Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    spice30 ist offline addict
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    665

    Standard Wachstumsschübe?

    Hallo! Mein Kleiner ist ja mittlerweile auch in der 12. Lebenswoche (korrigiert aber erst 2.) Nun ist er derzeit extrem quengelig ohne ersichtlichen Grund, will öfter stillen ohne danach lange zufrieden zu sein etc. Außer gelegentlichen Problemen mit Blähungen geht es ihm aber ansonsten gut, wächst, nimmt gut zu etc. Soweit ich weiß, können das auch Hinweise auf einen Wachstumsschub sein, der ja normalerweise so in der 12. Woche sein könnte. Aber wie rechnet man das bei Frühchen? Kommen die da eher nach korrigiertem Alter oder zu völlig anderen Zeiten?
    Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Wachstumsschübe?

    Also ich hab mich gar nicht an diese Schubzeiten "gehalten". Das kommt und geht und kommt und geht. Ändern kann man es eh nicht, es ist halt so. Bei Anna konnte ich nicht sagen wann jetzt ein Schub genau nach 12 Wochen oder .... war oder nach welchen Zeitvorgaben auch immer. Wozu willst Du es denn wissen? Ändern kannst Du es eh nicht. Ich denke es ist gerade bei Frühchen einfach noch mal schwieriger das genau nach diesem Schema zu nehmen, das ist ja schon bei "normal" geborenen so ungenau. Ich kenne vielleicht 2 Mütter von "normal" geborenen bei denen diese Schübe "richtig" von der Zeit kamen, bei allen anderen kamen sie irgendwann.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #3
    spice30 ist offline addict
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    665

    Standard Re: Wachstumsschübe?

    Danke für Deine Antwort! :) Ich würde das darum gerne wissen, weil ich schon beruhigt wäre, wenn das eine Erklärung für seine momentane Quengelei sein könnte. Sonst mache ich mir dauernd Sorgen, dass er vielleicht irgendwas hat / krank ist und ich bemerke es nicht. Erstes Kind halt

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Wachstumsschübe?

    Sonst mache ich mir dauernd Sorgen, dass er vielleicht irgendwas hat / krank ist und ich bemerke es nicht. Erstes Kind halt
    :D das kenne ich. Aber mach Dir nur nicht zuviel nen Kopf. Das wird schon ein Schub sein. Du wirst Dich daran noch gewöhnen und keine Panik mehr schieben. Da kommen noch sooooooooo viele Schübe :D

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Gast

    Reden Re: Wachstumsschübe?

    Oh ja die Wachstumsschübe...sind total toll xD unser hatte sie jetzt auch extrem. Man merkts meißtens daran das sie 1. quängelig sind 2. total viel futtern (unserer hat alle 1 1/2 std 200ml gesüppelt ) und 3. das die kleinen plötzlich mit einmal nicht mehr in ihre Sachen passen =O

    Bei normalen Babys sagt man übrigens das in der 6-8 Lebenswoche der erste schub ist und ca 11-12Lebenwoche noch einer.

    Mach dir keine sorgen und gib ihm deine beste Milch =)

  6. #6
    spice30 ist offline addict
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    665

    Standard Re: Wachstumsschübe?

    danke für eure beruhigenden Antworten :) Mittlerweile hat sich der Zwerg auch wieder etwas beruhigt (obwohl ich ihn immer noch hauptsächlich im TT rumschleppen muss, wenn ich ihn weg lege, jammert er doch, wenn auch nicht mehr so wechselhaft wie vorher). Und aus Größe 42 ist er mittlerweile auch rausgewachsen :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •