Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: osteopathie?!

  1. #1
    Gast

    Frage osteopathie?!

    hallo ihr lieben,

    so, KG-termine sind gemacht...kleiner mann hat a bissle ne lieblingsseite. nun weiss ich ja (bin ja selbst physio) wie die faszien und die knochen, die nerven und so sich entwickeln...bei frühchen ist diese entwicklung oft gestört (so viel weiss ich noch von meiner ausbildung-lange ist es her HIHI)...aber ich würde gerne mal einen osteopathen und/oder cranio-sacral-therapeuten draufschauen lassen.
    wie seht ihr das? ist ja leider nicht ganz billig-aber das soll kein ausschlusskriterium sein. habe eher a bissle angst den kleinen zu überfordern-will keine übereifrige mama werden...

    LG

    PS: es wäre schön eine frühchen bino zu haben??? denn meine anderen binos wollen mich nicht mehr...

  2. #2
    JonaWestie ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    65

    Standard Re: osteopathie?!

    Hallo,

    ich kann dir nur empfehlen es mit Osteopathie zu versuchen! ich selber hatte in der Schwangerschaft große Probleme mit meiner Hüfte und muss sagen, meine Osteopathin hat Wunder vollbracht!

    Ich habe auch keine Bino- weiss auch nicht so richtig was das bedeutet- aber hätte auch gerne eine Frühchen-Bino. Also wenn du magst?!:)

    Mareike mit Amelie

  3. #3
    Gast

    Standard Re: osteopathie?!

    Zitat Zitat von JonaWestie Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich kann dir nur empfehlen es mit Osteopathie zu versuchen! ich selber hatte in der Schwangerschaft große Probleme mit meiner Hüfte und muss sagen, meine Osteopathin hat Wunder vollbracht!

    Ich habe auch keine Bino- weiss auch nicht so richtig was das bedeutet- aber hätte auch gerne eine Frühchen-Bino. Also wenn du magst?!:)

    Mareike mit Amelie
    denke auch ein verusch wäre es wert mit der osteo...aber ich frage mich halt ob es ihm zu viel wird????
    da er ja schon KG hat, SPZ ab übernächster woche, dann muss er nochmal eine nacht ins KH wegen ner impfung...

    zur erklärung: eine bino ist eine besondere forumsbekanntschaft-man teilt die gleichen interessen, ist sich sympathisch und schreibt sich öfters auch privat...wichtig ist-wenn man mal verhindert ist, kann die sog. bino das forum informieren-damit sich hier keiner sorgen machen muss...
    ich schreib dir mal per PN-okay?

    LG

  4. #4
    felicitas2801 ist offline Member
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    118

    Standard Re: osteopathie?!

    Zitat Zitat von JonaWestie Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Ich habe auch keine Bino- weiss auch nicht so richtig was das bedeutet- aber hätte auch gerne eine Frühchen-Bino. Also wenn du magst?!:)

    Mareike mit Amelie
    na, da schließ ich mich an
    hab mich bisher nicht "getraut" zu fragen was das ist..

  5. #5
    Kassiopeia78 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    62

    Standard Re: osteopathie?!

    Also ich bin mit Nora auch beim Osteopathen. Bei ihr kamen gleich mehrere Faktoren zusammen: Ihr Kopf lag permanent immer nur auf einer Seite, sie hat sich ständig C-förmig verbogen und hatte obendrein Schreibaby-mäßige Brüllattacken. Ich hatte in dieser Anfangsphase von mehreren Seiten Unterstützung (Bunter Kreis, Häusliche Pflege, Schreibaby-Expertin), die allesamt meinten, wir sollten es doch mal mit Osteopathie versuchen.

    Gesagt, getan, ich hin mit ihr zum Osteopathen, der auch gleich einige Blockaden feststellen konnte. Wir waren immer so im 2 bis 3-Wochen-Rhythmus in der Praxis und werden jetzt noch einen Termin wahrnehmen, dann sind wir damit durch. Dann hatten wir insgesamt 6 Sitzungen, die der Kleinen aber, zumindest meiner Meinung nach, wirklich was gebracht haben. Sie hat keine Lieblingsseite mehr, liegt perfekt mittig und ist insgesamt ausgeglichener (was aber wahrscheinlich auch an ihrer tollen Mutter liegt )

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde einfach mal einen Termin vereinbaren. Der Osteopath soll sich Deinen Kleinen mal ansehen. Wenn kein Handlungsbedarf besteht, prima, ansonsten könnt Ihr ja ein paar Folgetermine ausmachen, die ja nicht gerade im wöchentlichen Turnus sein müssen, damit es für den Lütten nicht zu viel wird.

    LG
    :liebe:

  6. #6
    JonaWestie ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    65

    Standard Re: osteopathie?!

    Diesen ganzen Terminstress kenne ich auch. Ständig impfen, KG usw. Aber ich würde es echt machen, du kannst ihm bestimmt gut helfen damit!

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: osteopathie?!

    Ich würd mich auch anbieten als Bino wenn Du magst, auch wenn Anna nicht mehr ein ganz "frisches" Frühchen ist :D

    Also ich würde sagen probier es aus mit dem Osteopathen. Auch wenn es kostet, viel falsch machen kannst Du denke ich nicht.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  8. #8
    Avatar von Nicemama
    Nicemama ist offline old hand
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    836

    Standard Re: osteopathie?!

    also ich sag dir geh nur zur krankengymnastik mit dem zwergi..wir hatten eine extremen schiefhals und auch einen sehr schräg abgeflachten kopf deswegen,geh jetzt seit 5 monaten(er ist 10mon)zur krankengymnastik und er hat mitlerweile keinen schiefhals mehr,mag auch die andere seite wieder gerne,legt sich in der nacht sogar auf seine "nicht-lieblingsseite" und seine kopfform ist sehr gut,nur mehr leicht schief,aber das wird besser wenn er nicht mehr so viel liegt,was er zur zeit eh nicht mehr so macht sondern eher sitzt.wie gesagt mir wurde auch ostheopathie empfohlen,hab aber dann doch krankengym gemacht und finde es echt super.
    985g,35cm gross

  9. #9
    jennieh ist offline addict
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    569

    Standard Re: osteopathie?!

    Ich schwöre drauf!! Meiner begleitet mich schon die ganze Schwangerschaft. Er ist spezialisiert auf Schwangere und Säuglinge und bei ihm kostet die Behandlung von einem Säugling pro Sitzung € 30,00. Find ich jetzt nicht soooo schlimm. Und wenn ich mir überlege was manche Leute für unnötigen Scheiß Kohle rauswerfen...

    LG
    Jenny

  10. #10
    Gast

    Standard Re: osteopathie?!

    oooh das ist günstig!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •