1. #11
    Avatar von Pepperminta
    Pepperminta ist offline KrötenMama
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    180

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Sohnemann kam bei 35+5 und hatte einen Apgar von 3x10.
    Wurde über Nacht "beobachtet", bis er anfing, mit den Kabeln zu spielen und die Werte zu verfälschen :D. Angeblich hatte er eine Trinkschwäche (konnten die Ärzte und Schwestern auf der Neo im anderen KKH nicht feststellen). Er konnte auch super seine Temperatur halten - von anfang an. War also topfit und gesund. Keine Sonden und Sauerstiffgaben waren notwendig!
    Am dritten Tag hat er allerdings die Gelbsucht bekommen und weil ich es im KKH nicht mehr aushielt (und man unsere Einwände "überhörte"), musste Sohnemann in ein KKH mit Neo verlegt werden.
    Er wurde dort lediglich gegen die Gelbsucht behandelt...

    Unterlagen habe ich nie angefordert... Das KKH in dem ich entbunden habe (ohne Neo), war damals im Begriff die Station zu schließen. Sohnemann war eins der letzten Kinder, das dort zur Welt kam. Und bei dem KKH mit Neo hatte ich nie etwas an der Behandlung auszusetzen.

  2. #12
    kuemmeline ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    147

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von PrinzessinFledermaus Beitrag anzeigen
    Ist jetzt nicht das Thema, aber wieso sehr untergewichtig? Schau mal hier Frauenarzt-Praxis Dr. Bluni, Ennepetal - Gewicht
    Er wurde wegen dem Gewicht quasi als Mangelgeburt eingestuft da er unter 2500g war das war bei den Ärzten sehr untergewichtig.

    L Kuemmeline

  3. #13
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von kuemmeline Beitrag anzeigen
    Er wurde wegen dem Gewicht quasi als Mangelgeburt eingestuft da er unter 2500g war das war bei den Ärzten sehr untergewichtig.

    L Kuemmeline
    Was wiegt er denn jetzt?
    Liebe Grüße
    PrinzessinFledermaus


    Ihr redet über mich, weil ich anders bin
    Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid...

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../5dizfp4ba.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...us/0/0/0/0.png

    http://swlf.lilyslim.com/CUOjp2.png

  4. #14
    kuemmeline ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    147

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von PrinzessinFledermaus Beitrag anzeigen
    Was wiegt er denn jetzt?
    Er wiegt 10,3 kg für sein Alter etwas zu leicht vor allem wenn man Kinder in seinem Alter sieht,er ist jetzt 2 Jahre und 5 Monate. Aber erißt nimmt aber einfach nicht viel zu.

    Lg Kuemmeline

  5. #15
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von kuemmeline Beitrag anzeigen
    Er wiegt 10,3 kg für sein Alter etwas zu leicht vor allem wenn man Kinder in seinem Alter sieht,er ist jetzt 2 Jahre und 5 Monate. Aber erißt nimmt aber einfach nicht viel zu.

    Lg Kuemmeline

    Ja, so ist das bei uns auch. Er ist jetzt 3 Jahre und 2 Monate und wiegt 10,5-11kg.
    Liebe Grüße
    PrinzessinFledermaus


    Ihr redet über mich, weil ich anders bin
    Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid...

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../5dizfp4ba.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...us/0/0/0/0.png

    http://swlf.lilyslim.com/CUOjp2.png

  6. #16
    kuemmeline ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    147

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Na da bin ich ja froh das ich nicht alleine bin,die Ärzte haben das auch schon kritisiert aber was soll ich machen,da wird man hingestellt als würde man seinem Kind nichts zu essen geben
    Unsere U7 war daher ein absoluter Kraus,aber hauptsache er ist gesund.

    Lg Kuemmeline

  7. #17
    mietzmietz ist offline lala
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    1.903

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von kuemmeline Beitrag anzeigen
    Na da bin ich ja froh das ich nicht alleine bin,die Ärzte haben das auch schon kritisiert aber was soll ich machen,da wird man hingestellt als würde man seinem Kind nichts zu essen geben
    Unsere U7 war daher ein absoluter Kraus,aber hauptsache er ist gesund.

    Lg Kuemmeline
    Ich würde sagen, du hast ganz klar den falschen Doc!

    Kind ist nun 2 Jahre und 1 1/2 Monate und wiegt auch nur 10kg! Gesagt hat zu ihr noch nie wer was!
    ------------------------------------------------------
    http://ticker.7910.org/an1dikwFg0000...J1cnRzdGFn.gif

  8. #18
    mietzmietz ist offline lala
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    1.903

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von Nelliane Beitrag anzeigen
    Lena kam bei 34+4 und hatte 3x10 Punkte, wurde dennoch auf der ITS aufgenommen, bekam eine Schnarchmaske und Magensonde, einen Zugang am Kopf. Sie waren mit Sättigung, Blutzucker und CO2 nicht zufrieden. Dann der Verdacht auf Trisomie. Insgesamt waren wir etwa 2 Wochen dort.

    Habe mir nun per email die Unterlagen vom KH, sowohl Geburt als auch Lenas Unterlagen von der ITS und Kinderklinik angefordert. ICh bin mal gespannt. Stelle auch so einiges in Frage.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mich ja niemand gefragt hatte
    Und ich mich danach erst schlau machte, wobei ich in der Kinderklinik immer und immer wieder nachfragte.

    Meine Bedenken waren eben, dass die Kia erst in der Entbindungsklinik meine Mutter fragten, ob sie sie mitnehmen sollten um zu überwachen, oder ob sie damit einverstanden sei, wenn die Hebi noch ein paar Std. das macht, eben nur um zu sehen, ob sie Sauerstoffabfälle hat, mehr nicht!

    Ich bin alleine mit der Kleinen und meine Mutter hatte natürlich Angst und sagte, dann nehmen sie sie eben mit, die Hebi hat sich schön raus gehalten!

    In der Kinderklinik bekam sie dann gleich Glucose, Sättigung war nie unter 90 und nach 3 Std. regelmäßig bei 100, Aussetzer gab es keine!

    Dennoch lag sie im Inkubator 4 Tage lang (hatte eigentlich auch keine Temperaturprobleme) und ich durfte sie erst an Tag 3 rausnehmen,
    warum? Keine Ahnung, man sagte mir, sie sei zu schwach!

    Sie hatte erst getrunken, als diese Glucose niedriger gestellt wurde und dann immer gleich genug, alle haben Panik gemacht, aber sie hat getrunken, eben nur so viel, wie sie brauchte, sie isst heute noch nur so viel wie sie braucht!

    Ich war soooo unzufrieden in der Kinderklinik und hätte ich mehr Mut gehabt oder das heutige Wissen, hätte ich sie nach 6 Tagen mitgenommen, insgesamt war sie 14 Tage (weil man die Glukose nur ganz langsam runtersetzen darf)

    Ich hatte Diskussionen, weil ich darauf bestand, dass sie auch die Vormilch mit der Flasche bekommt und durfte sie selbst nicht rausnehmen, es war mir untersagt, da was zu machen, so musste ich betteln, um mein Kind im Arm zu haben, eine Schwester meinte mal, ich sollte sie nicht so viel kuscheln, ich verwöhne sie zu sehr

    Jaja, als ängstliche Erstmama lässt man so einiges mit sich machen!
    ------------------------------------------------------
    http://ticker.7910.org/an1dikwFg0000...J1cnRzdGFn.gif

  9. #19
    Avatar von Nelliane
    Nelliane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    6.298

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Ja wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich mit dem KH anders umgehen und wir wären nicht so lange dort geblieben. Haben uns einiges damit kaputt gemacht. Aber da hätte mal einer sagen sollen ich darf mein Kind nicht rausnehmen. Sie war mehr auf meinem Arm als im Bett.

    Beim nächsten wird alles anders.
    Liebe Grüße
    Jenny

    Meine lieben Binos sind:
    Arween mit der süßen Clara von den Septembies
    und
    Haruka von den Novembären:liebe:

    Bei SSW34+4 bekamen wir das größte Geschenk: unsere Zaubermaus!
    http://lb4f.lilypie.com/RnP0p2.png

    http://lb2f.lilypie.com/4uNep1.png

    http://lb1f.lilypie.com/c6jCp1.png


  10. #20
    mietzmietz ist offline lala
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    1.903

    Standard Re: @ die mit späten Frühchen

    Zitat Zitat von Nelliane Beitrag anzeigen

    Beim nächsten wird alles anders.
    So denke ich auch, FALLS es jemals eines geben wird!

    Würde auch niemals nicht wieder in einem Krankenhaus ohne Neo entbinden!
    ------------------------------------------------------
    http://ticker.7910.org/an1dikwFg0000...J1cnRzdGFn.gif

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •