Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Avatar von Beate1981
    Beate1981 ist offline baby on board
    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    704

    Frage U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Hallo,

    mein Sohn kam 5 Wochen zu früh. Da in einer Woche die U4 ansteht, frage ich mich gerade, ob die U-Untersuchungen bei Frühgeburten genauso gewertet werden wie bei Kindern, die nicht zu früh kamen.

    Kennt sich da vielleicht jemand aus?
    Vielen Dank für die Antworten!
    Liebe Grüße, Beate.

  2. #2
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Hallo!

    Leider kann ich dir das nicht beantworten aber mich würde das auch brennend interessieren. Hoffentlich weiss hier das jemand.
    Melie

    http://by.lilypie.com/GMG3p2.png.


    http://lb4f.lilypie.com/gVc7p2.png.


    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

  3. #3
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Die Us werden zumindest zu den Zeitpunkten gemacht, wie bei "Pünktlichgeborenen". Meine ist ja 12 Wochen zu früh und kann den Us eigentlich gar nicht entsprechen. DIe Krankenkassen wollen aber nicht, dass die Us zum korrigierten Zeitraum gemacht werden. Unsere Theorie ist, dass man sehen will, wann die Frühchen aufgeholt haben.

    Ich frag auch manchmal, was sie schon können müßte, aber das hat ja auch keine AUswirkung.

    LG

  4. #4
    Gast

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Die Us werden nach dem tatsächlichen Alter gemacht, aber nach dem korrigierten Alter beurteilt.
    Die Termine sind also so, als wäre der Geburtstermin der ET aber bei der Untersuchung wird so beurteilt als wären die Kinder am eigentlichen ET gekommen.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    richtig, und wenn die Kia nicht nach korrigiertem Alter beurteilt sollte man ihn schleunigst wechseln.

  6. #6
    kaeferlinchen ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    371

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Mein Sohn ist mittlerweile fast 7 Jahre. Er war auch ein Frühchen, kam 8 Wochen zu früh.

    Am Anfang war es immer ziemlich schwierig, da das "Zeitfenster" für die U - Untersuchungen recht eng ist. Unser Kinderarzt hat immer das tatsächliche Alter angenommen, dabei jedoch Abstriche gemacht.

    Später dann werden die Zeitabstände ja größer. Da haben wir, auf Anraten des Kinderarztes, die U - Untersuchung zum spätmöglichsten Termin gemacht.

  7. #7
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.166

    Reden Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Zitat Zitat von Beate1981 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mein Sohn kam 5 Wochen zu früh. Da in einer Woche die U4 ansteht, frage ich mich gerade, ob die U-Untersuchungen bei Frühgeburten genauso gewertet werden wie bei Kindern, die nicht zu früh kamen.

    Kennt sich da vielleicht jemand aus?
    Vielen Dank für die Antworten!
    Meine Maus kam ca. 4,5 Wochen zu früh und wurde genau gleich behandelt, wie ein reifgeborenes Kind. Nur bei ihrer motorischen Entwicklung wurde berücksichtigt, dass sie 4,5 Wochen zu früh dran war. Wir haben den Rahmen, in dem die Us gemacht werden sollten auch immer ausgeschöpft, sodass sie wahrs. bis dahin alles konnte. Die späten Frühchen holen im Regelfall bis zum 1. Lebensjahr alles motorische auf. Bei den noch früher geborenen Frühchen ist das natürlich anders...

    Unsere Maus läuft z. B. seitdem sie 14 Monate alt ist frei. Bei reifgeborenen Kindern ist das ja auch völlig im Rahmen!!
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

  8. #8
    Avatar von Beate1981
    Beate1981 ist offline baby on board
    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    704

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Am Montag ist wie gesagt die U4 und ich bin ja mal gespannt, was die KiÄ so sagt. Motorisch kann mein Kleiner zwar schon sein Köpfchen heben, schafft dies aber noch keine Minute und auf den Armen abstützen ist auch noch nicht drin... Da der Termin in der Mitte des Untersuchungszeitraumes liegt, muss ich bestimmt zur Nachkontrolle.

    Na mal sehen. Vielen Dank jedenfalls!
    Liebe Grüße, Beate.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Bei uns wurden die U´s immer am Ende der vorgegebenen Zeitspanne gemacht, beispielsweise die U3 (4. bis 6. Lebenswoche) erst mit 6 Wochen. Unser Kleiner kam übrigens 4,5 Wochen zu früh.

  10. #10
    Janina0608 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    19

    Lächeln Re: U-Untersuchungen bei Frühgeburten

    Hi
    Waren heute bei der U6. Meine Maus wird nächste Woche 1 Jahr alt.
    Also Janina ist jetzt 73cm
    9620gr
    KU 46
    Der Arzt sagt sie wäre zwar ca. 2cm zu klein aber das Gewicht und der KU sind genauso wie sie in dem Alter sein sollte.Er war also sehr zu frieden mit meiner kleinen Maus und ich war auch ganz stolz was sie so in dem Jahr alles so aufgeholt hat.
    Janina kann schon alleine um unseren Wohnzimmertisch laufen

    Und noch was zu ihren Anfangwerten damit ihr die auch mal gesehen habt und seht wie gut sich die Kleinen in einem Jahr so machen können um euch MUT zu machen das alles seine ZEIT braucht aber man nur GEDULT braucht.
    Also Janina kam 7 Wochen zu früh mit 40cm
    1600gr
    KU 26
    GRUß CONNY

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •