1. #11
    Gast

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    schön das das bei Euch so geklappt hat. Ich denke es kommt aber immer auch drauf an, was die Kinder so "mitbringen". Mia ist jetzt 3 Monate. Ich könnte und dürfte sie jedoch nicht so füttern. Sie wiegt nämlich nur 2200 Gramm, also nicht mal wie ein normalgeborenes Baby.
    Da ist es schwer das gesunde mittelmass zu finden um jedesmal zu entscheiden ob ich sie korrigiert behandel oder nach tatsächlichem Alter.

  2. #12
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    ach ja, das sind wieder die typischen vorurteile oder dinge, die die allgemeinheit mal so aufgeschnappt hat...

    ich hab auch immer das korrigierte alter gesagt. jona ist 12 wochen zu früh geboren udn jetzt mit (unkorrigiert) 3,5 noch ziemlich klein (gut 89cm). da kommt nur oft "so klein und kann schon so rennen" oder auch gern "so klein, kann aber reden wie ein großer" kann er.

    in der krippe ist er am weitesten von allen - geistig wie motorisch. er wächst zweisprachig auf und hat damit kein problem.

    allerdings ist es eben auch wahr, dass sehr viele frühchen motorische probleme haben oder entwicklungsverzögert reagieren. das zu pauschalieren ist natürlich wie in allen punkten käse

  3. #13
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Bei uns nerven eher die Reaktionen der Verwandten und näheren Bekannten, als die fremder Leute.Alle meinen, er müsste doch und hätte doch schon dies oder das können müssen.Wenn ich dann von seinem schweren start rede und sage er hätte noch 6 wochen in ruhe gedeihen können, dann wird das immer abgetan.Zum Glück hat eine Bekannte ein Baby kurz nach unserm bekommen.Wenn die beiden dann verglichen werden, müssen sich dann doch alle eingestehen, daß mein Zwerg dann doch einen zu frühen,schweren start hatte.Von außenstehenden bekomme ich eigentlich nur positive Rückmeldungen,falls es dazu kommt das ich erwähne dass der kleine 6 wochen zu früh kam.

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Ja, bei Julius wurde auch gefragt, aber ich fand das eher nett. Die Leute beschäftigt das und da finde ich Fragen besser, als Spekulationen hinter dem Rücken, ausserdem wollen sie damit nur Interesse zeigen und das finde ich nicht schlimm.

    Mich belastet es, dass Julius mit 2,5 Jahren noch keine 10 kg hat und da find ich es eher blöd, wenn ich zu hören bekomme, dass das ja nicht so schlimm sei und ich froh sein soll, dass er nicht so dick ist. Die haben auch kein Kind zu Hause, dass bei jeder längeren Infektion ins KKH muss, weil es keine Reserven hat.

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Unser Frühchen ist mit 1,5 Jahren bzw. 17 Monaten 88 cm groß und wiegt 12 kg. Hat sich also gut entwickelt, allerdings läuft er noch nicht. Und da bekomme ich oft zu hören, warum so ein "großer" Junge noch im KiWa sitzt? Hä?

  6. #16
    mietzmietz ist offline lala
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    1.903

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Also, meine Kleine ist nun 16 Monate alt, hat erst 7,900g und 69cm,

    sie war 35SSW laut Kia, eigentlich 36+1

    mich nervt es dass die Leute komisch schauen, weil sie noch nicht läuft,

    lustig finde ich aber wenn manche Eltern in den Kiwa schauen und ihrem Kleinkind erklären: "Schau mal wie süß, die ist noch viel kleiner als du!"
    Meist sind die Kinder unwesentlich älter oder sogar jünger!

    Zu den Glückwünschen...

    die kamen hier auch verspätet oder eben nicht, selbst in der Entbindungsklinik habe ich nicht mal die Proben oder Geschenke bekommen, Kind war ja nicht da! Ich fand das schon sehr sehr traurig!
    ------------------------------------------------------
    http://ticker.7910.org/an1dikwFg0000...J1cnRzdGFn.gif

  7. #17
    Gast

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Zum Thema Glückwünsche:

    Da haben meine engsten Freunde und meine Familie super reagiert, sich auch gefreut und uns Mut zu gesprochen. Kleine Geschenke gab es auch und eine Freundin hatte mir ihren Glücksbringer für Sophia mitgegeben, der dann an ihrem Wärmebettchen hing.
    Nur Bekannte und Nachbarn (die das mehr so am Rande mitbekommen hatten) fragten, ob wir sie im Krankenhaus schon hätten taufen lassen, falls doch noch was passiert. Fand ich schon ein wenig taktlos die scheinen hier wohl so zu sein.

  8. #18
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    selbst in der Entbindungsklinik habe ich nicht mal die Proben oder Geschenke bekommen, Kind war ja nicht da!
    Ja das kenne ich! Die Elternhilfe hat sich dann aber noch bemüht, dass ich zumindest Pröbchen bekomme.

  9. #19
    Mirja78 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    320

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Zitat Zitat von hobbittavaron Beitrag anzeigen

    "Und, hängt sie viel hinterher?"
    "Wieso sieht sie dann aus wie ein normales Baby?"
    "Hab ihr euch schon um Kurse und Nachhilfelehrer bemüht?"


    Als ob unsere Kinder automatisch schwerbehindert sind.

    Also ich kenne nur so Fragen wie

    "Wann feiert Ihr denn dann Geburtstag?"
    "Woher wißt Ihr denn, wie alt er ist?"

    Das ist schon etwas merkwürdig, aber nicht ganz so unverschämt wie das was Du zu hören kriegst...
    LG von Mirja mit J. *4/09 und S. *6/10 und M. *2/13
    Gartenberatung erforderlich? PN! :)

    http://lb1m.lilypie.com/qmf7p1.png

  10. #20
    Florima ist offline old hand
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    709

    Standard Re: Werdet ihr das auch ständig gefragt?

    Hab zwar kein Frühchen aber jetzt mal ehrlich, bei den meisten Kindern, Babys usw. die anscheinend Normal Geboren wurden gibt es die gleichen defizite.
    Die einen können auch noch nicht mit 1,5 Jahren laufen,die anderen wiegen mit fast 3 Jahren noch 12 Kilos usw, genauso das motorische hängt bei vielen hinter her, trainiere mit Kindern und da gibts viele mit 6-8 Jahren die noch nicht mal auf ein Bein stehen können, geschweige den vom Hampelmann, der geht ganz unter.
    Also würde ich sagen alle eure Babys und Kleinkinder haben verdammt viel geleistet das die so gut aufgeholt haben, Hut ab von euren kleinen Zwergen, das müßten die anderen erstmal nachmachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •