Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    taikuri ist offline addict
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    509

    Standard Frage zur Frühgeborenennahrung

    Ich habe meine Frage zwar schon im Flaschenforum gepostet, aber da es her ja um Frühchen geht, vielleicht könnt ihr mir helfen.


    Seit Montag nun haben wir unser Töchterchen zuhause. Da sie 7 Wochen zu früh dran war müssen wir ihr spezielle Frühgeborenennahrung füttern.
    Von unseren anderen Kindern die alle mit normaler Pre angefangen habe, weiß ich das man da nach Bedarf füttern kann.
    Darf ich aber nun mit der Frühchennahrung nicht machen.
    Ich muss alle 4 Stunden füttern, 60ml pro Mahlzeit.
    Problem nur, das sie diese 60ml oft nicht schafft. Reinzwingen geht ja nun mal gar nicht, abgesehen davon das sie mir das dann eh wieder entgegenspuckt. Es kommt dann auch vor das Tamina ca. 1-2 Stunden später schon wieder total unruhig wird.
    Sie saugt dann auch an ihrem Schnuller wie verrückt. Für mich ein Zeichen das sie noch bzw. schon wieder Hunger hat.
    Doch was machen?
    Lt. KH darf ich ja nicht nach Bedarf füttern.
    Ich kann sie doch aber nicht hungern lassen.
    Andererseits habe ich etwas Panik das sie abnimmt, wenn sie zu wenig trinkt.

    Hat evtl. jemand Erfahrung mit der Fütterung von Frühgeborenennahrung und kann mir einen Rat geben?
    LG, Antje + Rasselbande

    Sohn (02/1998) - unser Engelchen (2001 - 2002) - Tochter (05/2003)
    Sohn (06/2005) - Tochter (06/2008) - Tochter (11/2009)




  2. #2
    SweetA22 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    4.048

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Also wir haben auch ca. alle 4 Stunden gefüttert, aber soviel wie sie halt Hunger hatten und nicht strikt nach irgendwelchen Regeln. Is doch gut, wenn die Kleine Mehr Hunger hat. Sie soll ja zunehmen. Ich würde ihr soviel geben wie sie trinken mag.

  3. #3
    silver76 ist offline addict
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    507

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Unsere kamen auch 7 Wochen zu früh und haben die Frühgeborenen-Nahrung gefüttert. Allerdings auch so wie sie Hunger hatten. Kam aber mit den 4 Stunden ungefähr hin.

  4. #4
    Mirinda73 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    257

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Lena kam 12 Wochen zu früh. Als ich zum Stillen zugefüttert habe, habe ich gleich Pre-Nahrung gegeben.Mir hat keiner was von spezieller "Frühchennahrung" gesagt!??

  5. #5
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Ich kenne mich zwar mit Flaschennahrung nicht aus, aber wenn du das Gefühl hast dass sie Hunger hat-. dann würde ich ihr auch was geben. Vielleicht war das mit den vier Stunden nur der Krankenhaus Alltag? ( Anders geht es für die Schwestern ja nicht).

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    ich habe bei meinen die muttermilch abgepumpt und mit dem frühchenpulver angereichert und nach bedarf gefüttert...

  7. #7
    Avatar von ameliasmama
    ameliasmama ist offline old hand
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    hi :)

    also mein töchterchen kam 11 wochen zu früh und sie hat normales aptamil pre bekommen. von ner speziellen frühchennahrung weiss ich nix. alle 4 stunden kam da allerdings hin, weil wir nach uhr füttern mussten.... sie hatte kein hungergefühl.

    wenn dein töchterchen vorher hunger zeigt würd ich ihr einfach früher nach bedarf was geben. pre darfst geben soviel wie dein kind hunger hat.

    liebe grüße
    ameliasmama

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Meine beiden kamen 11 Wochen zu früh und wir fütterten auch Frühgeborenennahrung (Aptamil Prematil).
    Der 4 Stunden Rhythmus ist mir bekannt, aber nur aufgrund des KH-Alltags. Das machen die nur der Einfachheit halber...

    Sobald wir zu Hause waren, wurde der Rhythmus total über den Haufen geworfen.

    Sie tranken nämlich auch nicht die Mengen, die sie sollten und hatten dann auch schneller wieder Hunger... Demnach haben sie nach Bedarf etwas bekommen. Soweit ich weiß, kann man mit jeglicher PreNahrung, ob speziell für Frühchen, oder Reifgeborene nicht überfüttern !!!

  9. #9
    taikuri ist offline addict
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    509

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Ja, die festen Zeiten kommen vom KH und ich solle die doch bitte auch einhalten.
    Bei normaler Pre würde ich auch so ohne weiteres nach Bedarf füttern, aber gerade weil es Frühchennahrung ist hat mich das dann doch etwas verunsichert.
    Zumal ich extra darauf hingewiesen wurde ja nicht zwischendurch zu geben, wegen zuviel Kalorien die solche Nahrung enthält.
    Aber wenn ich lese das ihr auch mit Frühchenmilch nach Bedarf gefüttert habt, dann kann das so verkehrt ja gar nicht sein.
    Im Prinzip müsste es doch eigentlich gleich bleiben ob Kind nun erst die Hälfte schafft, dann wegschläft und 1 Stunde später Nachschlag möchte.
    Hauptsache sie kommt auf ihre tägliche Menge die sie trinken "müsste", oder
    Aktuelle Situation...Tamina hat vor ca. einer 1/2 Stunde ihre Flasche bekommen. 30ml (von 60ml die sie lt.KH müsste) geschafft und nun schläft sie. Kommt aber mit Sicherheit in 1-2 Stunden und hat noch/wieder Hunger. Kann sie dann doch nicht hungern lassen.
    LG, Antje + Rasselbande

    Sohn (02/1998) - unser Engelchen (2001 - 2002) - Tochter (05/2003)
    Sohn (06/2005) - Tochter (06/2008) - Tochter (11/2009)




  10. #10
    Jona1982 ist offline addict
    Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    404

    Standard Re: Frage zur Frühgeborenennahrung

    Meiner Meinung nach ist das kompletter Unfug: Halten Sie bitte die 4 Stunden ein... Warum denn das???

    Solange deine Süße ungefähr die Menge schafft die sie sollte, also die Tagesmenge, ist doch alles gut. Und wenn sie auf einmal nicht alles mag, dann aber nach 2 Stunden wieder ist das doch auch gut! Sie soll doch auch zunehmen...

    Du kannst ja zur Sicherheit nochmal deinen Kinderarzt oder die Hebamme fragen, aber ich würde auch nach Bedarf füttern, sonst brüllt sie doch auch oder???

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •