Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Heimmonitor?

  1. #1
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Frage Heimmonitor?

    Hei!

    Mich würde mal interessieren wer von euch einen Heimmonitor mit nach Hause bekommen hat und warum?

    Wir haben ihn bekommen weil Felix bis 2 Tage vor Entlassung noch immer Bradykardien gehabt hat. Habe aber das Gefühl das er seit Entlassung nur Fehlalarme produziert hat weil irgendwelche Sensoren nicht richtig saßen.

    Wie lange musstet ihr den Monitor behalten? Hoffe auf eine baldige Erlösung aber nach 6 Wochen wird es noch nicht genehmigt werden oder was meint ihr?

    LG
    Melie

    http://by.lilypie.com/GMG3p2.png.


    http://lb4f.lilypie.com/gVc7p2.png.


    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Heimmonitor?

    Zitat Zitat von Fluppal Beitrag anzeigen
    Hei!

    Mich würde mal interessieren wer von euch einen Heimmonitor mit nach Hause bekommen hat und warum?

    Wir haben ihn bekommen weil Felix bis 2 Tage vor Entlassung noch immer Bradykardien gehabt hat. Habe aber das Gefühl das er seit Entlassung nur Fehlalarme produziert hat weil irgendwelche Sensoren nicht richtig saßen.

    Wie lange musstet ihr den Monitor behalten? Hoffe auf eine baldige Erlösung aber nach 6 Wochen wird es noch nicht genehmigt werden oder was meint ihr?

    LG
    Wir hatten einen mit zuhause. Sie hatte eben auch noch recht lange Bradykardien. Zuhause waren aber auch nur Fehlalarme, somit haben wir den Monitor erst einmal umgetauscht und dann ganz aufgegeben. Sie hatte ihn noch ein halbes Jahr zuhause dran.
    Aber von den Ärzten aus hätten wir ihn dann auch schon früher wegmachen können. Was habt ihr denn für ein Modell und welche Elektroden?

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #3
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: Heimmonitor?

    Hei!

    wir haben den getemed VitaGuard VG3100 und die Elektroden sind von Kendall Arbo.

    Wir haben jetzt am Donnerstag Monitorsprechstunde und ich hoffe auf baldige Erlösung. Stell es mir sehr schwierig vor wenn die Kinder sich drehen usw. Da piept es doch dann andauernd oder?

    LG
    Melie

    http://by.lilypie.com/GMG3p2.png.


    http://lb4f.lilypie.com/gVc7p2.png.


    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Heimmonitor?

    Bei uns war das Problem das sie einfach beim schlafen immer tiefer gegangen ist von den Frequenzen als eingestellt war. Das war bei ihr aber nix auffälliges sondern absolut normal. Als ich dann den Monitor umgestellt habe wurde es auch besser. Aber es waren immer noch viele Fehlalarme. Wir hatten auch einen VitaGuard aber eine andere Baureihe.
    Wo habt ihr denn die Monitorsprechstunde? In der Klinik?
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: Heimmonitor?

    Hei!

    Ja wir müssen in die Klinik. Da gibt es in der Tagesklinik ein paar Ärzte die sich nur mit dem Monitor beschäftigen.
    Na ich hoffe auf einen Positiven Ausgang!

    LG
    Melie

    http://by.lilypie.com/GMG3p2.png.


    http://lb4f.lilypie.com/gVc7p2.png.


    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •