Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Saxy
    Saxy ist offline Ayleens und Jannis' Mama
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    699

    Standard Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern gehen?

    Hallo alle zusammen!
    Ayleen ist nun fünf Monate alt. Und ich wollte wissen ob man nun die Nahrung nach dem korrigiertem Alter gibt oder ob man sie nach dem richtigen alter gibt. Denn die Ärzte sind sich bei uns nicht einig. Deswegen wollte ich mal andere Frühcheneltern fragen. Ach so, sie kam genau 3,5 Monate zu früh.
    LG Saxy mit Ayleen (24+5 SSW) und Jannis (35+6 SSW) an der Hand, und *** im Herz

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Ich habe bei meinen beiden jeweils bis zum vollendeten 6. Monat gewartet und dann angeboten....Beide waren da noch nicht soweit, Luisa hat damals erst mit 9 Monaten wirklich Brei gegessen. Aaron mag auch noch nicht wirklich.

  3. #3
    Avatar von nani030
    nani030 ist offline addict
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    554

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Hallo September-Mami ;-)

    Meine Hebamme hat gesagt, dass die Nahrung nach dem korrigierten Alter gegeben werden soll. Das Verdauungssystem unserer Mäuse ist im realen Alter von 6 Monaten ja noch nicht so ausgebildet wie bei reif geborenen Kindern.

    Kjell bekommt nur PRE-Milch und erst ab 6 Monate korrigiert (also ab März 07) den ersten Brei.

    Wie geht es Euch sonst so?
    Liebe Grüße
    Nina

    mit Sternenkindern Dave (*+ 2005 / 22. SSW) und Amelie (2016 / 14. SSW), Erdenkinder Kjell (*2006 / 29+0 SSW) und Thore (*27.10.2017 / 39+0 SSW)



  4. #4
    Avatar von Deta
    Deta ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    4.088

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Hallo Saxy!

    Schön, mal wieder von dir zu lesen! Wie geht es euch denn? Wann hast du Ayleen denn nach Hause bekommen?

    Ich würde die Nahrung auch nur nach korrigiertem Alter geben. Sollten Ellen und Vivien schon eher Ambitionen zu Brei zeigen, dann versuch ich es natürlich eher. Momentan bekommen sie noch Pre-Nahrung, die ich abends mit Fencheltee anrühre (gegen Blähungen - hilft genauso super wie Saab Simplex).

    Alles Gute und liebe Grüße,
    Andrea
    Liebe Grüße,
    Andrea und ihre Grazien





    unser Blog






  5. #5
    Gast

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Mir hat man es so erklärt, dass man es nach dem "richtigen alter geben soll, da die Kinder ja schon ab Geburt nahrung bekommen. Ich kann es aber nur für meinen Fall sagen und meine kam 4 Wochen zu früh und hat mit 5 Moatnen den ersten Brei bekommen und wäre korrigiert ja erst 4 Moatne gewesen. Wir hatten keine Probleme. Aber das ist eben auch von Kind zu Kind sehr verschieden.

  6. #6
    doreen2408 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    2.098

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    wir haben nach richtigen alter gefüttert, hat super geklappt. mußt eben probieren ob sie es verträgt.

    gruß doreen

  7. #7
    aryas2005 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    211

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Hi,
    ich habe auch nach dem richtigen Alter gegeben, meiner hat es sehr gut vertragen.Mit dem Brei geben habe ich nach dem vierten Monat angefangen und er war immer richtig
    ''scharf '' darauf!!Aber ich denke auch, dass das von Kind zu Kind verschieden ist.Musst halt schauen wie das bei Deinem klappt!!

    LG Kristina

  8. #8
    Nicki6205 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    7.195

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Hallo.....

    also ich habe keines von beiden gemacht....

    Ich habe sehr sehr lange damit gewartet eine Folgenahrung zu geben...warum....solange Sebastian satt wurde und die Werte super waren...warum was ändern....

    z.B. hat Sebastian mit acht Monaten das erste Mal mit sieben Monaten Karottenbrei erhalten...wollte er aber nicht...also hab ich ihn mit acht Monaten angefangen Brei zu geben und es ging Problemlos. Kein ausspucken...keine Unverträglichkeit...nix....

    Muttermilch hab ich damals nach sieben Wochen keine mehr gehabt....hab dann HA 1 gegeben....HA 2 hab ich umgestellt, als er mir nicht mehr satt wurde....da war er aber glaube ich auch schon ein Jahr alt.....

    Lass Dich nicht verunsichern...meine Aerztin hat damals als er drei Monate alt war gesagt, ich solle langsam Beikost einführen.....(er kam 9 Wochen zu früh und wäre dann also etwas über fünf Monate alt gewesen)
    Ich war total verunsichert und bin nachhause und hab erstmal mit so einigen Müttern gesprochen...die haben alle gesagt das ist viel zu früh...klar sagt man, der Magen ist funktionstüchtig sobald das Kind aus Mamas Bauch ist...aber die Industrie muss ja auch Ihre ganzen Produkte an den Mann bringen....

    Also wie soooo vielllle Dinge...handle nach Gefühl...und beobachte Dein Kind......

    Schwer und manchmal absolut zum verzweifeln...aber die kleinen Würmer teilen einen eigentlich ganz ganz genau mit, was sie wollen...nur wir verstehen es nicht immer....

    LG
    Nicki







  9. #9
    luna77 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    2.215

    Standard Re: Nahrung nach dem richtigem, oder korrigiertem altern geh

    Also unser KA ist der Meinung, dass man das korrigierte Alter nehmen sollte.......


    Ich hab da ja noch etwas Zeit.......





















Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •