1. #11
    Gast

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung in der 29 SSW. Schon ab der 13 SSW hatte ich mit Blutungen zu kämpfen und durch eine "unglückliche Behandlung" meines Arztes kam es durch eine Infektion zum BS. Die Maus hat es dann noch bis zur 33 SSW ausgehalten. Dann wurde sie per Not-Sectio wegen Plazentaablösung geholt.

  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Ich war mit Verdacht auf Präemklampsie im KH. Die Werte waren dann aber wieder gut, und ich dachte ich kann heimgehen. In der Nacht hab ich dann plötzlich starke Blutungen bekommen. Das war eine vorzeitige Plazentalösung mit massiven Einblutungen in die Gebärmutter. Zum Glück war ich im KH sonst hätte ich das wahrscheinlich nicht überlebt...hatte recht viel Blut verloren.
    Sofort Notkaiserschnitt bei 26+0 und 830g hatte die Kleine.
    Aber jetzt ist alles Prima, die Kleine entwickelt sich prächtig :)

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    hi,
    bei mir gabs schon am anfang der ss probleme in der ca 10ssw haben wir erfahren das es eineiige zwillinge sind (bis dahin war noch alles ok) und in der 12ssw wurde festgestellt das die eine von beiden kleiner ist als die andere und in der 14ssw war sie dann fast doppeltso klein und im kh wurde festgestellt das die 2 ein zwillingstransfusionssyndrom haben. ich war deshalb auch 2mal in hamburg (heidelberg nach hamburg ca 600km) aber es konnte nicht gelasert werden (um die verbindungen auf der plazenta zu verkochen) da ich zum einen eine vorderwand plazenta hatte und keine hinerwandplazenta und weil auf der einen seite die kleinere lag und auf der anderen seite meine hüfte im weg war. also habe ich mitte 23ssw lungereifespritzen bekommen und beim nächsten kontroll termin hies es sogar die situation hätte sich verbessert (die kleinere hatte wieder mehr fruchtwasser und harnblase gefüllt). beim nächsten termin war auch noch alles ok (hatte alle 2-3tage termine kh für ultraschall usw.) und als ich dann beim nächsten mal da war haben sie erst bei der großen geschaut da war alles in ordnung, doch als sie dann bei der kleineren geschaut haben haben sie gesehen dass sie es nicht geschafft hat und haben gesagt not-ks sofort. das war in der 25+2ssw. die kleine hatte 745g,31cm und es war alles in ordnung, auch wenn sie zwischendurch eine harmlose hirnblutung hatte durch die aber ein gerinzel entstand durch das kein hirnwasser ablaufen konnte und es hies sie bräuchte wahrscheinlich einen schand. aber das hirnwasser ist wieder deutlich weniger wodurch die ärzte meinen dass das gerinzel sich gelöst hat und sie keinen schand braucht(höchst wahrscheinlich). momentan geht es ihr gut auch wenn sie eine kleine infektion hat von der infusionsnadel die aber nicht schlimm ist. inzwischen hat sie 1010g, ist 36cm groß und ist 5wochen alt und natürlich der ganze stolz von mir und meinem mann.
    lg steffi

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    hast du jetzt zwillis,oder nicht?Ich hab das nicht verstanden!sorry!

  5. #15
    minchen80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    284

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Hallo,

    ich hatte das HELLP-SYNDROM in der 33.SSW.
    Nur durch zufall und glück hat mein sohn das ganze überlebt.ich hatte eigentlich eine super schwangerschaft ohne probleme dann in 33 ssw hatte ich übers wochenende plötzlich rückenschmerzen.und da ich dachte dass rückenschmerzen in der schangerschaft dass normalste überhaubt ist bin ich nicht zum arzt gegenagen.sonntag nacht war es dann so schlimm dass ich am mo zum FA gegengen bin.
    mein FA war im urlaub als vertretung war eine blutjunge FÄ da (wahrscheinlich frisch aus der uni raus ) die mit der ganze situation überfordert war.CTG war ganz gut dann hat sie plötzlich gemeint ich hätte eine plazentaablösung und hat sofort den Krankenwagen gerufen un ab uns KH.
    im KH kam es raus dass es eine fehldiagnose vom FÄ war.lt ctg ging es dem kleinen prächtig.
    die ärzte haben gemeint wenn ich schon mal da bin werden sie mir mal das blut abnehemen.
    bis die blutergebnisse kamen haben mein mann und ich über die FÄ ziemlich abgelästert dass wir jetzt wg ihre überforderung hier sind usw. und dass ich besstimmt gegen abend wieder raus bin.ja und plötzlich stürmt die äztin rein und meint dass ich das hellp syndrom habe und meine leberwerte viiieeeel zu hoch sind und bevor ich etwas sagen konnte haben sie mich auch schon ins op-saal geschoben und 10 min später war mein sohnemann da.die ärzte haben gemeint wenn ich nur ne viertel stunde später gekommen wäre wäre der kleine vergiftet und ich auch.

    tja ist alles glück und zufall.
    wenn ich keine rückenschmerzen gehabt hätte wäre ich nicht zum FA gegangen.und wenn die FÄ keine fehldiagnose gemacht hätte wäre ich auch nicht im KH gelandet und ne blutuntersuchung bekommen.

    mein kleiner sohnemann ist jetzt 16 wochen alt (korriegiert 9 wochen ) und es geht ihm prächtig
    was natürlich das wichtigste ist.

  6. #16
    Avatar von Saxy
    Saxy ist offline Ayleens und Jannis' Mama
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    699

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Nein, die kleinere ist im Mutterleib verstorben, so habe ich es verstanden.
    LG Saxy mit Ayleen (24+5 SSW) und Jannis (35+6 SSW) an der Hand, und *** im Herz

  7. #17
    Avatar von Saxy
    Saxy ist offline Ayleens und Jannis' Mama
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    699

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Erst mal tut es mir ganz schrecklich Leid, um die kleinere, aber die große brauch dich jetzt.
    Deine Maus hat sich aber schon gut gemacht.
    Als Ayleen 5 Wochen alt war, wog sie 1100 g. Sie kam mit 740 g zur Welt. War wohl auch so um die 36 cm groß. Zu dem Zeitpunkt hatte sie 15 ml bkommen. Und Als Ayleen 5,5 Wochen alt war durfte ich das erste mal Känguruhen. Ich habe gerade mein kleines Tagebuch rausgekramt. Kommen da Erinnerungen hoch.
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, das sie keinen Schand braucht.
    LG Saxy mit Ayleen (24+5 SSW) und Jannis (35+6 SSW) an der Hand, und *** im Herz

  8. #18
    Avatar von Pewi
    Pewi ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    16

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Hallo!!!
    Diese Gestosegeschichten sind doch häufiger als man denkt. Bevor man mit dieser Komplaktion konfrontiert wird, macht man sich darüber natürlich keine Gedanken. Bei uns kam die Konfrontation in der 28 SSW. Ich hatte zwar gemerkt, dass ich verstärkt Wasser eingelagert hatte, aber ich hatte von so vielen Bekannten gehört, dass das nun mal zu einer Schwangerschaft dazugehören kann und mir somit keine Sorgen gemacht. Meine Hebamme stellte dann aber bei der Vorsorge zu hohen Blutdruck und Eiweiß im Urin fest. Einen halben Tag hat sie mich noch daheim gelassen, dann hielt sie es für besser, dass ich stationär überwacht werde. Drei Tage habe ich dann ziemlich viel Zeit am CTG verbracht, wurde vertröstet, dass alles noch gut werden kann, dass ich vielleicht nur einige Wochen im Krankenhaus bleiben muss, wobei meine Hebamme mir schon prophezeit hatte, dass ich wahrscheinlich nicht mehr lange schwanger sein werde. Sie hatte Recht behalten, denn als ich wieder mal am CTG lag waren die Herztöne unseres Babys nicht mehr zu finden und alles wurde extrem hektisch. Zum Glück war nur der CTG-Kopf verrutscht, aber auch mir ging es zu diesem Zeitpunkt plötzlich viel schlechter. Man hat uns dann die Entscheidung überlassen, ob Notsectio oder nicht, aber richtig denken konnten wir zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr. Und so wurde Neele dann zur Welt geholt. Später stellte sich herraus, dass neben der Präklampsie auch eine Plazentainsuffizienz vorlag.
    Zum Glück hat Neele sich als Kämpfernatur erwiesen und wir haben eigentlich keine weiteren ganz schlimme Erlebnisse mehr ertragen müssen.

    Liebe Grüße! Petra mit Neele ( die gerade meckert, Hunger)

  9. #19
    Gast

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    Zitat Zitat von akascha82 Beitrag anzeigen
    hast du jetzt zwillis,oder nicht?Ich hab das nicht verstanden!sorry!

    nein leider nur eine der es aber richtig gut geht hatte als ich vorhin auf der fips war 1040g und die infektion die sie wegen der infusionsnadel im arm hat macht ihr auch nicht mehr so zu schaffen (dank dem antibiotika) wie gestern.
    lg steffi

  10. #20
    Gast

    Standard Re: Ursachen der FG? Und wie habt ihr es gemerkt?

    oh das tut mir leid.aber dafür hast ja eine ganz starke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •