1. #11
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    na ja, irgendwo dazwischen wohl laut defintion - zumindest ist es ein stattliches ausgangsgewicht, mit dem ja viele reifgeborene auch auf die welt kommen. erstmal herzlichen glückwunsch zum baby!

    liegt sie im wärmebettchen oder schon im normalen bettchen? wie klappt sonst alles? sicherlich dürft ihr bald nach hause...

  2. #12
    3-mama ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.08.2002
    Beiträge
    210

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    hallo nochmal . meine maus lag 4 tage auf intensivstation.meine hebamme sagt man sieht schon das sie unreif ist sie hält ihre augen noch sehr lange zu also sie macht sie nicht s oft auf,wie ein reiferes baby. sie ist sehr schnell müde. trinkt nur ca. 40ml und schläft dann wieder.meine anderen kinder waren reife babys und alle waren auch gross. sie waren zwischen 53 -55 cm bei geburt und ihr gewicht lag zwischen 3610 - 4100

  3. #13
    Lucia1978 ist offline newbie
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    39

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Hallo,

    Ich habe auch ein "Frühchen" nur eben aus solchen Gründen wie Sonnenschein sie vorbrachte hier nie geschrieben.
    Meine Maus kam 5 Wochen zu Früh aber dennoch mit stolzen 50cm und 2855gramm.
    Sie war auch sofort Fit und durfte mit mir auf die Wochenstation und nach 2 Tage mit nach hause.
    Aber dennoch haben wir mit vielen Sorgen und Problemen zu kämpfen gehabt und waren ständig beim Kinderarzt.
    Unsere Kleine wäre beinahe in der 23ten SSW geboren worden mein Gebärmutterhals betrug noch genau 10mm, sie haben aber ne Ceclage gelegt und ich musste bis zur Geburt liegen.
    sämtliche Ärzte und Oberärzte haben uns gesagt das Leonie es nie über die 28 SSW schaffen würde und daher hatten wir viele Sorgen und uns viel über Frühchen informiert und jede Woche hieß es in spätestens einer Woche wäre sie da.
    Auch zuhause hatten wir die ersten Monate schwierigkeiten da sie kaum Essen wollte und wir mit jeder Mahlzeit zu kämpfen hatten.
    Auch jetzt noch mach ich mir manchmal Sorgen und war schon mal drauf und dran hier zu schreiben aber habe es eben nicht weil hier die meisten viel härtere Schicksale hinter sich haben als wir.

  4. #14
    3-mama ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.08.2002
    Beiträge
    210

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    hallo lucia1978
    meine maus ist 4 wochen zu früh sie wahr auch 50 cm und hate 2855g. sie war vorsoglicherhalber 4 tage in der kinderklinikweil die ärzte im op meinten das sie anpassungsschwierigkeiten hatte. es wahr auch eine notop (kaiserschnitt)

  5. #15
    spice30 ist offline addict
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    665

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Ja, dann kann ich aber genauso gut im Plauderforum schreiben wenn es um allgemeine Themen geht. Dann braucht man ja dieses Frühchenforum nicht...
    LG
    sorry, ist wohl falsch rüber gekommen. Ich meinte nicht allgemeine Themen sondern schon frühchenspezifische Themen. Aber es gibt ja immer wieder auch (Fast-) Reifgeborene, die trotzdem unter diesen Problemen auch leiden. Wenn deren Eltern dann hier auch schreiben, obwohl ihr Kind 100 g zuviel für ein Frühchen wog, wäre es mir auch recht.
    Ich habe aber auch noch keine Möchtegern-frühchenmutter getroffen, anderenfalls würde ich bei diesem Thema vielleicht ähnlich sensibel reagieren.

  6. #16
    Gast

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Zitat Zitat von 3-mama Beitrag anzeigen
    hallo lucia1978
    meine maus ist 4 wochen zu früh sie wahr auch 50 cm und hate 2855g. sie war vorsoglicherhalber 4 tage in der kinderklinikweil die ärzte im op meinten das sie anpassungsschwierigkeiten hatte. es wahr auch eine notop (kaiserschnitt)

    Hä du hast doch geschrieben 36+3 oder so,das sind doch keine 4 Wochen.Du warst ja dann schon in der 37 SSW und somit ist sie laut den medizinern kein Früchen mehr.Meine erste kam in der 35 SSW wog zwar für die woche schon gut mit 2250 und 45 cm.Musste aber dennoch in die Kinderklinik weil sie Probleme mit dem Sauerstoff hatte.

  7. #17
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    sorry, ist wohl falsch rüber gekommen. Ich meinte nicht allgemeine Themen sondern schon frühchenspezifische Themen. Aber es gibt ja immer wieder auch (Fast-) Reifgeborene, die trotzdem unter diesen Problemen auch leiden. Wenn deren Eltern dann hier auch schreiben, obwohl ihr Kind 100 g zuviel für ein Frühchen wog, wäre es mir auch recht.
    Ich habe aber auch noch keine Möchtegern-frühchenmutter getroffen, anderenfalls würde ich bei diesem Thema vielleicht ähnlich sensibel reagieren.
    Ne, das ist klar. Das meinte ich auch nicht. Klar sollen die auf jeden Fall schreiben und sich genauso austauschen. Ich hab mich wohl auch falsch ausgedrückt :) Ist immer etwas schwierig nur so schriftlich....Ich kann mich da nicht immer so artikulieren wie ich eigentlich will... :kater:

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  8. #18
    Gast

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Meine Süße kam bei 36+1 auch per Kaiserschnitt zur Welt!

    Sie hatte 2550g und 46cm, sie lag insgesamt danach noch 10 Tage auf der Frühchenstation und hatte Anpassungsschwierigkeiten und Trinkschwäche.

    In der Kinderklinik haben sie Mini auf 35 Woche runtergestuft Warum??

    Generell muss ich nach 1 Jahr sagen, das sie zwar wie ein "Reifgeborenes" entwickelt ist,

    aber immernoch sehr klein und leicht für ihr Alter!
    Ob das Essverhalten mit der frühen Geburt und der Trinkschwäche danach zusammenhängt kann ich aber nicht sagen!

  9. #19
    Gast

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Nach Definition ist dein Kind ein Frühchen, aber von den Werten her absolut nicht.

  10. #20
    Gast

    Standard Re: bin dann wohl auch mama eines frühchens

    Hallo,

    mein Kleiner ist auch ein Frühchen- und zwar ein "großes"... Er kam 35+4 mit 2470 gr und 47 cm. Aufgrund einer heftigen Gelbsucht, Trinkschwäche und Temperaturhaltungsschwierigkeiten war er eine Woche auf der Kinderintensiv im Krankenhaus und knapp eine Woche in der Kinderklinik.

    Natürlich "harmlos" im Vergleich zu vielen anderen Frühchen und natürlich hätte es schlimmer kommen können- für mich als Mama war es trotzdem eine ganz schlimme Zeit. Ich hatte in der Schwangerschaft 9 kg zugenommen, 14 Tage nach der Geburt hatte ich 12 kg weniger. Schlafmangel haben wohl alle Mami´s- aber neben der Fütterei (jedesmal ein Drama) musste ich noch pumpen und meine Sorgen ließen sich auch nicht abstellen. An Schlaf war gar nicht zu denken.

    Heute ist unser Kleiner (14 Monate) gewichts- und größentechnisch etwas oberhalb der Kurve im U-Heft.

    Aber motorisch hakt es etwas- er läuft noch nicht und auch das "normale" Krabbeln funktioniert nicht immer. Vielleicht weil er Frühchen ist, vielleicht weil groß und schwer ist, vielleicht weil Mama auch spät dran war, vielleicht weil...

    Warum auch immer- mein Kleiner ist natürlich der Allerbeste! Und natürlich bin ich stolz auf ihn.

    Sicherlich bin ich sehr froh, dass wir nur kleinere Anfangsschwierigkeiten hatten und dass wir die für uns schwere Zeit überstanden haben. Aber es hat gereicht! Beim nächsten hätte ich es gerne anders...

    Allen Eltern, die einen noch schwereren Start mit ihrem kleinen Schatz hatten, wünsche ich alles Gute!

    VG,
    Sandy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •