Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: RSV Impfung

  1. #1
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Frage RSV Impfung

    Ich wollte mal fragen, ob ihr noch RSV impfen laßt. Unsere Tochter ist jetzt unkorrigiert 9 Monate alt und unser KIA rät wieder zur Impfung. Wie macht ihr das???? Und wenn ihr impft, sollt ihr den Impfstoff vorab bezahlen??? Der soll nämlich über 1000 Euro kosten und das können wir nicht vorschiessen.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: RSV Impfung

    huhu!

    Wir lassen in Absprache mit KiA nicht impfen. Wir sind 4 mal gemeinsam den Risiko-Katalog durchgegangen und hatten 1 Treffer von 10.
    Ich bin kein Impfgegner, aber in dem Fall fand ich den Nutzen zu 1 mal monatlich pieksen zu gering und mein Bauchgefühl sagte nein.

    Meine Frühchemama-Freundin wird jedoch impfen lassen. Sie hat sich vorab eine Kostenübernahme von der Krankenkasse geholt, ich glaub so braucht sie nichts gross vorher vorschiessen.
    Bei ihren beiden Mäusen ist aber auch ein Kindergarten-Geschwisterkind vorhanden und beide hatten auch länger Lungenprobleme bzw. CPAP.

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: RSV Impfung

    Zitat Zitat von dolphin100 Beitrag anzeigen
    Ich wollte mal fragen, ob ihr noch RSV impfen laßt. Unsere Tochter ist jetzt unkorrigiert 9 Monate alt und unser KIA rät wieder zur Impfung. Wie macht ihr das???? Und wenn ihr impft, sollt ihr den Impfstoff vorab bezahlen??? Der soll nämlich über 1000 Euro kosten und das können wir nicht vorschiessen.

    Wir haben letzte Saison immunisieren lassen. Da war sie auch unkorrigiert 11 Monate alt bei der ersten Spritze.

    Wir hatten beim Risiko Katalog allerdings auch so an die 9 Treffer von 10.

    Wir mussten nix zahlen, übernimmt alles die Kasse problemlos.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  4. #4
    julchen311 ist offline Stranger
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    10

    Lächeln Re: RSV Impfung

    Also wir haben Ipfen lassen, da die Impfung sehr verträglich ist und die Gesundheit unseres Kindes im Vordergrund steht.
    Ich persönlich habe kein Verständniss für den Trend, der gegen Impfungen geht.
    Die Mäuse verdienen doch den vollen Schutz, um ohne Bedenken und Risiken das Leben genießen zu können.
    Lilly hat die Impfung sehr gut verkraftet und sie hat sie mit 3 Monaten bekommen, also eigentlich erst 1 Monat und 3 Wochen...
    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, will ich niemanden zu nahe treten.

  5. #5
    annalila ist offline newbie
    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    39

    Standard Re: RSV Impfung

    Oje was für eine Aufregung wegen der Impfung. Also Jonas soll den Impfungsstart ab November bekommen, dann ist er korrigiert 7 Wochen. Alle Ärzte haben dazu geraten, weil er ewig beatmet war und eine broncho pulmonale Dysplasie hat, also die Lunge ist Aber nun bin ich etwas skeptisch- habe nix von einem Risikokatalog gehört????? Und von Vorkasse wurde mir auch nix gesagt- also gehe ich davon aus das die Krankenkasse in solchen fällen übernimmt.
    Ich habe einfach nur einen Termin bekommen. Aber da muss ich wohl nochmal nachhagen wegen diesem Risikotest!

  6. #6
    Gast

    Standard Re: RSV Impfung

    Also der Risikokatalog ist einfach so nen Blättchen für Kinderärzte wo die Risikofaktoren aufgeführt sind die eine RSV Infektion erhöhen.
    Z.B. Geschwisterkinder, Frühchen das zur Risikozeit jüger als 6 Monate korrigiert ist etc

    @Julchen: Ich bin kein Impfgegner. Aber die RSV Impfung ist nur eine Immunisierung, keine echte Impfe. Ich habe seit meiner Schwangerschaft gelernt auf meinen Bauch zu hören. In diesem Fall sagt der ganz klar NEIN. Aber bei Risikokindern würde ich IMMER RSV spritzen lassen.

  7. #7
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: RSV Impfung

    Dank euch. Von dem Risikokatalog hab ich allerdings auch noch nichts gehört. Unsere wurde im März/ April auch schon geimpft und hat alles gut verkraftet. Wurde auch immer von Kasse/ Beihilfe bezahlt. Nur diesmal will KIA, dass wir den Impfstoff besorgen.

    Mich würde noch interessien, ob man die Impfung dann nur im ersten Jahr macht, oder mehrere Jahre??????

    @Annalila
    Dein Würmchen ist ja noch ganz frisch, da würd ich auf jeden Fall impfen. Wir hatten auf der Intensiv Isolierzimmer wegen RSV

  8. #8
    Gast

    Standard Re: RSV Impfung

    also ich bin ja noch in nem anderen Frühchenforum. Dort haben nur die Kinder bis knapp über 1 Jahr die Impf nochmal bekommen wenn generell die Atemwege anfällig waren und angegriffen. Also die mit Sauerstoffversorgung.
    Hing immer auch vom Geburtsdatum ab. Mit 1,5 hat das keiner mehr bekommen wenn ich mich recht an die Diskussion erinnere.

  9. #9
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: RSV Impfung

    Zitat Zitat von Llynja Beitrag anzeigen
    also ich bin ja noch in nem anderen Frühchenforum. Dort haben nur die Kinder bis knapp über 1 Jahr die Impf nochmal bekommen wenn generell die Atemwege anfällig waren und angegriffen. Also die mit Sauerstoffversorgung.
    Hing immer auch vom Geburtsdatum ab. Mit 1,5 hat das keiner mehr bekommen wenn ich mich recht an die Diskussion erinnere.
    Na dann sollte das ja dieses Jahr klappen, schließlich ist meine Tochter noch kein Jahr alt. Ich danke dir.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •