Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard RDS-Prophylaxe

    Hallöchen!
    Ich habe heute 12mg celastan bekommen,morgen meine zweite Spritze, habe aber keine ahnung bezüglich dieses Mittels.Das heißt,ich weiß schon das es zur Lungenreifung meines zwergs dient,aber sonst weiß ich nix genaues.Hat jemand erfahrungen/wissen und könnte mich informieren?
    danke schonmal vorab
    lg anke

  2. #2
    Gast

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    was willst du denn so genau wissen?

    und hat dich der arzt nicht beraten?

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Ich habe sie auch bekommen vor dem Notkaiserschnitt. Was willst Du denn wissen?

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  4. #4
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Also beraten wurde ich weder in der Pränataldiagnostik noch von meinem Gyn.
    In der P.Diagnostik ist mir auch echt die Sprache weggeblieben und alle fragen waren verschwunden,vor Angst wegen der grad durchgemachten Nabelschnurpunktion.Da mir diese bald wieder bevorsteht und dann evtl. eine Frühgeburt möglich wäre bekam ich dann heut auf Anordnung der PD bei meinem Gyn. der es eigentlich für zu früh hielt.
    Wissen will ich alles Wissenswerte!Gibt es da nen Link evtl?Hab beim googlen nix genaues gefunden.Gibt es nebenwirkungen?Muß das eventuell,falls mein Krümmel länger aushält wiederholt werden..etc???

  5. #5
    Gast

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Zitat Zitat von glitzerkatze Beitrag anzeigen
    Hallo Anke,
    RDS ist die englische Abkürzung für "Atemnotssyndrom". Bis ca. zur vollendeten 34. Woche ist die Lunge der Kleinen noch nicht reif genug, um zu atmen. Die Lungenbläschen sind noch nicht so weit, um genug Sauerstoff für das Baby aufzunehmen. Dadurch kann es z.B. zu einem Hirnschaden kommen. Babys, die mit unreifen Lungen geboren werden, müssen auch "intubiert", d.h. druckluftbeatmet werden, was oft großen Schaden anrichtet. Um all das zu vermeiden, gibt man bis zur 34. Woche "Lungenreifungsspritzen". Celestan ist ein Kortisonpräparat. Das Kortison beschleunigt den Reifungsprozess, so dass sich die Lungenbläschen in der Regel innerhalb von 24 Stunden entfalten und die Babys im Falle einer Geburt atmen können. "Normalerweise" wird dieser Prozess um die 35. Woche vom Körper selbst in Gang gesetzt, so dass danach geborene Babys in der Regel keine Probleme mit der Atmung mehr haben. Das Mittel (Kortison) ist natürlich ein Hammer, aber verglichen mit dem Gewinn, den das Kind daraus ziehen kann, absolut etwas, das man machen sollte bei Frühgeburtsbestrebungen. Nebenwirkungen können sein, dass dein Kind sich für ein paar Tage weniger bewegt - irgendwie scheint das Präparat die Hirnaktivität vorübergehend hinunterzusetzen. Studien über langfristige Nebenwirkungen gibt es leider nicht.
    Googeln kannst du über "Lungenreifung", "Celestan", "Glucokortikoide" ...
    Liebe Grüße,
    Judith
    super erklärt!

  6. #6
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Boah ,danke!!Hatte so oft geschaut,aber es war keine antwort hier...hab schon gedacht was denn hier los is..
    heute war ich nun in der uni nachdem ich mich seit montag auch noch sau schlecht gefühlt habe und meinen kleinen kaum och gespürt habe.Dort wurde mir dann das von dir erklärte auch gesagt!also,das die kinder sich dann oft weniger bewegen.Danke für eure bemühungen!!
    lg anke

  7. #7
    Gast

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    darf ich dich fragen was mit deiner kleinen ist oder mit dir?das sie solche vorsorgen unternehmen!

  8. #8
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Wir haben eine Rhesusinkompatibilität.Und zu allem übel habe ich eine hepatitis c.Die hepc hab ich seit über 13 jahren und meine kinder haben sich nicht angesteckt.Die rhesusinkompatibilität trat schon bei meiner letzten SS auf,war aber da nicht so dramatisch.meine tochter bekam nach der geburt eine transfusion ist mopsfidel.das problem ist,das jede Nabelschnurpunktion,bei der mein baby nun blut bekommt die ansteckungsgefahr sehr hoch ist....hab ich das verständlich ausgedrückt?...ehm,ich hoffe
    lg anke

  9. #9
    Gast

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Zitat Zitat von ankerli Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Rhesusinkompatibilität.Und zu allem übel habe ich eine hepatitis c.Die hepc hab ich seit über 13 jahren und meine kinder haben sich nicht angesteckt.Die rhesusinkompatibilität trat schon bei meiner letzten SS auf,war aber da nicht so dramatisch.meine tochter bekam nach der geburt eine transfusion ist mopsfidel.das problem ist,das jede Nabelschnurpunktion,bei der mein baby nun blut bekommt die ansteckungsgefahr sehr hoch ist....hab ich das verständlich ausgedrückt?...ehm,ich hoffe
    lg anke
    ja war deutlich!

    oh man,dann wünsch ich dir noch eine schöne und ruhige schwangerschaft!

  10. #10
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: RDS-Prophylaxe

    Danke dir!Viele denken"warum geht die frau bei sovielen risiken denn noch das risiko SS ein?"
    Von meinen 4 Kindern (die gesund zur wet kamen) sind mir nur noch 2 geblieben und ich war mir klar,was passieren könnte,jedoch wenn man dann in der lage ist,ist alles doch ganz anders....
    aber es wird schon!!
    lg anke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •