Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    carocaro ist offline Oberproll
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    9.690

    Standard Extremfrühchen

    Hallo an alle,
    eine Cousine meines Mannes hat vor kurzem per Not-KS ihre Zwillinge entbunden- nach 5 1/2 Monaten Schwangerschaft. Die beiden wiegen 850g und 750g. Bisher geht es ihnen gut. Der Mutter wurde gesagt, dass in den ersten 10 Tagen eh nichts passieren würde, erst danach würde es kritisch (sowas habe ich noch nie gehört). Hat hier auch jemand ein Extremfrühchen und kann mir sagen, wie es sich entwickelt hat?
    'Isch krisch Plack, fack ey'




















    ErE-Kämpferin mit Schutzengel namens Helmut

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Extremfrühchen

    Zitat Zitat von carocaro Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    eine Cousine meines Mannes hat vor kurzem per Not-KS ihre Zwillinge entbunden- nach 5 1/2 Monaten Schwangerschaft. Die beiden wiegen 850g und 750g. Bisher geht es ihnen gut. Der Mutter wurde gesagt, dass in den ersten 10 Tagen eh nichts passieren würde, erst danach würde es kritisch (sowas habe ich noch nie gehört). Hat hier auch jemand ein Extremfrühchen und kann mir sagen, wie es sich entwickelt hat?
    Unsere kam bei 26+0 (also 14 Wochen zu früh) mit 830g, nachdem sie noch abgenommen hatte nach Geburt war sie auf 770g. Sie hat sehr viel mitgemacht und ziemlich kämpfen müssen. Ich zähl dir lieber nicht auf was sie alles hatte an Komplikationen. Alles für sich alleine hätte tödlich sein können.
    Jetzt ist sie ein fröhliches freches Mädchen mit 2-3/4 Jahren und sie hat keinerlei Folgeschäden. Bei uns kam die Entwarnung das sie über den Berg ist allerdings erst nach über 6-7 Wochen. Die ersten 3-4 Wochen waren sehr kritisch. Sie war sehr lange beatmet (7-8 Wochen) und konnte erst nach 2 Monaten ins Wärmebett wechseln.

    Aber es ist alles gut gegangen, die Medizin ist da sehr weit heute. Aber jedes Kind ist anders.

    Das erst nach 10 Tagen es kritisch würde ist mir neu, bei uns ging es von Anfang an um Leben und Tod.
    Bei welcher SSW sind die beiden denn genau gekommen?

    Ich drück feste die Daumen das alles gut geht!

    LG
    Geändert von sonnenschein1977 (24.08.2010 um 11:30 Uhr)
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #3
    carocaro ist offline Oberproll
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    9.690

    Standard Re: Extremfrühchen

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Unsere kam bei 26+0 (also 14 Wochen zu früh) mit 830g, nachdem sie noch abgenommen hatte nach Geburt war sie auf 770g. Sie hat sehr viel mitgemacht und ziemlich kämpfen müssen. Ich zähl dir lieber nicht auf was sie alles hatte an Komplikationen. Alles für sich alleine hätte tödlich sein können.
    Jetzt ist sie ein fröhliches freches Mädchen mit 2-3/4 Jahren und sie hat keinerlei Folgeschäden. Bei uns kam die Entwarnung das sie über den Berg ist allerdings erst nach über 6-7 Wochen. Die ersten 3-4 Wochen waren sehr kritisch. Sie war sehr lange beatmet (7-8 Wochen) und konnte erst nach 2 Monaten ins Wärmebett wechseln.

    Aber es ist alles gut gegangen, die Medizin ist da sehr weit heute. Aber jedes Kind ist anders.

    Das erst nach 10 Tagen es kritisch würde ist mir neu, bei uns ging es von Anfang an um Leben und Tod.
    Bei welcher SSW sind die beiden denn genau gekommen?

    Ich drück feste die Daumen das alles gut geht!

    LG
    Die Woche weiss ich nicht. 5 1/2 Monate, wurde mir gesagt. Hier in Frankreich rechnen die meisten eh nicht in Wochen.
    Ich freu mich, dass es deiner Kleinen heute so gut geht. Mensch, das muss ja einfach eine schreckliche Zeit gewesen sein.
    'Isch krisch Plack, fack ey'




















    ErE-Kämpferin mit Schutzengel namens Helmut

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Extremfrühchen

    Zitat Zitat von carocaro Beitrag anzeigen
    Die Woche weiss ich nicht. 5 1/2 Monate, wurde mir gesagt. Hier in Frankreich rechnen die meisten eh nicht in Wochen.
    Ich freu mich, dass es deiner Kleinen heute so gut geht. Mensch, das muss ja einfach eine schreckliche Zeit gewesen sein.
    Ja, ich frage nach der SSW weil gerade zu der Zeit die Woche eine sehr wichtige Rolle spielt, gerade was die Lungenreife anbelangt etc.

    Ja, wir haben großes Glück gehabt mit unserer Kleinen. Es hätte leicht auch anders ausgehen können. Die Zeit war sehr heftig und sowas wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0

    http://ticker.7910.org/an1cAb4FiA000...aW4gaXN0IA.gif

    http://www.ticker.7910.org/as1cHsJFg...IHNjaG9uIA.gif


    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Doppelpack0509 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    68

    Standard Re: Extremfrühchen

    Meine Beiden mußten bei SSW 28+6 geholt werden mit Geburtsgewichten von 840 und 930 Gramm.

    Wir waren letzte Woche in der Frühchenambulanz und beim Neurologen. Es wurde bei korrigiert 1 Jahr ein Entwicklungstest gemacht. Sie haben einvernehmlich die Aussage getroffen, daß wir uns bzgl. der Entwicklung unsere Mäuse keine Gedanken mehr machen brauchen. Sie sind top fit und super entwickelt !!!

    Die ersten 3 Monate waren sehr hart, aber am Ende ist alles gut !!!

    Uns wurde übrigens seinerzeit gesagt, daß die ersten 8 Tage die kritischsten sind !!!
    Obwohl dazu gesagt werden muß, daß eine schwere Infektion jederzeit auftreten und somit lebensbedrohlich werden kann (s. Mainz) !

  6. #6
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Extremfrühchen

    Zitat Zitat von carocaro Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    eine Cousine meines Mannes hat vor kurzem per Not-KS ihre Zwillinge entbunden- nach 5 1/2 Monaten Schwangerschaft. Die beiden wiegen 850g und 750g. Bisher geht es ihnen gut. Der Mutter wurde gesagt, dass in den ersten 10 Tagen eh nichts passieren würde, erst danach würde es kritisch (sowas habe ich noch nie gehört). Hat hier auch jemand ein Extremfrühchen und kann mir sagen, wie es sich entwickelt hat?
    Ach herrje, ich wünsche den Eltern alles Gute und drücke den Zwillingen alle Daumen.

    Dass es erst nach 10 Tagen kritisch wird, habe ich auch noch nie gehört. Meine Tochter kan unerwartet früh in der 28 SSW zur Welt. Und man sagte uns, dass die ersten zwei Wochen am kritischten sind. Aber es kann halt jeder Zeit was dazwischen kommen.

    Ich hoffe, dass alles gut wird!

  7. #7
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Extremfrühchen

    Zitat Zitat von carocaro Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    eine Cousine meines Mannes hat vor kurzem per Not-KS ihre Zwillinge entbunden- nach 5 1/2 Monaten Schwangerschaft. Die beiden wiegen 850g und 750g. Bisher geht es ihnen gut. Der Mutter wurde gesagt, dass in den ersten 10 Tagen eh nichts passieren würde, erst danach würde es kritisch (sowas habe ich noch nie gehört). Hat hier auch jemand ein Extremfrühchen und kann mir sagen, wie es sich entwickelt hat?
    na, das ist ja "ne lustige klinik"...ich drücke alle daumen, dass es gut geht und keine komplikationen auftreten. unser extremfrühchen (geb 28+2, 789g) wird im winter fünf! kritisch ist jeder tag, vor allem am anfang. uns wurde damals auch nur in tagen berichtet, da einfach immer viel passieren kann.

    die kleinsten sind häufig robuster als es scheint! und dennoch, die zeit in der klinik ist eine lange und harte, von daher freut sich eure cousine sicherlich über deine unterstützung. solch eine frühgeburt ist ja auch zunächst einmal ein schock.

    ich wünsche euch das allerbeste und dass sie "nur" wachsen müssen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •