Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    kuechenmaus ist offline old hand
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    721

    Frage Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    Hallo!

    Mein Sohn kam am 16.07. (28. SSW, 39 cm und 970 g leicht) 12 Wochen zu früh auf die Welt. In 2 Wochen steht die Entlassung an. Jetzt hab ich eine Frage.
    Wir sollen uns die Humana 0-HA LC-PFU besorgen und die ihm geben bis er 3500 g hat. Bekommt man die Nahrung auch verschrieben oder muß man die selber kaufen?
    *07/07
    Florian an der Hand, geb. 16.07.2008, 28. SSW (27+3)

    http://www.baby-o-meter.de/b/kuechenmaus_1.jpg


    Mein Binos sind reeh mit NAEL *10/2008, DanielaNRW mit Florian *10/2008, Andrea1973 mit Jonas *10/2008,
    mein Abnehmbinolein ist Schafsnase mit Ida Johanne *11/2008 im Arm :

    Mein altes/neues Binolein ist tweety1976 :

  2. #2
    Leonardo04 ist offline Leo`s Mama
    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    29

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    Hallo,
    meiner wurde in der 36.SSW geholt und hat noch sehr lange den Frühchen-Zusatz FMS erhalten. Damit wurde auf der Neo begonnen und ich konnte den Mitarbeiter der KK davon überzeugen, dass die das zahlen müssen. Hat bis zum Wechsel des Ansprechpartners geklappt, grins. Die Milch mussten wir selber zahlen. Probier doch mal dein Glück, ich drück die Daumen und wünsche alles Gute für Euch
    Grüße Bianca

  3. #3
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    hm, davon habe ich noch nie was gehört und uns hat da damals auch niemand drauf hingewiesen...auch 28.ssw, 33cm, 789g. wir haben lange die premilch von milumil gefüttert zusätzlich zur abgepumpten muttermilch.
    erzähl doch mal, ob du erfolg hattest!

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    glaub ich nicht, meine hat auf der neo auch zur mumi noch fm85 gekriegt, ob wir damit weitermachen war uns überlassen, hätten dann aber wohl auch selber zahlen müssen.
    pampers micro gibt es ja auch nicht auf rezept

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    wir mußten die auch in der apo kaufen,aber bezahlt haben wir sie selber müssen.

  6. #6
    kuechenmaus ist offline old hand
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    721

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    Danke für die Antworten. War ja nur mal so ne Frage, da ich dachte es ist ja irgendwo Spezialnahrung für die Kleinen.

    Ob ich sie mir jetzt in der Apo kaufe, oder in der Drogerie das andere Milchpulver. Schlussendlich ist es egal ;-)
    *07/07
    Florian an der Hand, geb. 16.07.2008, 28. SSW (27+3)

    http://www.baby-o-meter.de/b/kuechenmaus_1.jpg


    Mein Binos sind reeh mit NAEL *10/2008, DanielaNRW mit Florian *10/2008, Andrea1973 mit Jonas *10/2008,
    mein Abnehmbinolein ist Schafsnase mit Ida Johanne *11/2008 im Arm :

    Mein altes/neues Binolein ist tweety1976 :

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Bekommt man Frühchennahrung auch auf Rezept?

    wir hatten das FM85 vom kinderarzt auf rezept erhalten. mussten nix zuzahlen. habe dann 2mal am tag abgepumpt und die mumi damit angereichert. die anderen mahlzeiten habe ich gestillt. als sie über 3000g hatte habe ich das FM85 abgesetzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •