Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Avatar von Anja09
    Anja09 ist offline addict
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    487

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Hallo,
    meine große ist heute 4 Jahre alt, sie kam bei 35+2 auf die Welt hatte 2360g und war 48cm groß, ich hatte einen vorz. Blasensprung und eine Streptokokkeninfektion an denen sie sich leider angesteckt hat und mußte 14 Tage Antibiotika bekommen ansonsten gings und gehts ihr super man merkt gar nix davon im Gegenteil....
    Die kleine kam bei 35+1 ebenfalls wegen vorz.Blasensprung diesmal ohne Infektion zur Welt sie wog 2530g und war 45 cm gross,in dieser SS hatte ich seit der 22 Woche immer wieder Wehen, eine GBh-Verkürzung und mußt insg.13 Wochen liegen, aber auch sie ist gesund und munter und hatte keinerlei Anpassungsprobleme.
    Beide Kids wurden auf natürliche Weise geboren
    Liebe Grüße Anja

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34857.gif
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34855.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/44382.gif



    geliebt und unvergessen :(
    Unsre Sternenkinder
    2004
    2007
    2011


    Meine supertolle und wunderbare Bino ist Blondes1

  2. #12
    kawaherzje ist offline bin wieder da
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.059

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Hallo

    meine kleine wurde auch 5 Wochen früher geholt und hatte Gott sein dank wenig Probleme (ohne Lungenreifespritze) sie hat sofort alleine geatmet, unser einziges Problem war das sie zu müde zum trinken war. Wir haben immer erst mit Flasche versucht und den Rest gab es durch die Sonde. Nach 12 Tagen konnten wir schon entlassen werden und heute merkt man meiner kleinen nichts mehr an. Sie hat alles aufgeholt.

    Ich wünsche dir und deinem Baby alles gute
    2000 FG
    ELSS Aug.2006 rechter EL entfernt
    19.08.2008 unser kleines Wunder ist geboren
    via Not-KS Gewicht:2550g Größe: 46cm

    1. ICSI Dez.2010 2 Blastos = negativ
    2. ICSI Feb.2011 = negativ
    3. ICSI evtl. Juni/Juli

  3. #13
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Hallo,

    ich kann dir leider nicht sagen , wie es deinem Kind nach der frühen Geburt gehen wird! Niemand hier wird das können , auch kein Arzt wird das einschätzen können! Meine Tochter kam bei 35+3 mit einem gewicht von nur 1920gramm , sie hat keine Beatmung gebraucht , auch keine Hilfe , sie hatte keine Prbleme mit ihrem Kreislauf , der Monitor klingelte in den gesamten 4 Wochen Kinderklinikaufenthalt nicht einmal! Aber zum trinken war sie einfach zu schwach!

    Ich habe in der Klinik Kinder mit 2500gramm aus der 36. Woche gesehen , die Fit waren , und wwiderum welche , die voll beatmet werden mussten! Ob mit oder ohne lUngenreife , Henrike hatte auch keine! Und widerum auch so kleine Mäuse , mit grad 1000gramm , die allein atmeten , allein tranken , alles gut gemeistert bekamen , halt einfach nur klein waren!


    Ich wünsche dir und deinem baby den bestmöglichsten Start , den es geben kann! Ich hatte auch soviel Angst um mein baby , bei mir war es unerwartet , mir war einfach und plötzlich , ohne jede ankündigung , die Fruchtblase geplatzt! Und was hab ich mich während der Wehen verrückt gemacht , und dann wurde doch alles gut! Wenn es dir so schlecht geht , und du auch möchtest , das der schwangerschaft ein Ende gesetzt wird , weil du es einfach nicht mehr aushälst , dann ist es die richtige entscheidung , das Baby zu holen! Wenn du aber meinst , du kannst das noch aushalten , dann würd ich warten! Denk immerdrsn , wenn es dir schlecht geht , geht es deinem Baby auch nicht gut!

    Ich wünsch euch wie gesagt , alles alles gute , es wird schon gut gehen! Und wenn es wirklich so sein sollte , dann melde dich doch kurz vorher hier noch mal , wir drücken dann alle die daumen , das hat schon mehr als einmal geholfen!

    In Arbeit!








  4. #14
    Avatar von Mamapauli
    Mamapauli ist offline Muttertier
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    0

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Hallo, mein Sohn kam nach ein paar Tagen vorzeitiger Wehen bei SSW 35/0. Er wurde einen Tag vor der Geburt auf 2400g und 45 cm geschätzt, tatsächlich aber war er 3165 g schwer, und 50cm gross, KU 36cm.
    Er hatte allerdings starke Anpassungsprobleme, wurde beatmet, hatte eine Magensonde und 2 mal Gelbsucht, ausserdem Wärmeregulierungsstörung.
    Wir durften ihn nach 3 Wochen (2 davon auf Neugeborenenintensiv) mit nach HAuse nehmen.
    Getrunken hat er die ganze Zeit schlecht.
    Mittlerweile ist er 30 Monate alt und man merkt ihm nichts mehr an, er ist normal entwickelt und ein super Esser...

    Ich wünsche Dir alles Gute!

  5. #15
    Sunflower76 ist offline Stranger
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Also mein Sohn kam bei 35+1 nach Einleitung mit Saugglocke auf die Welt. Musste sein, weil ich einen Riss in der Fruchtblase hatte und immer wieder Fruchtwasser abging. Vor der Geburt haben mir die Ärzte gesagt, dass es in dieser SSW immer wieder Kinder gibt, die superfit sind und mit ihrer Mutter auf die normale Entbindungsstation können. Manche brauchen allerdings auch noch etwas Unterstützung und müssten in die Kinderklinik. In dieser SSW seien aber in den allermeisten Fällen keine Komplikationen zu erwarten.
    Mein kleiner wurde mit 2700g nach einer ziemlich schweren Geburt mit der Saugglocke geholt. Er hat problemlos geatmet (ohne Lungenreifespritze) und getrunken, hatte nur anfangs Probleme mit der Körpertemperatur und eine schwere Gelbsucht. Deshalb musste er einige Tage in der Klinik bleiben. Das können aber normal geborene Kinder auch haben.
    Also keine allzugrossen Sorgen machen die Chancen dass alles glatt läuft sind doch ganz gut.
    Viel Glück und lg
    Susanne

  6. #16
    Sonja_76 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    287

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Mein Sohn kam auch nach vorzeitigem Blasensprung bei 35+0 zur Welt. Die Geburt war (nach Einleitung) unproblematisch, er hatte keine Probleme mit der Atmung, aber eine Trinkschwäche und Neugeborerengelbsucht.
    Wir mussten eine Woche in der Klinik bleiben, davon nur 1 Tag auf Intensiv, da hat er noch Glucoseinfusionen bekommen. Die Situation war trotzdem nicht einfach für mich, weil ich nie genau wußte was mich erwartet, ob ich ihn in den Arm nehmen darf oder ob er wieder 12h unter der UV-Lampe liegen muss etc.
    Und das Stillen hat anfangs gar nicht geklappt, erst nach 6 Wochen Abpumpen, aber das Durchhalten hat sich gelohnt.
    Ich drücke Dir die Daumen dass alles gut wird!
    Sonja
    Söhnchen *12.10.08 :liebe:
    Töchterchen *04.12.10:liebe:

  7. #17
    Gast

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    mein sohn kam in der 34+6 SSW. er hat sofort selbst ständig geatmet. hatte so weiter keine anpassungsschwierigkeiten.

    nur die nahrungsaufnahme war sehr sehr schwer bei ihm. er hat 2 wochen oral kaum etwas zu sich genommen, er mußte ständig mit nasensonde ernährt werden.
    aber nach genau 2 wochen, über nacht, trank er auf einmal komplett alles alleine aus der flasche.
    die kinderkrankenschwester sagte zu mir, das ist bei frühchen so, bei denen klickt dann erstmal n hebel um und dann ist alles normal.

    mit der entwicklung her haben wir so weit keine probleme. körperlich ist er bereits wie ein normales kind, motorisch happerts noch aber es wird jeden tag besser.

    lass es auf dich zu kommen, versuche dir net allzu viel sorgen zu machen. leichter gesagt als getan ich weiß...
    aber versuchs einfach

    ich hoffe für dich das der krümel sich nicht allzu schwer tut...

    LG Claudi

    aso, eine leichte gelbsucht hatte er, die im nachhinein sehr hartnäckig war. die werte waren an der grenze aber komplett war dieses gelbe erst nach 9 woche weg.
    Geändert von Mami0509 (05.09.2009 um 22:09 Uhr) Grund: was vergessen

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Geburt mit 35 Wochen...

    Du siehst, jedes Kind ist anders :)

    Unser "Frühchen" kam bei 35+5 durch Einleitung, weil ich eine Gestose hatte. Er konnte von Anfang an seine Temperatur halten, trank wie ein Weltmeister und absolut keine Atemprobleme.
    Leider bekam er die Neugeborenen-Gelbsucht und musste unter's Licht... 10 Tage nach der Geburt durften wir ihn endlich nach Hause nehmen!

    Übrigens, er konnte früher sitzen, krabbeln (als andere Kinder in seinem Alter) und mit 10 Monaten konnte er laufen... Heute ist er fast drei und motorisch viel weiter entwickelt, als die meisten Kinder in seinem Alter. Bislang hatte unser KiA absolut keine "Mängel" :D feststellen können!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •