1. #11
    Alizee82 ist offline Member
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    180

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Zitat Zitat von acardo Beitrag anzeigen
    Liebe Anja,

    Ich kann dir nur raten das Gespräch mit euer KÄ zu suchen und eben auch mit der Klinik. Nun sind 6 Monate vergangen und es gab keine echten Alarme.


    LG
    acardo
    Hallo!

    Am Wochenende waren wir bei den Eltern, da haben wir schon mal ohne Monitor getestet. Für die Omas ist es einfach zu kompliziert. Und es war eigentlich gar net so schlimm.

    Gestern abend hat er die Fußelektrode als Beißring benutzt. Und früh war er schon auf dem Monitor draufgelegen und hat munter an den Kabeln gezogen.

    Heute bin ich gleich mit ihm zu unserer Kinderärztin gegangen. Sie hat auch gemeint da es keine echten Alarme gab könnten wir den Monitor auch nachts weglassen.
    Die haben dann noch ein EEG gemacht, da werden die Hirnströme gemessen. Ist gar nicht so einfach bei so einem kleinen Kerl, aber er hat brav stillgehalten.
    Das Ergebnis krieg ich erst morgen und wenn es in Ordnung ist können wir den Monitor weglassen.

    Ja es war schon schlimm am Anfang.
    Aber ich bewundere euch Frühcheneltern wirklich! Wenn man ein normales, gesundes Kind bekommt kann man sich das nur schwer vorstelln monatelang auf der Intensivstation sein Kind zu besuchen.
    Marcel ist ganz normal geboren. Und dann plötzlich ist es passiert nach 3 Tagen. Wenn ich schon zu Hause gewesen wäre, wär er vielleicht jetzt nicht mehr hier.
    Aber dadurch auch eine Menge gelernt. vorher hatte ich Angst ob ich mit meinem normalen Baby zurechtkommen würde. Und dann hab ich soviel mehr zu tun gekriegt. Aber wir haben schnell gelernt damit umzugehen. Und ich bin viel schneller allein klar gekommen als ich dachte. Daß wichtigste war daß es eben nicht selbstverständlilch ist ein gesundes Kind zu haben. Sonst hätte ich wahrscheinlich auch niemals die Frühchen auf der Intensivstation gesehn. Das waren sehr wertvolle Erfahrungen für mich.

    LG Anja

  2. #12
    Alizee82 ist offline Member
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    180

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    QDas würde ich mal nicht sagen.... Bei uns in der Familie war ein Fall von SIDS mit 19 Monaten... SIDS kann bis zu einem Alter von 4-5 Jahren gehen. Das wissen die meisten nur nicht.
    LG
    Das stimmt schon. Es gibt ja auch Erwachsene die einfach nimmer aufwachen.

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Wir haben den Monitor weil unsere Tochter in den 3 Monaten auf der Intensiv Station immer wieder ganz schlimme Abfälle und Atemstillstände hatte und auch Bradykardien.
    Wir waren dann einfach auch etwas panisch, eben weil wir in der Familie bereits einen Fall von SIDS hatten und Frühchen da ja anfälliger sind für.LG
    Ich bewundere euch Frühcheneltern wirklich!

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Aber ich denke wir werden uns jetzt so langsam von dem Ding verabschieden weil es nur noch nervt und es definitiv ständig Fehlalarme sind, aber bammel hab ich schon ein wenig...
    Ich hoffe du hast meinen Beitrag von heute schon gelesen. Wir werden den Monitor jetzt ganz abgeben.

    Nutzt ihr den Monitor eigentlich auch tagsüber oder nur nachts? Wir haben ihn nur ganz am Anfang tagsüber benutzt.

    LG Anja

  3. #13
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Hallo. Ich bin seit heute auch hier registriert und wir haben ebenfalls einen Überwachungsmonitor. Unser jüngster sohn Jonah kam als extremes Frühchen zur Welt. Er ist mittlerweile fast acht Monate und Den Monitor müssen wirnoch bis Nächstes Jahr im Februar behalten. Anfangs hatten wir auch nur Fehlalarme mittlerweile gehtes da wir die Elektroden anders kleben. Wir schließen ihn aber auch nur noch im Schlaf an, also hauptsächlich nachts. Ich bin aber froh, wenn wir dieses Teil endlich wieder abgeben können.
    Pia

  4. #14
    Alizee82 ist offline Member
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    180

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Hallo Pia!

    Willkommen im Forum!
    Da habt ihr ja noch eine lange Zeit mit Monitor vor euch. Aber sonst geht es Jonah gut?

    Ich hab heute das Ergebnis vom EEG bekommen, es war alles in Ordnung. Wir können den Monitor jetzt weglassen. Bin mal gespannt wie es heut nacht wird.
    Ich überlege hald noch wegen einem Schlafsack weil wir ihn immer mit Decke zudecken.

    Bei uns war der Monitor eine Vorsichtsmaßnahme, weil bis heute niemand sagen kann wieso er den Atemstillstand hatte. Marcel ist unser erstes Kind, das war schon ein Schock für uns. Aber jetzt sind wir soweit daß wir ohne weitermachen müßen und wollen.
    Wie alt sind denn deine großen Kinder?

    Lg Anja

  5. #15
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Die Große ist jetzt 5. Wird im November 6 und der zweite ist 2. Er wird imNovenmber 3. Wir müssen jetzt im August zur Kontrolle. Haben heute das Coffeincitrat (Medikament zum Atemantrieb) abgesetzt. Jetzt bekommt er nur noch ein Medikament für die Atmung. Ansonsten geht es ihm super. Hat sich heute das erste mal auf den Bauch gedreht. Was hattet ihr denn für Elektroden. Unsere sind total ätzend. Haben oben drauf so eine Art "Stoff" und hinterlassen total die Ränder auf jonahs Haut.

  6. #16
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Ach so . Wir hatten bei den beiden großen auch immer eine Decke. Bei jonah haben wir von Anfang an den Schlafsack genommen. Das klappt auch sehr gut. Wie war denn die erste Nacht ohne Monitor. Ich könnte mir vorstellen das man erst mal ein komisches Gefühl hat, oder?

  7. #17
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Zitat Zitat von Alizee82 Beitrag anzeigen
    Nutzt ihr den Monitor eigentlich auch tagsüber oder nur nachts? Wir haben ihn nur ganz am Anfang tagsüber benutzt.

    LG Anja
    Wir nutzen ihn wenn nur Nachts. Aber wir haben jetzt auch schon die 3te Nacht ohne durchgestanden :D
    Ich denke wir lassen ihn jetzt auch langsam ganz weg.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  8. #18
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Wir nutzen ihn auch nur noch wenn Jonah schläft. Er spielt nämlich liebend gerne mit den Elektroden und reißt sie sich ständig ab.

  9. #19
    Alizee82 ist offline Member
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    180

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Bin wieder da,

    wir sind jetzt schon ein paar Tage ohne Monitor, der wurde letzte Woche abgeholt.
    Die Kinderärztin hat nochmal ein EEG gemacht und konnte nichts auffälliges erkennen, also können wir den Monitor jetzt weglassen.
    Und ich muß sagen es ist eine große Erleichterung für uns! Klar mach ich mir auch Sorgen, aber ich schaue sowieso oft nach ihm wenn er schläft.
    Endlich haben wir auch ein ganz "normales" Kind.
    Es ist gar nicht so schlimm wie ich gedacht hätt.

    LG Anja

  10. #20
    Avatar von acardo
    acardo ist offline addict
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    515

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Liebe Anja,

    na dann herzlichen Glückwunsch :-)
    Mich freut es sehr, die positive Nachricht zu lesen.

    Alles Gute
    acardo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •