Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gast

    Unglücklich schnupfen...GRRRR

    huhu ihr lieben

    soddele, letzte woche war ich ja krank...und nun leider kleiner mann ... er trinkt mehr schlecht wie recht und v.a. nachts ist seine nase total zu...haben es schon mit kochsalz versucht. mit mässigem erfolg. hat jdm. nen hausmitteltip? tue mich mit dem gekauften nasenspray schwer...
    und weiterhin wie würde ich eine RSV erkrankung erkennen...bin da a bissle besorgt!

    LG

  2. #2
    Gast

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    also wenns ganz schlimm ist gibts hier schon für nachts mal babynasentropfen. Einfach damit die Nase etwas abschwillt und Maus schlaf bekommt zum gesund werden.
    Alternativ gibts nur folgende Hausmittel:

    Kochsalzlösung
    nasses Handtuch über die Heizung
    Babix (ich tropf das immer auf das nasse Handtuch)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Zitat Zitat von -abisslehoffnung- Beitrag anzeigen
    huhu ihr lieben

    soddele, letzte woche war ich ja krank...und nun leider kleiner mann ... er trinkt mehr schlecht wie recht und v.a. nachts ist seine nase total zu...haben es schon mit kochsalz versucht. mit mässigem erfolg. hat jdm. nen hausmitteltip? tue mich mit dem gekauften nasenspray schwer...
    und weiterhin wie würde ich eine RSV erkrankung erkennen...bin da a bissle besorgt!

    LG
    Mein Jüngster hatte im März´09 mit knapp 6 Wochen den RS-Virus.....er hat nur geschlafen, wenn ich ihm zum Trinken genötigt habe, hat er mir alles wieder entgegengespuckt.....und da die Zwerge ihre Flüssigkeit brauchen, bin ich nachts im KH und das zum Glück beizeiten. Sättigung war schon etwas angeschlagen. Er hatte leichten Schnupfen....

    Ende vom Lied: 1 Woche volle Beatmung mit Tubus auf der ITS...

    Hausmittel? Bei RSV schlägt da nix an.....bei nur Schnupfen hilft Kochsalzlösung......

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Zitat Zitat von Llynja Beitrag anzeigen
    also wenns ganz schlimm ist gibts hier schon für nachts mal babynasentropfen. Einfach damit die Nase etwas abschwillt und Maus schlaf bekommt zum gesund werden.
    Alternativ gibts nur folgende Hausmittel:

    Kochsalzlösung
    nasses Handtuch über die Heizung
    Babix (ich tropf das immer auf das nasse Handtuch)
    Um Himmels Willen kein Babix bei den kleinen Würmern!!!
    Schnupfen - Erkältungsmittel rauben den Atem - Gesundheit - sueddeutsche.de

    Mir wär das schon zu heikel aufs Handtuch zu tropfen. Gerade weil die Kleinen ja eh anfälliger sind mit Atemwegen.

    Nimm Otriven Nasentropfen für Babys. Die helfen sehr gut und schaden auch nicht. Die kannst Du beruhigt nehmen. Besser er bekommt gescheit Luft und kann schlafen. Stell einen Topf mit heißem Wasser ins Zimmer oder eben Handtücher auf die Heizung aber bitte ohne irgendetwas drinnen.

    @Flori260803: ich finde es etwas übertrieben den Leuten hier so eine Panik zu vermitteln! Sorry, ja, Dein Kleiner hatte es und es war schlimm. Aber Du machst hier allen Angst das der kleinste Schnupfen eine RS Infektion ist. Finde ich ehrlich gesagt etwas daneben. Nachdem hier eh schon alle so Panisch sind.
    Bei den meisten erkennt man eine RS Infektion eher daran das es eben nicht der harmlose Schnupfen ist sondern die Lunge stark betroffen ist

    Eine RS-Virus-Infektion beim Kleinkind beginnt mit folgenden Symptomen:

    * Die Nase läuft und das Kind niest
    * Danach folgt Fieber mit 38 bis 39,5 Grad Celsius
    * Das Kind beginnt zu husten und hat möglicherweise Atembeschwerden; es bekommt schwer Luft
    Die Symptome verschlimmern sich im Laufe weniger Stunden. Zwei bis drei Tage nach Beginn des Hustens ist die Krankheit am schlimmsten. Die kleinen Atemwege der Lunge werden in Mitleidenschaft gezogen. So fällt das Atmen fällt und kann schmerzen. Rasselnde Geräusche in der Brust, Blässe und eine bläuliche Färbung der Lippen und unter den Fingernägeln sind Zeichen, dass der Zustand sehr ernst geworden ist. Das gleiche gilt für schnelles Atmen.

    Babys unter sechs Monaten mit einer RS-Virus-Infektion können nur schwer gestillt werden. Ihr Schlaf wird beeinträchtigt, da das schwere Atmen nur kurzzeitigen Schlaf zulässt.

    Der Zustand kann sich so weit verschlimmern, dass das Kind fast nicht mehr atmen kann. Das Fieber und die Atembeschwerden bewirken, dass das Kind viel Flüssigkeit verliert. Anzeichen von Flüssigkeitsmangel können kalte, trockene, blasse Haut, schneller Puls, eingesunkene Augen und vermehrte Schläfrigkeit sein. Bei Babys unter 1,5 Jahren kann bei einer RS-Virus-Infektion auch die Fontanelle eingesunken sein.

    RS-Virus-Infektion bei Baby & Kind - Symptome | NetDoktor.de

    Gute Besserung an den kleinen Mann

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Gast

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen


    @Flori260803: ich finde es etwas übertrieben den Leuten hier so eine Panik zu vermitteln! Sorry, ja, Dein Kleiner hatte es und es war schlimm. Aber Du machst hier allen Angst das der kleinste Schnupfen eine RS Infektion ist. Finde ich ehrlich gesagt etwas daneben. Nachdem hier eh schon alle so Panisch sind.
    Bei den meisten erkennt man eine RS Infektion eher daran das es eben nicht der harmlose Schnupfen ist sondern die Lunge stark betroffen ist

    LG
    Ich vertreibe keine Panik, ich hab nur geschrieben wie es bei uns war. Mehr nicht...wir hatten z.B. kein Fieber und keinen Husten. Nur Schnupfen....und das man auf den Flüssigkeithaushalt aufpassen soll, ist auch keine Panikmache, das weiß wohl jede Mama.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    so, wir haben keine tropfen bis jetzt gebraucht-bin nicht so der freund der schulmedizin-v.a. bei so leichten sachen nicht...
    wir haben von wala das nasenbalsam und ein paar globuli (agnopyron oder so ähnlich), kochsalz, viel frische luft und ne zwiebel in einer stoffwindel über seinem bettchen...
    bis jetzt scheint es so zu funktionieren...
    von babix hat mir die apo auch abgeraten...

    danke für die tips-v.a dir meine liebe bino (kam meine e-mail an?)...

    zu flori: das mit deinem jüngsten tut mir leid-aber nachdem was ich zu RSV gelesen habe-denke ich es war bei dir ein einzelfall-denn "normallerweise" zeigt es sich anderst...

    LG

    PS: männe hat auch schnupfen und versucht heute nacht auch mal die zwiebel...HIHI
    __________________

  7. #7
    Avatar von Arween
    Arween ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    3.375

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Hi wir haben auch ein tolles Homöopathisches Mittel bei Erkältung und Schnupfen, von der Hebi, und zwar Engelwurzbalsam (kommt auf die Nasenflügel und unter die Nase) und Thymian-Myrte-Balsam zum Brust und Rücken einreiben, da meine Kleine enge Nasenhöhlen hat ist sie immer Mal verschnupft und die zwei Sachen lassen sie selig schlummern und die Nase ist schnell wieder frei.......

  8. #8
    felicitas2801 ist offline Member
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    118

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Zitat Zitat von -abisslehoffnung- Beitrag anzeigen
    so, wir haben keine tropfen bis jetzt gebraucht-bin nicht so der freund der schulmedizin-v.a. bei so leichten sachen nicht...
    ui...da bin ich denn doch nicht die einzige..mir ist homöopathie auch um einiges lieber..werde im bekanntenkreis auch schon liebevoll "kräuterhexe" genannt
    ein guter tipp bei verstopfter nase ist, muttermilch mit so n tropfenspender in die nase zu träufeln..hat mir meine hebi empfohlen.
    unser sonnenschein hatte zwar nur ein bißchen schniefnase aber am nächsten tag wars fast weg.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Mir fällt da noch Anisbutter ein

    Ansonsten haben wir über den Tag hinweg großzügig Kochsalzlösung gegeben und Abends vorm Schlafengehen Otriven-Nasentropfen (aber nicht länger als 5 Tage).

    Ach ja, und Sambucus Nigra D3 drei mal ein Globuli pro Tag.

  10. #10
    Avatar von 0664jini
    0664jini ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    2.095

    Standard Re: schnupfen...GRRRR

    Zitat Zitat von -abisslehoffnung- Beitrag anzeigen
    so, wir haben keine tropfen bis jetzt gebraucht-bin nicht so der freund der schulmedizin-v.a. bei so leichten sachen nicht...
    wir haben von wala das nasenbalsam und ein paar globuli (agnopyron oder so ähnlich), kochsalz, viel frische luft und ne zwiebel in einer stoffwindel über seinem bettchen...
    bis jetzt scheint es so zu funktionieren...
    von babix hat mir die apo auch abgeraten...

    danke für die tips-v.a dir meine liebe bino (kam meine e-mail an?)...

    zu flori: das mit deinem jüngsten tut mir leid-aber nachdem was ich zu RSV gelesen habe-denke ich es war bei dir ein einzelfall-denn "normallerweise" zeigt es sich anderst...

    LG

    PS: männe hat auch schnupfen und versucht heute nacht auch mal die zwiebel...HIHI
    __________________
    Kann dir den Nasensauger-Staubsauger empfehlen,den habe ich damals beim ersten von der Kiä empfohlen bekommen,er hatte mit 7 Wochen nen starken Schnupfen.Und den habe ich jetzt schon bei Lia benutzt,sie hatte auch starken Schnupfen.
    Der wird auf ein normales Staubsaugerrohr aufgesetzt und bei niedrigster Stufe in die Nase gehalten.Das ist unangenehm,aber tut nicht weh.Es wird wirklich der ganze Schleim aus den Nebenhöhlen gezogen(nicht nur direkt aus der Nase) so dass sich nix festsetzen kann und somit auch nix entzündet.Sieht echt seltsam aus(habe mich damals erst nicht getraut das zu benutzen) aber der Schnupfen verschwindet echt super schnell und auf Medis kann verzichtet werden.
    Habe das immer vor dem trinken benutzt,dann war die Nase frei und sie konnte besser trinken.
    Mein Sohn will das heute noch immer damit machen,er weigert sich Tempos zu benutzen
    Kannste mal googeln,die haben eine Internetseite.
    Ansonsten gute Besserung
    Liebe Grüsse Jini




    Mit Sohn an der Hand (01.06.05)
    und Sternchen im Herzen (02/07,11.SSW)

    und nun noch mit kleinem Wunder (16.11.09)

    Meine liebe Glücksbino ist melanie und sie hat endlich ihren kleinen Philipp im Arm

    http://tickers.baby-gaga.com/t/foxfo...8_Yanic+is.png


    http://tickers.baby-gaga.com/t/bunbu...A-JULIE+is.png

    http://img806.imageshack.us/img806/5787/015m.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •