Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: er ist da...

  1. #1
    Gast

    Blinzeln er ist da...

    hallo ihr lieben,

    die tage waren so "schön" stressig-da kam ich kaum hier rein...*sorry* wie ich ja schon sagte war geplant, dass wir unseren herzenssohn am kommenden montag aus dem KH abholen würden...also, hätten wir noch ein wochenende zum schoppen gehabt-denn wir haben nix für ein baby...pustekuchen-am mittwoch kam der anruf, dass wir ihn am donnerstag abholen können...der kleine wiegt nun 2.500 gr und ist 45 cm gross...und er ist soooooooo...süss!!!!
    doch ich habe zwei fragen: er bekommt 6x70 mml bepa von nestle...mamchmal trinkt er gut (fast 90) dann wieder total schlecht...muss ich mir sorgen machen???? und er spukcht so viel...das macht mir angst und ich fühle mich hilflos...
    ebenso meinte das KH wir bräuchten keinen monitor. nun habe ich echt angst vor dem plötzlichem kindstod-mir kommen so gedanken, dass eh alle babys von mir sterben (habe fünf sternenkinder)..ach, fragen, sorgen, ängste...morgen kommt gsd die hebi...

    LG

  2. #2
    Brightly ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    213

    Standard Re: er ist da...

    Hallo!

    Habe deine Geschichte mitverfolgt und freue mich so für euch, dass ihr den Kleinen nun endlich zu Hause habt!

    Ein bisschen Spucken ist eigentlich normal, das kommt ab und an vor, manchmal auch häufiger, meist phasenweise. So lange das Kind zunimmt und fit wirkt, ist das nicht bedenklich. Weiß halt nicht, wie das bei Frühchen ist, ob da andere "Faustregeln" gelten? Da kenne ich mich einfach zu wenig aus, aber denke die Hebi wird dir da sicher weiterhelfen.

    Ich kann deine Ängste nachvollziehen, aber bitte bitte mach dich nicht verrückt! Kauf dir das Angelcare mit den Sensormatten für die Atemüberwachung, ich denke, das würde dir helfen, einfach ruhiger zu bleiben und dich nicht mit so schlimmen Gedanken herumzuquälen. Ihr habt es so sehr verdient, dieses Kind zu haben! Dem Kleinen wird ganz bestimmt nichts passieren!:)

    Wünsche euch alles Liebe für die Zukunft mit dem Kleinen! PS: Magst du verraten, wie er heißt?

    Liebe Grüße
    Brightly

  3. #3
    Gast

    Standard Re: er ist da...

    Zitat Zitat von Brightly Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Habe deine Geschichte mitverfolgt und freue mich so für euch, dass ihr den Kleinen nun endlich zu Hause habt!

    Ein bisschen Spucken ist eigentlich normal, das kommt ab und an vor, manchmal auch häufiger, meist phasenweise. So lange das Kind zunimmt und fit wirkt, ist das nicht bedenklich. Weiß halt nicht, wie das bei Frühchen ist, ob da andere "Faustregeln" gelten? Da kenne ich mich einfach zu wenig aus, aber denke die Hebi wird dir da sicher weiterhelfen.

    Ich kann deine Ängste nachvollziehen, aber bitte bitte mach dich nicht verrückt! Kauf dir das Angelcare mit den Sensormatten für die Atemüberwachung, ich denke, das würde dir helfen, einfach ruhiger zu bleiben und dich nicht mit so schlimmen Gedanken herumzuquälen. Ihr habt es so sehr verdient, dieses Kind zu haben! Dem Kleinen wird ganz bestimmt nichts passieren!:)

    Wünsche euch alles Liebe für die Zukunft mit dem Kleinen! PS: Magst du verraten, wie er heißt?

    Liebe Grüße
    Brightly
    hallo,

    danke für deine glückwünsche...ja, die angelcare matte kaufen wir morgen...denn das etappenschlafen strengt an...ja-so was machen wir. total krank, gelle?!

    ich würde euch so gerne alles von ihm erzählen-aber momentan möchte ich noch ruhig sein-okay?

    LG

  4. #4
    Gast

    Standard Re: er ist da...

    Oh toll das er da ist!!!

    Ich fang mal hinten rum an. Lerne zu vertrauen! Kauf kein Angeldings und mach dich nicht verrückt. Ja es ist schwer ohne Monitor. Wobei - du hast ihn ja garnicht mit Monitor mitbekommen oder? Wenn die Ärzte sagen, es ist nicht notwendig, dann ist er stabil. Vertrau deinem Baby und auch wenn du erstmal unruhig schläfst: Das ist normal und geht jeder Mama so, auch bei Reifgeborenen. Und dann wird man entspannter von Woche zu Woche.

    Unterschiedliche Trinkmengen sind ganz normal. Auch die Spuckerei. Du solltest es natürlich beobachten. Aber ihr werdet ja schnell merken ob er weiter zunimmt und wenn er einfach spuckt ohne mit der Wimper zu zucken dann stört es ihn auch nicht.

    Vertrau dem kleinen Mann. Der hat sich schon soo durchgekämpft, der hat wie jedes Frühchen unheimlich Kraft.

  5. #5
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: er ist da...

    Hallo!

    Erstmal "Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kennenlernzeit"

    Das spucken ist bei Frühchen oft, da sie wenn sie endlich die Kraft haben gescheit zu essen auch ein bisserl übertreiben! War bei unserem auch so! Also keinen Stress! Die Kiddies holen sich genau das was sie brauchen.

    Und das mit dem Monitor! In der Klinik wissen sie ganz genau was sie tun! Wir haben unseren Sohn mit Monitor nach Hause genommen weil er immer wieder Pulsabfälle hatte. Jetzt seit wir daheim sind hat er keinen einzigen mehr gehabt und uns nervt dieser Monitor nur noch. Die haben soviele Fehlalarme, ständig verrutschen die Sonden usw. Also vertrau auf die Ärzte und auf dich!

    Ich will dir ja echt keine Angst machen oder so aber diese Monitore würden bei einem plötzlichen Kindstod auch nicht helfen! Und dieses Angelcare würde mir mehr Kopfzerbrechen machen das mein Kind auf so einem Elektrofeld schläft. Im KH haben sie gesagt das es noch nicht genau erforscht wäre was diesen Kindstod auslöst und sie leider schon zwei Fälle hatten wo auch trotz Monitorüberwachung nichts mehr zu helfen war.
    Und schliesslich machen diese Dinger (Angelcare) auch Fehlalarme.

    Vertrau auf dein Bauchgefühl! Es wird alles werden und rede dir ja nichts ein! Du bist die beste Mama die er sich wünschen kann.

    LG
    Melie

    http://by.lilypie.com/GMG3p2.png.


    http://lb4f.lilypie.com/gVc7p2.png.


    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: er ist da...

    Ich würde auch sagen lass das mit den AngelcareMatten und vertraue auf den Kleinen. Ich weiß das ist schwer, aber die Fehlalarme rauben dir erst recht den Schlaf. Die im KH wissen was sie tun wenn sie Dir keinen Monitor mit Heim geben.
    Mit dem trinken, halte Dich ja nicht an irgendwelche Zeiten, er trinkt wenn er Hunger hat und wird sich da auch melden. Im KH haben sie so einen 4h Rhytmus um den Betrieb reiblungslos zu haben. Wenn er am Tag ungefär auf seine Menge kommt, dann trinkt er halt mal mehr mal weniger. Du schaffst auch nicht zu jeder Mahlzeit einen Schweinebraten. Und das spucken haben leider viele Frühchen. Solange er zunimmt brauchst Du Dir keinen Kopf zu machen.
    Hast Du eine Hebamme die Dich/Euch betreut?

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  7. #7
    annalila ist offline newbie
    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    39

    Standard Re: er ist da...

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch, und schön das Ihr nun alle zusammen seit.

    Zu der Angelcare- Matratze: Also mein Sohn hatte auch bis zu letzt Sättigungsabfälle in der Klinik, durch pressen oder verschlucken beim Trinken. Die sind normal und deshalb wurde auch ich ohne Minitor nach Hause geschickt. Ich hatte ein mulmiges gefühl und um mich zu beruhigen habe ich mir die Matratze geholt, da ich wußte bei meiner Schwester ihrem kleinen hatte si ihren Sinn erfüllt. Ich bin nicht unzufrieden mit ihr und sie gibt auch nicht ständig Fehlarlarme wenn man sie richtig einstellt, nichts destotrotz würde ich sie mir nicht noch mal holen. Glaub mir Du schläfst auch dann nur etappenweise, denn Du wirst trotzdem ständig auf den Empfänger schauen um zu sehen, das der Kleine noch atmet.
    Auch ich bin der meinung das wenn es zum plötzlichen Kindstod kommt, dann nützt die nix. Sie hilft nur bei Atem- Stillständen bzw. Pausen die länger sind. Bei Herzstillstand hat mir der Arzt erklärt würde auch diese Matratze nichts nützen.
    Für mich war es eine Beruhigung, aber schlafen tue ich trotzdem nicht besser aus anderen Gründen, die ein frühchen so hat. Und die Ärzte wissen schon ob man sie so mit nach Hause bekommt ohne Bedenken. Und lass Dir etwas Zeit und die Angst wird immer weniger. Wir sind jetzt 7 Wochen daheim und meine Ängste werden immer weniger.

    Viel Spaß mit Eurem Schatz!

  8. #8
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: er ist da...

    Auch von mir noch mal herzlichen Glückwunsch!

    Wenn er 6X70ml bekommt , muss er also in 24 stunden ungefähr auf 420ml kommen....Wenn er jetzt mal mehr und dafür mal weniger trinkt , ist das ok , hauptsache , er kommt irgendwie so ungefähr auf die menge...

    Über das spucken brauchst du dir keine gedanken machen , das ist normal für frühchen , und es sieht auch immer mehr aus als es wirklich ist!

    Und wegen der babykleidung , wenn du mir deine adresse schickst und ne liste was du noch brauchst ( und schreib ehrlich auf , was fehlt) , dann schick ich dir was!

    In Arbeit!








  9. #9
    Gast

    Standard Re: er ist da...

    ach gute Idee. Ich hab hier auch noch ne Kiste von Gr. 40 (die brauchst du wohl nicht bis 46. Ist zwar viel Mädchenkram aber Bodys und schlupfhosen hätte ich u.a.

  10. #10
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: er ist da...

    Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kennenlernzeit!
    Laßt euch und dem Kleinen ein wenig Zeit. Uns wurde im Krankenhaus auch von diesen Matten abgeraten. Einmal wegen Fehllalarm und dass man dann halt auch wissen müsse, was man tun muß. Wir haben auch lange überlegt, ob wir einen Monitor mit nach Hause nehmen (wurde uns aufgrund meiner Angst angeboten). Ich habe einen ersten Hilfe Kurs für Kinder gemacht und meinem Kind vertraut. Sie ist schon 7 Monate zu Hause.

    Ich weiß dass es schwer ist. Die Angst wird auch immer bleiben. Momentan ist meine erkältet, da schaut man auch ständig.

    Ich wünsche euch alles, alles Gute. Geniesst die Zeit, sie vergeht leider so schnell und schon sind se groß.

    Alles Liebe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •