Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61
  1. #21
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    nochmal huhu,
    heute hat er nach 5 minuten nuckeln und ca 2 minuten ernsthaftem ziehen wieder mal meinen busen angebrüllt... achja, am samstag wäre sein geburtstermin gewesen, und die hebamme meinte, dass dann vielleicht alles besser wird. ich gebe die hoffnung nicht auf :-)
    gute nerven dir noch,
    grüßle
    chell

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    Wirst schon sehen, bald klappt es wie am Schnürchen. Ich bekomme die Kleine gerade gar nicht mehr von der Brust - Aua. Wir haben mal wieder unsere abendlichen Fressattacke :( Da meint sie doch alle 15 Minuten Hunger haben zu müssen, obwohl sie bereits 100ml hatte. Und heute Nacht muss ich dann wieder Flasche geben weil sie nichts anderes will ?!

    Ist komisch, ich hätte am Montag ET. Und nun sitze ich hier mit de Maus auf dem Arm - oder besser gesagt an der Brust.

    Dir auch noch super starke Nerven und Geduld und ... alles was du brauchst :)

    lg
    Melanie

  3. #23
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    huhu mal wieder,
    ich bin da auch hin und hergerissen: einerseits hätte er grad mal die 6 wochen noch drin bleiben können, dann wäre hier nicht dermaßen das chaos ausgebrochen (umzug!), ganz zu schweigen natürlich davon, dass ihm 5 tage intensivstation und 2 weitere wochen kinderklinik erspart geblieben wären. andererseits ist es toll, dass er hier ist und ich glaube auch, dass diese anfangsprobleme und die angst um ihn auch eine ganz besondere beziehung zwischen uns geschaffen hat. wenn ich mich da an die stunden erinnere, als er unter der lampe lag wegen der gelbsucht, und ich versucht habe, ihn nur durch reden zu beruhigen, weil anfassen war ja nicht... ich weiß es jedenfalls zu schätzen, ihn zu haben, und hab enorm viel geduld mit ihm, obwohl geduld jetzt nicht direkt meine stärke ist...
    grüßle
    chell

  4. #24
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    huhu,
    die wochenbett-verblödung hat wieder zugeschlagen :-)
    ich wollte dich doch eigentlich fragen ob du die 100 ml in der flasche verabreicht hast, oder hast du so ne tolle waage, die auf 10g anzeigt?
    grüßle
    chell

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    Huhu mal am Morgen,

    ich war gestern abend so erledigt, dass ich doch glatt auf dem Sofa eingeschlafen bin. Das hat sich dann aber gerächt, Mausi kam heute nacht 2x, war also nix mit zusätzlichem Schlaf. :)

    Du hast recht, ich bin auch froh dass ich die Kleine habe, egal was sie für einen "Ärger" macht. Die Photolampe hatten wir auch, sie hat es so genossen dass ich gar nicht dabei bleiben musste :)

    Gestern konnte ich sie sogar nachts stillen (wahrscheinlich kommt sie deswegen öfter), dafür hat sie die Brust tagsüber verweigert :( Am liebsten würde ich ja nachts weiter bei der Flasche bleiben - aber ich habe so schon Probleme - ohne abpumpen läuft nichts und irgendwann muss ich die schöne Pumpe ja auch mal abgeben :)

    Ich habe mir eine Waage aus der Apo geliehen. Da die Maus abends trotz langem stillen immer noch mehr wollte war ich mir nicht sicher, ob sie genug bekommt. Daher die Waage zur Kontrolle. Ist wie die im KH und zeigt 10er Schritte an.

    lg
    Melanie

  6. #26
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    huhu,
    also dass mit der waage ist schon ne feine sache, dann kann man sicher sein, wie viel sie trinken. andererseits war ich dann immer völlig enttäuscht, dass er nach 30 minuten rumnuckeln grad mal 10 ml getrunken hatte...
    und deine kleine hat 100 ml geschafft? ist ja super! meiner schafft (oder will?!?) nur so 20-30 ml (geschätzt nach dem, was ich danach noch abpumpe).
    heute hatten wir einen echt anstrengenden tag: zum ersten mal für zwei stunden ohne mami bei oma und opa. als ich nach einem (verhetzten) einkaufstrip zurückkam, brüllte er wie am spieß, weil die 110 ml im fläschchen offensichtlich heute mal zu wenig waren. aber vielleicht lag's auch am am absolut größten schiss, den er jemals innerhalb von ca 1 stunde fabriziert hat (es drückte überall raus) und den meine mutter der farbe wegen nicht als solchen erkannt hatte. oder die fremde umgebung. whatever. aber kaum war er dann satt und sauber war er wieder ein engelchen und hat alle angestrahlt. und nu schläft er wie ausgeknipst...
    nachts kommt er nach altem krankenhaus-rhythmus wie ein ührchen immer um 2 und um 6, halt alle 4 stunden. ich hoffe natürlich darauf, irgendwann auch mal wieder länger als 3 stunden schlafen zu dürfen, aber das kann dauern...
    nun denn, dir eine angenehme nacht mit wenig störungen (warum möchtest du denn nachts nicht stillen? wegen der wiegerei?)
    grüßle
    chell

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    Hallo,

    das mit der vollen Windel kenn ich nur zu gut :) , ich habe manchmal das Gefühl dass Mia undicht ist. 8-9 Mal am Tag Verdauung ist echt heftig!

    Derzeit ist es so, dass sie besser und länger *schäm* schläft wenn die Flasche bekommt. Da sind es dann nicht nur 2 Stunden und mein verehrter Göttergatte kann auch mal aufstehen.

    Heute meint es die Maus mit dem Schlafen aber zu gut. Von 5.30 heute morgen bis 12 Uhr Mittags - ich hatte dasw Gefühl ich platze gleich. Auch danach ist sie nur am schlafen. Will mal hoffen, dass sie die Wachphase heute Nacht nicht nachholt!

    lg
    Melanie

  8. #28
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    huhu,

    so jetzt mal ne rückfrage - du sagst, wenn sie das fläschchen bekommt - aber das ist doch mit muttermilch gefüllt, oder? du hast doch so viel? oder fütterst du ha zu? weil wenn du das fläschchen mit muttermilch füllst musst du dich doch nicht schämen, oder hab ich da was falsch verstanden? weil sie faul wird? find ich nicht wild, ihr die flasche zu geben. ich geb meinem mittlerweile auch (und das ist, glaub ich, echt zum schämen :-( ) die ha-nahrung eher abends und in der nacht, weil er dann auch länger schläft. und ich kann ihm momentan eh nur ca 50% seines bedarfs mit mm abdecken - weil er ja an der brust so trinkfaul ist. ein teufelskreis sozusagen...
    andere frage: ich les jetzt immer öfter im "anhang" von posts einen disclaimer, dass deine bilder und texte etc nicht weitergegeben werden dürfen - ist das denn mal passiert?
    nun denn, heute beginnt das große unternehmen "jakob schläft immer öfter im eigenen bett im eigenen zimmer" - man darf gespannt sein!
    und morgen ist dann sein eigentlicher geburtstag. mal sehen, ob er sich - wie die hebamme meinte - dann enorm verändert....
    grüßle und ein schönes wochenende!
    chell
    Geändert von chell (05.10.2007 um 13:28 Uhr)

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    Hallo,

    ich füttere komplett Muttermilch, also auch im Fläschchen (da ich genug habe und abpumpen kann).

    Du hast mein *schäm* richtig verstanden - weil ich dann besser/länger schlafen kann gebe ich lieber die Flasche. Anders muss ich nämlich nach 2 Stunden wieder raus :) Also reiner Eigennutz.

    Heute war die Hebi da - Mia wiegt nun stolze 3510gr.

    Das mit dem Anhang ist sicherheitshalber - nur so könntest du jemanden verklagen, der deine Bilder oder Postings verwendet - also eine Art Copyright. Habe einen Fall am Rande mitbekommem - jemand hatte Bilder von seiner Maus eingestellt und später wieder gelöscht, da sie für andere Dinge verwendet wurden. Die AGB´s von Eltern.de sind da anscheinend auch etwas dürftig.

    Ich hätte Montag ET, irgendwie komisch. Da wird die Kleine am Montag schon 2 Monate !!!

    Drücke dir die Daumen weiterhin, und auch ein schönes WE.
    lg
    Melanie

  10. #30
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Umstellung Flasche - Stillen

    huhu,
    also ehrlich gesagt find ich es nicht moralisch verwerflich, um nachts ein paar minuten mehr schlaf zu bekommen dem kind die flasche zu geben. ich spreche da ja auch aus erfahrung, wie alle mamis habe ich die letzten 3 wochen im schnitt 4 stunden, in 2x2 stunden aufgeteilt, geschlafen, und so langsam merk ich das auch. habe heute fast einen unfall gebaut, ich vergesse in unterhaltungen oft, was von anderen gesagt wurde, nicke sogar im sitzen mal weg etc. da muss man schauen, dass man nachts so viel zeit auf die seite schaufelt, wie möglich...
    und wenn du das kind mal jemand zum sitten gibst, kriegt sie ja auch das fläschchen!
    ups, jakob schreit...
    grüßle
    chell

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •