihm inzwischen so gut geht.
    Meine Maus mußte bei 33+4 per Not-Ks wg. akuter EPH-Gestose geholt werden.. beim CTG gingen ihre Herztöne in den Keller und noch war sie Mangelversorgt. Daher war sie mit 38 cm und 1490 gr. auch für die SSW sehr klein und leicht.
    Bei uns gings stetig bergauf.. sie atmetet schon selbständig und nach genau 4 Wochen (16 Tage vorm eigenlichen ET) durften wir sie mit nachhause nehmen.
    Die Zeit ist nur so dahin gerast.. in 3 Wochen feiern wir schon ihren ersten Geburtstag.. sie ist inzwischen ein kleiner Wirbelwind.. krabbelt...steht und ist absolut altersgerecht entwickelt.
    Also Kopf hoch.. unsere Zwerge sind echte Kämpfernaturen.

    liebe Grüße
    Britta mit Maya

    www.maya-fabienne.de

  3. #3
    Avatar von mikape
    mikape ist offline Veteran
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    1.201

    Standard Re: Möchte uns vorstellen!

    Herzlich Willkommen in diesem Forum.

    Du bist eine weitere Bereicherung für dieses Forum. Deine bisherigen Erfahrungen können bestimmt noch vielen Mamis helfen :)

    Schön, dass es zuhause so gut klappt.
    Alles Liebe noch
    Petra

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •