Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33
  1. #31
    Engel1103 ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1

    Standard Re: Geburtsberichte/Erfahrungen/Intensivstation Frühchen

    Hallo mein kleiner kam jetzt in der 23 ssw +1
    490 Gramm jetzt ist er 12 Tage alt schlägt Sich gut habe gelesen bei Ihnen waren Sauerstoff Abfälle Rhythmus Störungen meiner hatt auch Abfälle ist nach weniger als 1 min wieder stabil die Ärzte und Schwestern sagen ist alles ok wie haben sie das geschafft
    Mit freundlichen Grüßen Sara

  2. #32
    Zwergerl83 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    316

    Standard Re: Geburtsberichte/Erfahrungen/Intensivstation Frühchen

    Hallo Engel,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

    Unsere Twins kamen bei 24+1 (585g und 630g).
    Uns hat geholfen, dass wir füreinander da waren und das Vertrauen in die Schwestern und Ärzte. Durften letztlich bei 39+3 die Klinik ohne bleibende Einschränkungen verlassen und diese beiden entwickeln sich super!

    LG
    * 06/15 8.SSW nach 1. Kryo

    Schwanger mit Zwillingen 2. Kryo
    http://lb2f.lilypie.com/Kheyp1.png


    Unser spontanes Wunder.

  3. #33
    Klara76 ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2

    Standard Re: Geburtsberichte/Erfahrungen/Intensivstation Frühchen

    Hallo zusammen!

    Ich würde auch gerne meine Geschichte über die frühe Geburt meiner Tochter teilen.
    Nach einer hektischen Notgeburt kam die kleine Jana (zu früh geboren mit SW 32) auf eine Kinderintensivstation. Da wir dort nicht zufrieden waren bzw. uns nicht richtig „wahrgenommen fühlten“, ließen wir sie ins Krankenhaus nach Herdecke verlegen. Dort waren wir begeistert über die Zeit, die Fürsorge und das breite Angebot. Fast schon Wellness für Frühchen. 😊 Hier könnt ihr einen Blick in die Frühchenstation dort bekommen, falls es euch interessiert: https://www.youtube.com/watch?v=Md9X0y1q1mM
    Meiner Meinung nach ist es so wichtig, dass die Sorgen der Eltern im Krankenhaus ernst genommen werden und natürlich auch, dass richtig auf das Kind eingegangen werden kann. Deshalb wollte ich euch von meinen Erfahrungen erzählen und euch ermutigen, euer Kind auch in ein speziell auf Frühchen ausgerichtetes Krankenhaus zu verlegen, wenn ihr mit der Behandlung nicht zufrieden seid. Heute ist die kleine eine gesunde, gut gelaunte 15-monate alte Maus und wir sind sehr froh, dass wir ihr die bestmögliche Behandlung bieten konnten.

    Liebe Grüße
    Anne

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •