Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    anjaundkids ist offline Member
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    136

    Standard Re: Gründe der Frühgeburten

    Zitat Zitat von annalila Beitrag anzeigen
    Deine geschichte macht mir nicht sehr viel mut für eine weitere schwangerschaft.

    Mit dem richtigen Frauenarzt, der die Vorgeschichte kennt, ist man aber gut aufgehoben. Es muss ja nicht heißen, dass sich bei Dir Deine Vorgeschichte in der nächsten Schwangerschaft auch wiederholt.

    Da wird genauer geschaut, wie es Dir und dem Kind geht. Und dann auch schneller reagiert, falls dann was sein sollte. Ab der 30 SSW musste ich alle 14 Tage zum Arzt (in der 1. Schwangerschaft nur alle 4 Wochen).
    Deshalb konnt ja eine weitere Frühgeburt verhindert werden. :)
    Stolze alleinerziehende Mama von:


    René, 2 Jahre...........und..............Katja 6 1/2 Jahre





  2. #32
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.166

    Reden Re: Gründe der Frühgeburten

    Zitat Zitat von annalila Beitrag anzeigen
    Hallo an Alle,

    mich würde mal interessieren was bei Euch so die Gründe waren, das Ihr eine Frühgeburt bekommen habt? Und wie es Euch heute mit so einer Erfahrung geht?

    Ich hatte eine Schwangerschaftsvergiftung die leider unbemerkt blieb.Bei einer Kontrolluntersuchung wurde festgestellt, das der Kleine ca 4 Wochen körperlich zurückgeblieben ist, also nicht versorgt wurde. Am nächsten Tag sollte das in einer Spezialklinik kontrolliert werden, soweit kam es aber nicht. Kaum zu Hause angekommen, bekam ich heftige Blutungen und bin eingeliefert wurden. Innerhalb weniger Stunden verschlechterte sich mein Zustand rapide und der Kleine wurde geholt.
    Ich habe manchmal starke Schuldgefühle, das der Kleine diese ganze Strapaze wegen mir durchmachen muss. Andererseits hat er mir damit das Leben gerettet. Die Ärzte waren alle sehr angespannt und hätten am liebsten eine Vollnarkose umgangen, weil sie Angst hatten, das ich nicht mehr aufwache, aber leider ging das nicht, da ich die gesamte SS Heparin spritzen musste, und da war eine PDA nicht möglich und es hätte auch zu lang gedauert.

    Heute bin ich natürlich froh, das wir beide wohlauf sind, aber verarbeitet habe ich das ganze irgendwie noch nicht. Mir kommen ganz oft die Tränen, weil ich immer wieder zurück denke wie schrecklich die 2 1/2 Monate waren.
    Es ist echt wahnsinn was für ein Mist es gibt.
    Ich weiß gar nicht ob ich mir traue noch ein 2. Kind zubekommen!

    Wie war Eure Geschichte denn so? Aber ich denke, das viele von Euch das nachempfinden können! Was habt Ihr gegn solche schlechten Gefühle gemacht?

    LG Annalila
    Ich hatte ebenfalls eine Gestose, die allerdings nicht unbemerkt blieb, sondern in der 33. SSW deutlich zu Tage trat (Blutdruck, Wasser etc.). Mir wurden daraufhin blutdrucksenkende Mittel verordnet, die den Verlauf nochmal für 11 Tage aufhielten. Zwei Tage bevor meine Maus geholt wurde, kam ich wg. dem Blutdruck auch ins KH. An dem Abend, als sie geholt wurde, bekam ich auch noch das HELLP-Syndrom dazu. Dann ging alles ratzfatz und ich bin heute noch froh, dass ich so akribisch auf meinen Blutdruck geachtet habe. Ich hoffe, dass bleibt mir in dieser SS erspart. Ich hab diverse Bluttests machen lassen und mein Risiko für eine erneute Gestose liegt wohl bei 1-2 %.
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

  3. #33
    Girafferl ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard Re: Gründe der Frühgeburten

    ehrlich gesagt: keine ahnung was die gründe waren.

    ich hatte wehen, mein muttermund ist aufgegangen - das war bei 24 + 5. bei 25 + 4 war er dann da. aber wieso und weshalb wurde nie herausgefunden.

  4. #34
    Avatar von Schneewit
    Schneewit ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    6.062

    Standard Re: Gründe der Frühgeburten

    Bei mir war es eine Gestose. War von Anfang an unter Kontrolle. Und muss sagen das ich einen super FA habe. Ging mir auch nicht schlecht in der SS. in der 33. Woche musste ich dann für 4 Tage ins KH das ich Bauchschmerzen hatte. Sie wollten mich dann nicht rauslassen wegen meinem hohen Blutdruck. Durfte dann aber wieder raus. Bis eine Woche vor der Geburt es mir ganz dolle schlecht habe nichts mehr bei mir behalten. Freitags rief der FA an sie müssen in die Klinik er kann es nimmer verantworten. Dort die üblichen Untersuchungen und dann haben sie entschieden Flori zu holen. Besonderst schlimm war für mich das ich ihn nicht gleich sehen durfte. ER kam gleich in die NEO. Habe mir das immer so schön vorgestellt mit dem Kleinen wenn er normal geboren wäre. Flori musste 14 Tage drin bleiben und dann haben wir unseren kleinen Mann heimbekommen.
    Was für mich schlimm war jeder ach ist der klein und zierlich. Keiner wollte ihn auf den Arm nehmen. Aber jetzt hat er alles aufgeholt.
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...rg/0/0/0/0.png

    http://s8.directupload.net/images/10...p/8cbi3ohv.jpg






    Ich hab eine ganz liebe Bino mama.niluti mit Timo Maxim im Arm *10.07.09

    Meine liebsten Quasselmädels wissen wer gemeint ist

    Civic ist eine ganz liebe Quasseltante

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •